Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jubi40

Meister

Beiträge: 1 902

Wohnort: Osterfeld jetzt Düsseldorf

Beruf: Technischer Redakteur

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 23. Juni 2009, 16:17

Ich habe mich nur die ganze zeit gefragt was man fuer den aller letzen platz ganz oben wohl zahlen mag?! 10€ ?! alles andere fuer die entfernung wäre unverschämt :-D


Oberrang kostet mind. 30 €uronen .. sagte mir mein Bruder gestern .. der wohnt in S04-Town

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

Beiträge: 13 381

Wohnort: Oberhausen-Styrum

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 23. Juni 2009, 19:48

Ich habe mich nur die ganze zeit gefragt was man fuer den aller letzen platz ganz oben wohl zahlen mag?! 10€ ?! alles andere fuer die entfernung wäre unverschämt :-D


Oberrang kostet mind. 30 €uronen .. sagte mir mein Bruder gestern .. der wohnt in S04-Town


Ich hätte Karten haben können für den Unterrang für 39 €. Hab aber den Fernseher bevorzugt.
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

Holgi

Super-Malocher

Beiträge: 5 997

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Fliesenleger

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 23. Juni 2009, 20:23

Ich habe mich nur die ganze zeit gefragt was man fuer den aller letzen platz ganz oben wohl zahlen mag?! 10€ ?! alles andere fuer die entfernung wäre unverschämt :-D


Oberrang kostet mind. 30 €uronen .. sagte mir mein Bruder gestern .. der wohnt in S04-Town


Ich hätte Karten haben können für den Unterrang für 39 €. Hab aber den Fernseher bevorzugt.
Du alter Schotte :-D :-D hast aber wohl alles richtig gemacht. :peace:
Alles wird gut, solange Du Oberhausener bist.

:dhalter: :dhalter: :rwoulm: :rwoulm: :dhalter: :dhalter:

Mitchmaster

Malocher

Beiträge: 1 761

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Verfahrensmechaniker

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 23. Juni 2009, 21:17

hat sich ja gestern gelohnt aufzubleiben z-)
war irgendwie total öde der fight.. man merkt an Klitschkos Gegner das die einfach nur paar Runden überstehen wollen um dann n Milliönchen abzukassieren.. das will ich auch ma!
Ich bezweifle das du das willst ;)

Der Kampf war wirklich kein guter Kampf ein völlig überfordeter Chagaev oder ein überragender Klitschko.

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

Beiträge: 13 381

Wohnort: Oberhausen-Styrum

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 28. Juni 2011, 07:24

Klitschko vs. Haye - Harte Männer, markige Sprüche

Die Box-Welt fiebert dem kommenden Samstag entgegen. Dann steigen Wladimir Klitschko und David Haye in den Ring. Es ist ein Vereinigungskampf der Schwergewichtstitel von WBO und IBF, die von Klitschko gehalten werden sowie dem der WBC, den Haye innehat. Das Box-Duell gilt es spannendster Kampf seit Jahren. Logisch, dass im Vorfeld das im Boxen übliche verbale Geplänkel nicht fehlen darf.

weiterlesen
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

ownage77

Super-Malocher

Beiträge: 6 143

Wohnort: Oberhausen, Alstaden-West

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 28. Juni 2011, 09:51

Der Haye bekommt hoffentlich am Samstag sein M* gestopft ^^.
Unglaublich was der für Sprüche raus haut.
owned by ownage77

Emscherstern

Super-Malocher

Beiträge: 3 478

Wohnort: OB-Buschhausen nähe emscherstrand/20min fußweg zum nrs

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 28. Juni 2011, 12:52

hoffen wir mal das es nicht wieder so ein punkte urteil gibt wie beim sturm
Alles wird gut und der rest kuschelt sich weg

Troll77

Super-Malocher

Beiträge: 4 150

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 28. Juni 2011, 15:26

hoffen wir mal das es nicht wieder so ein punkte urteil gibt wie beim sturm


Yo,
das war wieder eine Sternstunde des deutschen Boxsports und des fairen Wettkampfs.
Wenn jemand als Herausforderer gegen ein Boxer eines deutschen Stalls kämpft, dann bringt nur ein KO den Titel. Dieselbe Grütze wie in den USofA...
"Wir werden dieses Jahr den Pokal gewinnen. Da geht es nicht um Leben und Tod, sondern um mehr."
Mike Terranova 17/04/18



Holgi

Super-Malocher

Beiträge: 5 997

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Fliesenleger

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 29. Juni 2011, 20:11

hoffen wir mal das es nicht wieder so ein punkte urteil gibt wie beim sturm


Yo,
das war wieder eine Sternstunde des deutschen Boxsports und des fairen Wettkampfs.
Wenn jemand als Herausforderer gegen ein Boxer eines deutschen Stalls kämpft, dann bringt nur ein KO den Titel. Dieselbe Grütze wie in den USofA...

