Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

FCBayern

Suppenkasper

Beiträge: 3 172

Wohnort: Oberhausen/NRW

Beruf: Zahlenknecht

  • Nachricht senden

41

Samstag, 12. Februar 2011, 15:05

ich fand das spiel super..für ein "freundschaftsspiel" war es echt ein tolles spiel...fand das remis ok..deutschland hatte mehr vom spiel und italien hatte die besseren chancen..selten so ein gutes freundschaftsspiel gesehen..die italiener sind auf dem richtigen weg und setzen nicht nur auf namen
RWO und der FC Bayern sind meine Vereine

"Wenn Wahlen irgendwas verändern würden, dann wären sie doch schon längst verboten."

FCBayern

Suppenkasper

Beiträge: 3 172

Wohnort: Oberhausen/NRW

Beruf: Zahlenknecht

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 10. August 2011, 21:38

Deutschland-Brasilien

spiel ist ganz nett..die deutschen haben im mittelfeld die oberhand und versuchen das spiel zu machen
RWO und der FC Bayern sind meine Vereine

"Wenn Wahlen irgendwas verändern würden, dann wären sie doch schon längst verboten."

43

Mittwoch, 10. August 2011, 22:04

1:0 Schweinsteiger...verdient wenn auch ein Elfmeter herhalten musste..

44

Mittwoch, 10. August 2011, 22:10

Pfft...sagt mal wir sind doch die Weißen oder? Was für ein Spielzug zum 2:0.,.. :clap:

rainy day

Super-Malocher

Beiträge: 7 658

Wohnort: Oberhausen II

Beruf: Gärtner

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 10. August 2011, 22:27

Gute Mannschaftsleistung und Goetze überragend heute.

46

Mittwoch, 10. August 2011, 22:41

Absolut...der Junge hat wirklich einen überragenden Lauf. Hoffentilch wird er nicht früher oder später kaputtgetreten wie so viele andere vor ihm...

lefty1

Administrator

Beiträge: 9 179

Wohnort: Oberhausen jetzt Bottropia

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 10. August 2011, 23:51

ich glaub in leverkusen spielt der Treter der Nation..Ballhack oder so ähnlich heißt der..;)
Mut steht am Anfang des Handelns. Glück am Ende!


Reviersport Sonntag, 27. April 2014, 09:44: "Wir schreiben das, weil wir sicher sind, unsere Infos stimmen und an der Nummer ist zu 99,9 Prozent was dran."

Higbert

Super-Malocher

Beiträge: 9 332

Wohnort: RW Oberhausen

Beruf: u.a. Fußballverrückter

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 11. August 2011, 09:24

Zumindest wurde Ballack jetzt in Abwesenheit verabschiedet.
****Es ist nicht immer leicht RWO Fan zu sein aber es ist eine Sache vom Herzen..!!!****



***OLD FAMILY OBERHAUSEN***

FCBayern

Suppenkasper

Beiträge: 3 172

Wohnort: Oberhausen/NRW

Beruf: Zahlenknecht

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 11. August 2011, 09:41

tolle spiel und ein verdienter sieg..götze wird mal ein ganz großer..da wird wohl bald barca und real nachfragen :D
RWO und der FC Bayern sind meine Vereine

"Wenn Wahlen irgendwas verändern würden, dann wären sie doch schon längst verboten."

Troll77

Super-Malocher

Beiträge: 3 937

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 11. August 2011, 10:18

Auch wenn beide Mannschaften nicht mit der ersten Garde gespielt haben, ist es dennoch schön zu sehen, dass die Adlerträger den Top-Mannschaften der Welt nicht nur Paroli bieten können, sondern sie sogar spielerisch dominieren!
"Wir werden dieses Jahr den Pokal gewinnen. Da geht es nicht um Leben und Tod, sondern um mehr."
Mike Terranova 17/04/18



FCBayern

Suppenkasper

Beiträge: 3 172

Wohnort: Oberhausen/NRW

Beruf: Zahlenknecht

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 11. August 2011, 15:34

hier mal ein paar schlagzeilen der presse..die jungs machen richtig spass...eine der besten deutschen mannschaft die ich bisher gesehen habe..wäre da nur nicht spanien :-0 :-0


