Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:51

Und werden für 5 Mio€ Miete pro Jahr in der Aral-Tanke spielen......
Bekloppte Welt, wo soll das enden mit unserem Fussi? :shock:
Ich mag weder Stauder noch Naketano

Preißler

Urgestein

Beiträge: 5 058

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 30. Mai 2013, 10:04

die lizenz-verweigerung muss nicht unbedingt gut für uns sein.
ein konkurrent mehr in der regionalliga west ...

Das ist es doch, was viele wollen: Derbys !

Aber mal abgesehen davon, würde ich es gerne in Kauf nehmen. Man hat ja sonst nichts...
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Andre1982

Super-Malocher

Beiträge: 7 273

Wohnort: Wulfen

Beruf: Schnäppchenjäger

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 30. Mai 2013, 10:25

die lizenz-verweigerung muss nicht unbedingt gut für uns sein.
ein konkurrent mehr in der regionalliga west ...


MSV, Aachen und Co. werden wohl kaum um den Abstieg spielen - genau so wenig wie wir um den Aufstieg. Deswegen sollte man sich eher um die Derbys freuen. Was für eine Liga, schade das die Wuppis runter gehen. Aachen, Duisburg, Oberhausen, Essen, Uerdingen. Wenn man nun noch die zweiten Mannschaften durch die ersten ersetzen würde, wäre es die Interessanteste Liga der Welt ;)

Immerhin: einen Spieler haben sie ja schon: lekesiz
.
Dealgott - Der Schnäppchenfinder
.
Willi Landgraf:
Jung, ich komm aus Bottrop - da wirsse getötet, wenne datt inne Muckibude machs! (beim Step-Aerobic-Training, auf die Frage, ob er so etwas vorher schon einmal gemacht habe)

24

Donnerstag, 30. Mai 2013, 16:20

MSV-Fans versammeln sich vor der Arena - Vorstand erwartet
http://www.derwesten.de/sport/fussball/m…-id8010323.html
Butch Kasalla ? Who is Butch Kasalla ?

25

Donnerstag, 30. Mai 2013, 16:26

Jetzt realisiere ich erstmal das Schiedsgericht kann nur Formfehler feststellen, heißt die sind wirklich abgestiegen. Die spielen zum ersten Mal in ihrer kleinen Geschichte in der 4. Liga, die werden wohl kaum in die 3. gehen.

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2018 der RWO


tux96

Malocher

Beiträge: 1 240

Wohnort: Alstaden

Beruf: Mathematiker und Zeitgenosse

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 30. Mai 2013, 21:48

Der Lizenzentzug wird für die Stadt Duisburg und das Land NRW teuer:

http://www.derwesten.de/region/msv-abstu…-id8008936.html
Becher unter unsren Füßen, zechen soweit die Leber reicht,
unsere Stadt das schräge O. unser Bierstand RWO, ja so ist es und so wird es immer sein.
www.emschercoast.dewww.anne-emscher.net

Wulle

Meister

Beiträge: 2 094

Wohnort: Marseille

Beruf: Maître de plaisir

  • Nachricht senden

27

Freitag, 31. Mai 2013, 09:32

Der Lizenzentzug wird für die Stadt Duisburg und das Land NRW teuer


Dem RWO spielt sie aber die 100.000 "Pokal-Euro" mehr in die Kassen, wenn zum Derby RWO - MSV 13.000 Leute kommen. So hat alles sein Gutes. :D
Brennen muss das Herz,
zu den Sternen flogen wir,
in der Hölle schmoren wir,
gestern Glück und heute Schmerz.
RWO, nur du allein,
Neubeginn am Niederrhein,
RWO, nur du allein,
ohne dich kann ich nicht sein.