?( ?(

Habe ich eigentlich auch so gesehen, aber wenn man in die Gesichter geschaut hat hatte der Sturm fast nix und der Ire war Kunterbunt und hatte eine dicke Fresse, :shock:
Alles wird gut, solange Du Oberhausener bist.

:dhalter: :dhalter: :rwoulm: :rwoulm: :dhalter: :dhalter:

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

Beiträge: 13 381

Wohnort: Oberhausen-Styrum

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

50

Montag, 4. Juli 2011, 21:34

Tja,mit Haye ist jetzt wohl auch der letzte Gegner geschlagen,der den Klitschkos gefährlich hätte werden können,dahin.
Ich könnte mir vorstellen,dass sie jetzt ihre Karriere beenden.Denn alles was jetzt an Gegnern kommt,ist eh nur noch Fallobst.
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

51

Montag, 4. Juli 2011, 21:37

Und wieder stellte sich mir die Frage ob die wirklich so gut sind oder der Rest so schlecht. Wobei Haye schon echt ziemlich gut war...auch wenn er mehr rumgehampelt als geboxt hat... ;)

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

Beiträge: 13 381

Wohnort: Oberhausen-Styrum

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

52

Montag, 4. Juli 2011, 21:39

Und wieder stellte sich mir die Frage ob die wirklich so gut sind oder der Rest so schlecht. Wobei Haye schon echt ziemlich gut war...auch wenn er mehr rumgehampelt als geboxt hat... ;)


Haye ist schon kein schlechten.Vielleicht ist das Schwergewicht noch zu früh für ihn??
Aber man muss auch sagen,die Klitschkos boxen auch taktisch richtig gut.
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

Preißler

Urgestein

Beiträge: 4 864

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 17. Januar 2012, 17:19

Schwergewicht Muhammad Ali feiert seinen 70.

Boxlegende Muhammad Ali steht für einen radikalen Wandel: Aus dem rabiaten Großmaul wurde ein Kämpfer für Versöhnung und Frieden. Heute wird er 70.

Eine Boxlegende wird 70 Jahre alt: Schwer angeschlagen wirkte Muhammad Ali zuletzt, die Erkrankung am Parkinson Syndrom schreitet unaufhaltsam fort. So ist es eben. Der legendäre Box-Champion musste immer kämpfen, und meist hat er gesiegt. Am Sonnabend besuchte er seine Heimatstadt Louisville. Ali ist ein Idol - als Sportler wie als Mensch. Louisville feiert ihren größten Sohn seit Sonntag mit einer siebentägigen Veranstaltungsreihe. „Die Gemeinschaft ist ein wichtiger Teil in Alis Leben“, sagt Ehefrau Lonnie, „und Louisville hat Ali als erstes bei seinen sportlichen Zielen unterstützt.“

Quelle

______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Troll77

Super-Malocher

Beiträge: 4 150

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 17. Januar 2012, 20:51



:massa:
"Wir werden dieses Jahr den Pokal gewinnen. Da geht es nicht um Leben und Tod, sondern um mehr."
Mike Terranova 17/04/18



rainy day

Super-Malocher

Beiträge: 7 658

Wohnort: Oberhausen II

Beruf: Gärtner

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 17. Januar 2012, 21:54

Der war und ist ein klasse Typ.
Dass er damals zum Islam konvertiert ist konnte ich nicht nach voll ziehen. Ich denke es war eine Protesthandlung
gegen das weiße, christliche Amerika.
Aber seine Kriegsdienstverweigerung hat mir großen Respekt abgenötigt. Er hat wegen seiner Überzeugung auf seine besten Boxerjahre verzichtet. Er verlor den Weltmeistertitel und war für 3 Jahre gesperrt.
" Kein Vietcong hat mir jemals etwas getan" , "kein Vietcong hat mich jemals einen Nigger genannt".
Das war sein Protest gegen ein Amerika, indem ein Schwarzer immer noch diskriminiert wurde, während von ihm verlangt wurde, für das gleiche Land sein Leben einzusetzen.

Herzlichen Glückwunsch zum 70. Muhammad Ali.