„Deutschland hat den reinsten 'tiki-taka'-Stil gespielt. Während der 90 Minuten haben sie nie aufgehört, Fußball zu spielen. Die Bubis von Joachim Löw haben guten Unterricht gegeben, wie man Fußball spielt.“ (Marca, Spanien)

„Die Deutschen gaben Brasilien Unterricht, wie man ein Team mit der Mischung von jungen Talenten und Erfahrung erneuert.“ (Lance, Brasilien)

„Shootingstar Mario Götze beweist, warum er 'Götzinho' genannt wird. Zum ersten Mal steht der junge Dortmunder in der Startelf – und krönt sein Debüt auch gleich mit einem Treffer“ (Blick, Schweiz)

„Deutschland, das war sehr solide! Deutschland hat Brasilien in der Höhle von Stuttgart dank eines starken Trios Kroos - Götze - Schweinsteiger geschlagen. Götze war nicht aufzuhalten.“ (L'Equipe, Frankreich)

„Robinho und Neymar waren nicht genug. Deutschland gewinnt das Luxus-Freundschaftsspiel. Klose spielt in der zweiten Hälfte, blieb aber blass.“ (Corriere dello Sport, Italien)

„Brasilien hat verlernt, die Großen des Weltfußballs zu besiegen. Im ersten Spiel nach dem Fiasko bei der Copa America (...) wurde Brasilien vom deutschen Team weitestgehend beherrscht.“ (Folha de Sao Paulo)
RWO und der FC Bayern sind meine Vereine

"Wenn Wahlen irgendwas verändern würden, dann wären sie doch schon längst verboten."

Troll77

Super-Malocher

Beiträge: 3 937

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 11. August 2011, 17:07

Gazzetta dello Sport (Italien): „Baby-Deutschland! Die Geschichte des Spiels wurde von Schürrle und Götze, der Reserve von Özil und Podolski, geändert. Sie bringen die Vereine, die im Ausland Spieler kaufen, zum Platzen vor Neid.“

L'Équipe (Frankreich): „Deutschland beeindruckt. Brasilien hatte seit November 1993 nicht mehr gegen Deutschland verloren, aber gestern musste es sich einer jungen, dynamischen und elektrisierten Mannschaft beugen.“

Lance (Brasilien): „Die Deutschen gaben Brasilien Unterricht, wie man ein Team mit der Mischung von jungen Talenten und Erfahrung erneuert.“

O Povo (Brasilien): „Das Duell war der Zusammenstoß zweier neuer Generationen, aber der (Klassen-)Unterschied zwischen der europäischen und der brasilianischen war gewaltig.“

El Mundo (Spanien): „Bei den Brasilianern ragte allein Neymar aus einer schwachen Mannschaft heraus. Die Südamerikaner wurden von einer großen deutschen Elf demontiert.”

Futbolinterior.com.br (Brasilien): „Die Deutschen haben Brasilien überrannt und Mano ins Kreuzfeuer der Kritik gesetzt. Die Begegnung hat alle Brasilianer davon überzeugt, dass die Nationalmannschaft von einem wettbewerbsfähigen Team weit entfernt ist.”

Dani Alves: „Deutschland ist eine echte Mannschaft, das einen kollektiven Fußball spielt und überall Qualität hat. Deutschland ist eines der Teams, das wir uns vor Augen führen müssen, um besser zu werden.“

Neymar: „Deutschland ist technisch sehr gut, das ist seine Stärke. Es war über die gesamte Zeit besser und der Sieg war deutlich.“

Robinho: „Deutschland ist eine große Mannschaft.“

Tv-Kommentator Galvao Bueno: „Deutschland hat fünf Jahre Arbeit hinter sich mit einem Trainer, der immer neue Talente suchte, um einen schönen Fußball zu spielen und große Ergebnisse zu erzielen.“