cap eMed

Meister

Beiträge: 1 982

Wohnort: Stillgelegter Vulkan im Pazifik

Beruf: Weltbeherrscher

  • Nachricht senden

28

Freitag, 31. Mai 2013, 09:45

1,4 Millionen bei den Städtischen betrieben , ein paar Millionen hier und da , da frag ich mich doch wie man dem verein in den letzten Jahren eine Lizenz geben konnte, die sind doch nicht erst seit letzter Woche klinisch Tod. ist schon geil zu sehen wie die Kundschaft von Herrn Hellmichs Stadionbau Firma alle nach und nach den Bach runtergehen. Was ich nur nicht verstehen kann ist, das das Land so doof ist und die Bauten sogar noch unterstützt und das natürlich mit Steuergeldern
Cap eMed

"Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen,man weiß nie was drin ist" Forrest Gump

RWO-Oldie

Super-Malocher

Beiträge: 5 246

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

29

Freitag, 31. Mai 2013, 12:37

1,4 Millionen bei den Städtischen betrieben , ein paar Millionen hier und da , da frag ich mich doch wie man dem verein in den letzten Jahren eine Lizenz geben konnte, die sind doch nicht erst seit letzter Woche klinisch Tod. ist schon geil zu sehen wie die Kundschaft von Herrn Hellmichs Stadionbau Firma alle nach und nach den Bach runtergehen. Was ich nur nicht verstehen kann ist, das das Land so doof ist und die Bauten sogar noch unterstützt und das natürlich mit Steuergeldern


Aber mal ganz ehrlich: Hätte die Stadt Oberhausen sich für RWO engagiert und einen Neubau unterstütz, hätte hier niemand den warnenden Zeigefinger erhoben.
Die Verlockung eines neuen Stadions ist doch enorm. Und man rechnet sich das immer schön. Der Schnitt steigt, der Durchschnittseintritt steigt, die Logen bringen sicheres Geld usw, usw.

Dazu kommt dann immer der Traum vom sportlichen Erfolg, womit dann sowieso die gesamte Finanzierung steht.
Schaut man sich Beispiele wie Mainz, Augsburg an, da macht sich der Neubau doch total bezahlt.

Im Grunde aber stimme ich dir vollkommen zu. Zumal ich diese Plastik-Arenen eh nicht mag. Das ist alles Stadion-Einheitsbrei. Mal in blau, mal in gelb oder grün.

tux96

Malocher

Beiträge: 1 240

Wohnort: Alstaden

Beruf: Mathematiker und Zeitgenosse

  • Nachricht senden

30

Freitag, 31. Mai 2013, 13:21

Dazu kommt dann immer der Traum vom sportlichen Erfolg, womit dann sowieso die gesamte Finanzierung steht.
Schaut man sich Beispiele wie Mainz, Augsburg an, da macht sich der Neubau doch total bezahlt.

Ich weiß nicht, wie in Augsburg oder Mainz die Finanzierung geplant war. Aber die Beispiele Aachen und Duisburg zeigen uns, dass die Finanzierung auch für den Fall eines Abstiegs noch funktionieren muss. Sonst lässt man es lieber. Man kann nicht davon ausgehen, dass es sportlich immer bergauf geht. Manchmal läuft es auch schlechter als man erwarten darf. Wer den Fall nicht einplant, der ist bald ganz weg.

Als Robin Dutt noch in Freiburg war, hat er im "Doppelpass" (Sport 1) erzählt, wie das in Freiburg läuft. Da sieht man sich nicht zwingend in der 1. Liga, aber unter den Top 25 in Deutschland. Das ist der Konsens zwischen Verein, Sponsoren und Fans. Alle Entscheidungen werden unter dem Gesichtspunkt getroffen, diese Position nicht zu gefährden. Deshalb wäre ein Abstieg in Freiburg keine Katastrophe und man müsste nicht versuchen, mit Risiko den direkten Wiederaufstieg zu erzwingen.

Im Moment bin ich zufrieden, dass unsere Pläne für das Stadion auf Eis liegen.
Becher unter unsren Füßen, zechen soweit die Leber reicht,
unsere Stadt das schräge O. unser Bierstand RWO, ja so ist es und so wird es immer sein.
www.emschercoast.dewww.anne-emscher.net

RWO-Oldie

Super-Malocher

Beiträge: 5 246

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

31

Freitag, 31. Mai 2013, 13:48

tux96.
Genau das wollte ich eigentlich auch sagen.
Die Freiburger und Mainzer sind für mich die absoluten Vorbilder für RWO.
Allerdings hat RWO denen gegenüber ein wesentlich problematischeres Umfeld. Wettbewerb, Soziales Umfeld, Stadtkasse usw.

