Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

  • »Busfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 482

Wohnort: Oberhausen-Styrum

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Juni 2010, 06:56

Tennis allgemein

Weltrekord in Wimbledon
Marathon, 59:59, über 200 Asse, dann Abbruch

Für Florian Mayer ist die dritte Runde der All England Championships in Wimbledon schon vertraut, für Angelique Kerber absolutes Neuland.
Überglücklich aber waren beide über ihren unerwarteten Erfolg beim bedeutendsten Tennisturnier der Welt. Mayer bewies beim 6:7 (2:7), 6:3, 6:4, 6:4-Erfolg über den Amerikaner Mardy Fish seine Klasse auf dem grünen Rasen, und Kerber bejubelte nach dem 3:6, 6:3, 6:4-Erfolg über Shahar Peer (Israel) ihren ersten Sieg über eine Spielerin aus den Top-15. Der Weltrangliste: "Endlich habe ich es mal geschafft."

Hier gehts weiter Reviersport
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

Emscherstern

Super-Malocher

Beiträge: 3 478

Wohnort: OB-Buschhausen nähe emscherstrand/20min fußweg zum nrs

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. Juni 2010, 12:52

bin mal gespannt ob sie das spiel heute zu ende bringen könne
Alles wird gut und der rest kuschelt sich weg

3

Donnerstag, 24. Juni 2010, 13:31

Das ist schon irre...eigentlich hätten beide eine Wild-Card für die nächste Runde verdient, denn so ein Spiel sollte keiner von beiden als Verlierer beenden.

Beiträge: 1 821

Wohnort: Krayenhorst

Beruf: Wasenmeister

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Juni 2010, 14:13

Die haben doch vorher abgesprochen, dass sie ins Guiness-Buch wollen, oder? :D Unglaublich...
Mutig ist, wer Durchfall hat und trotzdem furzt.

5

Donnerstag, 24. Juni 2010, 18:01

Das Wahnsinnsspiel ist durch. Nach 11 Stunden und 5 Minuten gewinnt John Isner das Erstrunden-Match in Wimbledon gegen Nicolas Mahut in 5 Sätzen mit 6:4, 3:6, 6:7, 7:6, 70:68!

Quelle: Bild-Online

6

Donnerstag, 24. Juni 2010, 20:09

...und wird in Runde zwei vermutlich glatt in drei Sätzen verlieren weil er völlig am Ende ist... ;)

Trotzdem ein Spiel für die Ewigkeit... :clap:

Beiträge: 1 329

Wohnort: OB-Styrum

Beruf: PR / Eventmanagement

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. Juni 2010, 12:30

Unfassbar... ich habe in meiner "Karriere" nur selten Fünf-Satz-Matches gespielt, offiziell sowieso nie, sondern nur im Training gegen die Kollegen. Und das mit anständigen Unterbrechungen..... Aber was die beiden da geleistet haben, ist echt phänomenal!! :shock: Auch wenn sie "eine Nacht drüber schlafen" konnten, ist man mental am nächsten Tag eigentlich noch gar nicht bereit, so ein Spiel fortzusetzen. Riesen Respekt meinerseits für das Geleistete.....



Und schön, dass es auch noch sportliche Themen neben der WM gibt ;)
Wenn die erste Liebe tot ist, folgt irgendwann die Zweite....

8

Montag, 5. Juli 2010, 12:16

Nadal triumphiert in Wimbledon
Der Spanier gewinnt das Finale des Rasenturniers gegen den Tschechen
Tomas Berdych und holt sich seinen achten Grand-Slam-Titel.


weiter gehts hier

Beiträge: 1 821

Wohnort: Krayenhorst

Beruf: Wasenmeister

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28. Juni 2011, 17:08

Schon krass, was die Lisicki da mit Wild Card für ein Turnier spielt :shock: Mittlerweile muss man der wirklich alles zutrauen...
Mutig ist, wer Durchfall hat und trotzdem furzt.

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

  • »Busfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 482

Wohnort: Oberhausen-Styrum

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. September 2011, 08:44

Zuerst streikt das Wetter, dann die Spieler

Angeführt von Titelverteidiger Rafael Nadal aus Spanien haben einige Profis die Organisatoren der US-Open harsch kritisiert. Kernpunkt der Beschwerden war die Tatsache, dass Spieler am heutigen Mittwoch trotz leichten Niederschlags auf die Plätze geschickt wurden. Die regenbedingte Absage sämtlicher Matches am Dienstag und die neuerlichen Verschiebungen am Mittwoch heizte die seit Jahren laufende Diskussion über den Bau eines Daches auf dem größten Tennisstadion der Welt erneut an.