-------------

Geht runter wie Öl...
8)
"Wir werden dieses Jahr den Pokal gewinnen. Da geht es nicht um Leben und Tod, sondern um mehr."
Mike Terranova 17/04/18



53

Donnerstag, 11. August 2011, 17:37

@troll

nicht nur bei dir! 8)

..auch wenn es nur ein freundschaftskick war den man nicht überbewerten sollte,hat man gestern das fußballerische potenzial der mannschaft gesehen.mir macht es spaß so einer mannschaft zu zu schauen.

das system löw welches lange sehr skeptisch gesehen wurde greift immer mehr,
er geht seinen weg und setzt sein bild von modernen fußball um.die spieler die er dafür braucht "wachsen" in moment gut nach und unterstützen durch ihre fähigkeiten seine philosophie.
ein positiver effekt ist,das es den spielern spaß macht den adler zu tragen,was nicht immer der fall war.
sie erhalten rückendeckung und leistungen in der N11 werden honoriert,auch wenn es im klub mal nicht so rund läuft!

die ausbootungen damals von frings und nun auch ballack hätten sauberer von statten gehen können,aber ein großteil haben sich diese beiden selbst angetan.
in diese mannschaft die einen schnellen fußball mit wenig kontakten spielt,menschlich wohl auch, passen sie nicht mehr hinein.

wie ich schon bei der letzten WM geschrieben habe,verzeihe ich so einer truppe mal eher ein schlechtes spiel.
ich hoffe das es bald mal wieder zu einen titel reicht,
@higgi schrieb es hier auch mal,wir sind mal wieder dran!

wenn das level von gestern für ein turnier gehalten werden kann,wird´s wohl bald soweit sein!
:clap:


YOU`LL NEVER WALK ALONE OLD FAMILY OBERHAUSEN

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Digger« (11. August 2011, 17:48)


FCBayern

Suppenkasper

Beiträge: 3 172

Wohnort: Oberhausen/NRW

Beruf: Zahlenknecht

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 11. August 2011, 17:46

@digger: ich hoffe auch! den einzigen gegner sehe ich nur in spanien..die italiener schweben nach dem sieg gestern schon wieder auf wolke sieben und sehen sich als europameister

ich finde große nationen wie frankreich, italien, england haben einfach verpasst in der jugend was zu machen..nach der em in portugal haben die deutschen verstanden, dass dort was geschehen muss..spanien hat es schon lange verstanden..die räumen ja im moment alles im jugendbereich ab
RWO und der FC Bayern sind meine Vereine

"Wenn Wahlen irgendwas verändern würden, dann wären sie doch schon längst verboten."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FCBayern« (11. August 2011, 17:51)


55

Donnerstag, 11. August 2011, 17:57

@bayern

wir haben aus dem desaster bei der EM 2000 gelernt und wirklich ein schwerpunkt auf die frühe sichtung /ausbildung und ausbau der leistungszentren gesetzt.
bis auf die spanier hat es keine andere "große" fußballnation ähnlich gemacht. england hat immer den anspruch etwas zu holen,werden es aber nie schaffen solange in den spitzenclubs ihrer liga kaum einheimische zocken. dazu kommt die notorisch große schnauze und völlige missachtung der verhältnisse im weltfußball. etwas demut würde denen mal ganz gut tun,vieleicht klappt es dann mal wieder.für die "stärkste" liga der welt kann sich deren nationalteam nichts aber auch gar nicht kaufen!
spätestens wenn es zum 11er schießen kommt versagen die sowieso! :D

italien scheint durch die verjüngung auf den richtigen weg,doch die haben noch etwas nacholbedarf,aber unterschätzen darf man die nie.
die franzosen haben andere probleme die sie erst im griff bekommen müssen bevor sie,meiner meinung nach, zum titelfavoritten gehören.


YOU`LL NEVER WALK ALONE OLD FAMILY OBERHAUSEN

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Digger« (11. August 2011, 18:24)


handelsgold

Malocher

Beiträge: 985

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Kontaktbeamter

  • Nachricht senden

56

Freitag, 12. August 2011, 12:48

und wer hat dies bereits weit vor 2000 gesagt, dass man sich mehr um die jungen Talente kümmern muss? Berti Vogst. Ein Trainer der von allen unterschätzt wird. Meiner Meinung nach.