56

Dienstag, 17. Januar 2012, 22:00

Kann mich noch daran erinnern wie die älteren nachts um drei geguckt haben und dann den Sonntag verschlafen haben. :bye:
Butch Kasalla ? Who is Butch Kasalla ?

57

Mittwoch, 18. Januar 2012, 07:25

Cassius Clay war schon ein Typ. Ein Showmaker. Er ist heute noch ein großes Idol für junge Boxer. Ich habe ihn zwar nie live gesehen, da ich eher der Mike Tyson-Generation entsprungen bin aber er war ein großer Sportler, der auch in den 80ern mal ein RWO-Spiel in Solingen gesehen hat. Ich mag den Boxsport ja sowieso sehr gerne. Seltsam finde ich nur so manche Doppelmoral von Boxfans.
RWO, mein Verein. Du, es könnte mal wieder schöner sein. Aber eines ist mir nicht neu, ich bleibe Dir für immer treu.

Und so tanzt du durch die Straßen, durch die Gassen,
wie ein Schatten, in graziler Eleganz.
Die Musik, die dich umhüllt, ist nicht zu fassen,
und du windest dich im Spieß- und Rutentanz.

58

Mittwoch, 18. Januar 2012, 12:07

Cassius Clay war schon ein Typ. Ein Showmaker. Er ist heute noch ein großes Idol für junge Boxer. Ich habe ihn zwar nie live gesehen, da ich eher der Mike Tyson-Generation entsprungen bin aber er war ein großer Sportler, der auch in den 80ern mal ein RWO-Spiel in Solingen gesehen hat. Ich mag den Boxsport ja sowieso sehr gerne. Seltsam finde ich nur so manche Doppelmoral von Boxfans.


DER war ma bei rwo ?? krass, wie kam das denn?

und was für ne doppelmoral denn?
the only thing we fear - is alkoholfreies bier !

59

Mittwoch, 18. Januar 2012, 12:44

Cassius Clay war schon ein Typ. Ein Showmaker. Er ist heute noch ein großes Idol für junge Boxer. Ich habe ihn zwar nie live gesehen, da ich eher der Mike Tyson-Generation entsprungen bin aber er war ein großer Sportler, der auch in den 80ern mal ein RWO-Spiel in Solingen gesehen hat. Ich mag den Boxsport ja sowieso sehr gerne. Seltsam finde ich nur so manche Doppelmoral von Boxfans.


DER war ma bei rwo ?? krass, wie kam das denn?

und was für ne doppelmoral denn?

Er war mal bei einem Auswärtsspiel in Solingen anwesend also nicht direkt auf unserem heiligen Boden. Hat damals nen Blumenstrauss überreicht bekommen. Der Grund ist mir nicht mehr so bekannt.

Mit Doppelmoral meine ich genau die Leute, die am lautesten schreien, dass man dem Gegner die Fre.... polieren soll oder die Nase blutig schlagen soll und dann noch anfügen, dass man selbst den winderweich kloppen würde. Und jetzt darfst du dreimal raten, wie diese Leute außerhalb der Halle auf genau solche Personen reagieren würden.
RWO, mein Verein. Du, es könnte mal wieder schöner sein. Aber eines ist mir nicht neu, ich bleibe Dir für immer treu.

Und so tanzt du durch die Straßen, durch die Gassen,
wie ein Schatten, in graziler Eleganz.
Die Musik, die dich umhüllt, ist nicht zu fassen,
und du windest dich im Spieß- und Rutentanz.

Preißler

Urgestein

Beiträge: 4 864

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 18. Januar 2012, 14:21

Meine Doppelmoral besteht darin, daß ich es nie verstehen konnte, einen "Sport" zu erlauben oder zu fördern, dessen einziges Ziel darin besteht, einen anderen Menschen bewußt zu verletzen. Die zweite Seite meiner Moral besteht in der Ausnahme, was "den Größten, den die Welt je gesehen hat", angeht. Ali ist, VipeR möge den Ausdruck entschuldigen, ein Genie ! Im Gegensatz zu den plumpen, brachialen Boxversuchen eines Mike Tysons, war er der intelligente Schmetterling, der seine Gegner austanzte, um ihnen im entscheidenden Moment den "Bienenstich" zu versetzen.

Ich möchte nicht bis zu den römischen Gladiatorenzeiten zurückgehen, deshalb bezeichne ich seine Epoche als die Geburtsstunde des heute so oft zitierten Eventpublikums. Muhammad Ali war DER Showmann, der es verstand, Millionen Menschen, die sich im Box"sport" auskannten oder auch nicht, die Wecker stellen zu lassen, .
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Der Größte, Muhammad Ali

Thema bewerten