weiterlesen
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

  • »Busfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 482

Wohnort: Oberhausen-Styrum

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

11

Montag, 28. November 2011, 07:39

Mehr als ein Titel: Federer triumphiert in London

Sein Hunger ist ungebrochen: Während sich die Konkurrenz reihenweise müde ins Ziel schleppte, hat sich Altmeister Roger Federer pünktlich zu den ATP World Tour Finals in London noch einmal zur Topform aufgeschwungen - und am Sonntag den Titel geholt! Im Finale bewies der Schweizer gegen Jo-Wilfried Tsonga sein Kämpferherz und gewann mit 6:3, 6:7 (6:8 ) und 6:3. Es war ein Rekordsieg für Federer - und doch so viel mehr als das.

weiterlesen
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

  • »Busfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 482

Wohnort: Oberhausen-Styrum

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

12

Freitag, 29. Juni 2012, 10:14

Sensation in Wimbledon

Nadal scheitert an Nobody Rosol

Ein Nobody hat bei seiner ersten Wimbledonteilnahme für die große Sensation gesorgt: Lukas Rosol hat Rafael Nadal in der zweiten Runde aus dem Turnier geworfen.So früh hatte der Spanier zuletzt vor sieben Jahren bei einem Grand-Slam-Turnier verloren, damals ebenfalls in Wimbledon. Nadal war völlig ratlos, was er mit dem Spiel des Weltranglisten-100. anfangen sollte und verlor nach 3:18 Stunden 7:6 (11:9), 4:6, 4:6, 6:2, 4:6.

weiterlesen
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

12. Mann

Malocher

Beiträge: 1 258

Wohnort: Dinslaken - mit Zweitwohnsitz in der alten Mitte von Oberhausen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

Freitag, 29. Juni 2012, 17:46

Respekt,aber Rasen ist sowieso nich Rafas Stärke.
:Schal: Wer ist die Macht vom Niederrhein...nur der :Schal:

:massa:
Nr 10
Terra Terranova schalalalalalalalalal...

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

  • »Busfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 482

Wohnort: Oberhausen-Styrum

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 27. Juni 2013, 07:01

Roger Federer: Sensationelles Aus

Es war die größte Sensation eines an Überraschungen nicht gerade armen Tages in Wimbledon: Roger Federer ist zehn Jahre nach seinem ersten Triumph auf dem Heiligen Rasen bereits in der zweiten Runde gescheitert. Der siebenmalige Titelträger, der noch im Vorjahr seinen siebten Erfolg bei den All-England-Championships feiern durfte, unterlag gegen den Ukrainer Sergiy Stakhovsky, in der Weltrangliste auf Platz 116, mit exakt drei Stunden mit 7:6 (7:5), 6:7 (5:7), 5:7, 6:7 (5:7).

weiterlesen


Nach Nadal,in Runde 1,nun auch Federer raus :shock:
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

15

Donnerstag, 27. Juni 2013, 08:16

Ist der Weg ja frei für den ollen Haas oder ?
Im zarten Alter nochmal Wimbledon gewinnen hat doch was.
Unsere Narben haben die Kraft uns daran zu erinnern,
das unsere Vergangenheit Realität war.

12. Mann

Malocher

Beiträge: 1 258

Wohnort: Dinslaken - mit Zweitwohnsitz in der alten Mitte von Oberhausen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 27. Juni 2013, 12:35

Ist der Weg ja frei für den ollen Haas oder ?
Im zarten Alter nochmal Wimbledon gewinnen hat doch was.

IM Finale gegen Murray, hätte was.
:Schal: Wer ist die Macht vom Niederrhein...nur der :Schal:

:massa:
Nr 10
Terra Terranova schalalalalalalalalal...

17

Dienstag, 2. Juli 2013, 20:51

Sabine Lisicki zieht ins Wimbledon-Halbfinale ein

weiter lesen: http://web.de/magazine/sport/bildergaler….html#.A1000145
Butch Kasalla ? Who is Butch Kasalla ?

rosenborg

Super-Malocher

Beiträge: 3 146

Wohnort: Heeren

Beruf: Förderschullehrer, Dipl. Reha-Pädagoge

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. Juli 2013, 16:25

ersten Satz gewonnen, zweiter satz jeweils ein break

http://de.eurosport.yahoo.com/tennis/livematch/615260.html
***Wer a sagt, muss nicht auch b sagen. man kann auch feststellen, dass a falsch war***

rosenborg

Super-Malocher

Beiträge: 3 146

Wohnort: Heeren

Beruf: Förderschullehrer, Dipl. Reha-Pädagoge

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 4. Juli 2013, 18:00

WOW.
Lisicki steht im Finale. Hin und Her ging es: 6-4 , 2-6, 9-7
***Wer a sagt, muss nicht auch b sagen. man kann auch feststellen, dass a falsch war***

20

Donnerstag, 4. Juli 2013, 18:28

Lisicki steht 14 Jahre nach Graf im Finale von Wimbledon
http://www.derwesten.de/sport/sportmix/l…-id8148305.html
Butch Kasalla ? Who is Butch Kasalla ?

Ähnliche Themen

Thema bewerten