Jogi Löw erntet aktuell nur das (und anscheinend ist er auch ein guter Trainer), was nach dem Ausscheiden 2000 umgesetzt wurde. Der Vorteil den Deutschland dann noch hatte, war dass viele Vereine plötzlich auf junge Leute setzten mussten weil sie kein Geld mehr zur Verfügung hatten. Als beispiele seien nur Dortmund und Stuttgart genannt. Gerade Felix Magath in Stuttgart hat bei vielen Vereinen zum umdenken geführt und es wird nicht mehr sofort der Brasilianer verpflichtet weil er auf dem Video 3 mal den Ball hochhalten kann, sondern es wird mal geschaut und stellt fest. eh in der A-Jugend kann das auch einer. Der ist billiger (kostet keine Ablöse) und kann die Sprache... warum nicht...

57

Freitag, 12. August 2011, 14:52

und wer hat dies bereits weit vor 2000 gesagt, dass man sich mehr um die jungen Talente kümmern muss? Berti Vogst. Ein Trainer der von allen unterschätzt wird. Meiner Meinung nach.

Jogi Löw erntet aktuell nur das (und anscheinend ist er auch ein guter Trainer), was nach dem Ausscheiden 2000 umgesetzt wurde. Der Vorteil den Deutschland dann noch hatte, war dass viele Vereine plötzlich auf junge Leute setzten mussten weil sie kein Geld mehr zur Verfügung hatten. Als beispiele seien nur Dortmund und Stuttgart genannt. Gerade Felix Magath in Stuttgart hat bei vielen Vereinen zum umdenken geführt und es wird nicht mehr sofort der Brasilianer verpflichtet weil er auf dem Video 3 mal den Ball hochhalten kann, sondern es wird mal geschaut und stellt fest. eh in der A-Jugend kann das auch einer. Der ist billiger (kostet keine Ablöse) und kann die Sprache... warum nicht...



da bin ich voll und ganz deiner meinung!


YOU`LL NEVER WALK ALONE OLD FAMILY OBERHAUSEN

Higbert

Super-Malocher

Beiträge: 9 332

Wohnort: RW Oberhausen

Beruf: u.a. Fußballverrückter

  • Nachricht senden

58

Freitag, 12. August 2011, 23:32

Berti Vogts ist nicht fachlich gescheitert. Sein Problem war einfach sein öffentliches Auftreten. ER konnte sich vor Kameras und Mikros einfach nicht zeigen.
****Es ist nicht immer leicht RWO Fan zu sein aber es ist eine Sache vom Herzen..!!!****



***OLD FAMILY OBERHAUSEN***

FCBayern

Suppenkasper

Beiträge: 3 172

Wohnort: Oberhausen/NRW

Beruf: Zahlenknecht

  • Nachricht senden

59

Samstag, 13. August 2011, 00:47

Berti Vogts ist nicht fachlich gescheitert. Sein Problem war einfach sein öffentliches Auftreten. ER konnte sich vor Kameras und Mikros einfach nicht zeigen.


nicht nur das..ich finde er kann auch nicht mit spielern umgehen..ob er modernen fussball spielen kann, weiss ich nicht.da braucht er sich bei seinem jetzigen trainerposten keine sorgen machen :D
RWO und der FC Bayern sind meine Vereine

"Wenn Wahlen irgendwas verändern würden, dann wären sie doch schon längst verboten."

Troll77

Super-Malocher

Beiträge: 3 937

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 15. November 2011, 22:46

Man sollte Testspiele nicht überbewerten, aber...

Also, sowat hab ich noch nich gesehen.
"Wir werden dieses Jahr den Pokal gewinnen. Da geht es nicht um Leben und Tod, sondern um mehr."
Mike Terranova 17/04/18



Ähnliche Themen

Thema bewerten