Man sieht eben auch, dass selbst Vereine aus der Region mit besseren Voraussetzungen als RWO auch Probleme haben.
Wie bereits in einem anderen Thread geschrieben ist RWO m.E. auf dem richtigen Weg um die Basis zu schaffen.

Jugendleistungszentrum, weitere Entschuldung (leider fehlen die Pokaleinnahmen) und kontinuierlich die Erste entwickeln - Step by Step.
Irgendwann kann dann der Erfolg kommen.

cap eMed

Meister

Beiträge: 1 982

Wohnort: Stillgelegter Vulkan im Pazifik

Beruf: Weltbeherrscher

  • Nachricht senden

32

Freitag, 31. Mai 2013, 14:11

@RQO Oldie
der einzige der sich dabei Satt gemacht hat ist meistens err Helmich. Keine normale Bank der Welt hätte den Vereinen den kredit dafür gegeben da kein Verein der Welt garantieren kann das er unabsteigbar ist. Als Steuerzahler kann ich doch nur Lachen wenn irgendwo eine neue Arena aus dem Boden gestampft wird und das ganze unter Stuttgart 21, BER und Hamburger Oper direkt abschreiben. Uncheckbar!!
ich war heute morgen mal im MSV Forum, ziemliche Resignation und die Hoffnung hellmich und Co für immer los zu werden. Ich denke mal da wünscht man sich jetzt ein Paar Leute so wie wir sie haben die die Karre wieder aus dem Dreck ziehen wollen. Spannend ist auch die Frage wer nächstes Jahr dann gegen uns spielt, wird die 2te eine Liga hochgezogen mangels Masse oder wird auf die schnelle noch ein Kader zusammengestrickt.
Da wird der Sommer doch noch spannenend (die Jahreszeit , nicht unser Präsi)
Cap eMed

"Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen,man weiß nie was drin ist" Forrest Gump

Andre1982

Super-Malocher

Beiträge: 7 273

Wohnort: Wulfen

Beruf: Schnäppchenjäger

  • Nachricht senden

33

Freitag, 31. Mai 2013, 14:38

Mich würde mal interessieren, wieviel Geld Hellmich dadurch verliert. Das er nicht als Heilsbringer beim MSV eingestiegen ist, war doch schnell klar. Referenzarena in Duisburg (und bei der Veltins Arena ein wenig mitgemischt), danach ging die Reise los. Aachen, St.Pauli, Ingolstadt usw.! Bei St.Pauli und Ingolstadt funktioniert das Konzept doch nur, weil bei den einen genug Zuschauer vorhanden sind und beim anderen der Audi Konzern sponsort.

Hellmich hat mit Sicherheit die letzten Jahre nur Geld gezahlt, damit er mit Marketing und Miete auch wieder eine Gegenleistung erhält. Man kann durch den Abstieg der Duisburger wohl davon ausgehen, dass man in Liga 4 mehr Zuschauer erhält als in Liga 3.

Aachen, Essen, Duisburg und Uerdingen sind schon mal Spiele die zwischen 4.000-14.000 Zuschauer bringen können. Da dürfte der Schnitt nächstes Jahr, trotz aller Ereignisse bei uns, über 2400 leigen.
.
Dealgott - Der Schnäppchenfinder
.
Willi Landgraf:
Jung, ich komm aus Bottrop - da wirsse getötet, wenne datt inne Muckibude machs! (beim Step-Aerobic-Training, auf die Frage, ob er so etwas vorher schon einmal gemacht habe)

berti270574

Aushilfe

Beiträge: 472

Wohnort: Oberhausen

Beruf: IT-Administrator, kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

34

Freitag, 31. Mai 2013, 16:50

Kann der Admin nicht die MSV-Postings in den Regionalliga-Treat verschieben? :D
Gleiches gilt für alles rund um den WSV --> ab in den Oberliga-Threat :haha:

Ironie meets Sarkasmus, hoffentlich geht es bei uns mal irgendwann wieder in die Höhe, so in 5- bis 7-Jahres-Schritten :pray:

rainy day

Super-Malocher

Beiträge: 7 658

Wohnort: Oberhausen II

Beruf: Gärtner

  • Nachricht senden

35

Freitag, 31. Mai 2013, 17:18

Mich würde mal interessieren, wieviel Geld Hellmich dadurch verliert. Das er nicht als Heilsbringer beim MSV eingestiegen ist, war doch schnell klar. Referenzarena in Duisburg (und bei der Veltins Arena ein wenig mitgemischt), danach ging die Reise los. Aachen, St.Pauli, Ingolstadt usw.! Bei St.Pauli und Ingolstadt funktioniert das Konzept doch nur, weil bei den einen genug Zuschauer vorhanden sind und beim anderen der Audi Konzern sponsort.

Hellmich hat mit Sicherheit die letzten Jahre nur Geld gezahlt, damit er mit Marketing und Miete auch wieder eine Gegenleistung erhält.

Das neue Stadion wurde damals von Hellmich mit den Worten angekündigt: "Wir schenken den Fans ein neues Stadion".

Wahrlich ein vergiftetes Geschenk, dass ihnen heute teuer zu stehen kommt.

Der einzige Trost ist, Hellmich wäre als Gesellschafter der Stadionprojektgesellschaft im Insolvenzfall mit betroffen.

Trotzdem bin ich davon überzeugt, dass Hellmich durch das MSV - Stadion als Referenzobjekt als einziger profitiert hat.
Auch bei der EM in Polen hat er doch mitgebaut.

cap eMed

Meister

Beiträge: 1 982

Wohnort: Stillgelegter Vulkan im Pazifik

Beruf: Weltbeherrscher

  • Nachricht senden

36

Freitag, 31. Mai 2013, 18:02

Da alle Stadien schon bezahlt sind hat er seine Schäfchen schon im trockenen, sonst hätten Stadt und Land ja nicht aus der Tasche kommen müssen!
Er wäre ein ziemlich schlechter Geschäftsmann wenn das nicht so ist. Vor den Fußballstadien hat er übrigens Tennis als Hobby, ist den Vereinen denen er eine neue Anlage gebaut hat auch nicht gut bekommen.
Cap eMed

"Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen,man weiß nie was drin ist" Forrest Gump

Beiträge: 2 536

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Zerspanungsmechaniker

  • Nachricht senden

37

Freitag, 31. Mai 2013, 22:36

Ja und nach der Insolvenz stehen die mit nen schicken Stadion so sauber da wie Essen jetzt

Und wir kämpfen mit den paar Euros und sind in 10 Jahren immer noch der Underdog mit Schulden, einem alten Stadion und durchschnittlichen Fußball

RWO-Oldie

Super-Malocher

Beiträge: 5 246

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

38

Samstag, 1. Juni 2013, 07:07

Das ist das Ungerechte an dieser komischen Regelung.
Wenn ein Verein Insolvent ist, dann müsste er ind der Kreisliga C anfangen. Wie Tasmania 1900, die als Tasmania 1973 neu angefangen haben.

39

Samstag, 1. Juni 2013, 16:51

MSV Duisburg könnte sogar bis in die Oberliga abstürzen

Der MSV Duisburg will nach dem Lizenzentzug das Schiedsgericht anrufen und setzt dabei auf Formulierungsfehler. Sollte der MSV-Protest abgewiesen werden, wird das Bundesliga-Gründungsmitglied tief fallen - womöglich bis in die Oberliga.

derwesten.de

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2018 der RWO


40

Samstag, 1. Juni 2013, 18:46

Dann könnte sich der Traum von Gökhan Lekesiz, beim MSV den Sprung in die erste Mannschaft zu schaffen, schneller erfüllt werden als erwartet. ;)
Una vez RWO, loco para siempre.

Ähnliche Themen

Thema bewerten