Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Mittwoch, 25. März 2009, 16:03

Was ist die NW denn bitte für ein Käseblatt? Den Berichten dort zufolge hat Wolfsburg den krassesten und menschenverachtendsten Auswärtsmob der jemals duch die Stadien des Planetens getingelt ist.
Oder ist das gar die Hauspostille der Bielefelder Polizei?

42

Mittwoch, 25. März 2009, 16:39

Zitat

Original von RWO-Lukas

Zitat

Original von RWO-SNYDER
Was ist eigentlich aus "unserem" Fall am OB HBF geworden? Hat der Geschädigte nicht auch Anzeige gegen die Polizei gestellt?


unserem Fall?


Ich meine in der letzten Zweitligasaison wurde doch ein RWO-Fan am HBF niedergeschlagen. Ich glaube das war nach dem Spiel gegen den MSV. Danach gab es doch den "BILD Faninspektor", der solche Geschehnisse aufarbeiten sollte (oder s.ä.)

Matze

Malocher

  • »Matze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Wohnort: Oberhausen Sterkrade

Beruf: Veterinärtheologe

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 25. März 2009, 21:11


Zivilcourage darf erst Recht vor Uniformen nicht Halt machen.
(Peter E. Schumacher)


Mäßigkeit ist verhängnisvoll; nichts hat so viel Erfolg wie das Übermaß.
(Oscar wilde)

44

Donnerstag, 26. März 2009, 00:36

Zwickau auf Tour mit Mopeds....

http://www.redkaos.de/0809/aeaf09.htm

45

Donnerstag, 26. März 2009, 00:39

Atzen-Musik...passend für Hertha...aber ein cooles Lied!


http://www.youtube.com/watch?v=7uW7N92nLoA

46

Donnerstag, 26. März 2009, 00:50

Erklärung der Desperados:


http://www.desperados-dortmund.de/

Matze

Malocher

  • »Matze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Wohnort: Oberhausen Sterkrade

Beruf: Veterinärtheologe

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 26. März 2009, 10:21

Zitat

Original von Todillus
Zwickau auf Tour mit Mopeds....

http://www.redkaos.de/0809/aeaf09.htm


hat was italienisches ... da gibts ja auch öfter so vespa-touren ... nett...

Zivilcourage darf erst Recht vor Uniformen nicht Halt machen.
(Peter E. Schumacher)


Mäßigkeit ist verhängnisvoll; nichts hat so viel Erfolg wie das Übermaß.
(Oscar wilde)

48

Donnerstag, 26. März 2009, 22:19

Ultrakaos- Wenn der Adler einfliegt

http://www.youtube.com/watch?v=iZY1-dZPgcM

naja...

49

Donnerstag, 26. März 2009, 23:35

Die Jungs ham ja garkeine Puste in der Stimme.
Klingt als ob die da n Referat vortragen.

*censored*

Malocher

Beiträge: 914

Wohnort: 46117

Beruf: Student

  • Nachricht senden

51

Freitag, 27. März 2009, 16:16

Zitat

Original von Todillus
Ultrakaos- Wenn der Adler einfliegt

http://www.youtube.com/watch?v=iZY1-dZPgcM

naja...


ahh, schön das ich nicht davon anfangen musste! frankfurt und chemie! schei* lok! :)

http://www.youtube.com/watch?v=QkoL_piMKf0

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »*censored*« (27. März 2009, 16:17)


Beiträge: 2 481

Wohnort: Münster/Hessen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 29. März 2009, 15:23

hm, kann es sein, dass der Sinn des Threads ein wenig abschweift und nicht mehr, dass ist was Matze im Sinn hatte? Obowhl ich zu dem Thema nicht viel zu sagen habe, ist es doch sehr interessant darin zu lesen!

Viele verwechseln ihn vielleicht mit den "besten Fanvideos"...
:dhalter:Grüße aus Südhessen :dhalter:

Matze

Malocher

  • »Matze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Wohnort: Oberhausen Sterkrade

Beruf: Veterinärtheologe

  • Nachricht senden

53

Montag, 6. April 2009, 21:30

@RWO_Forever ... da hast du durchaus recht, aber wenn sich der Thread in eine andere Richtung entwickelt ist es auch ok für mich... vielleicht schauen dann mehr leute hier rein und bekommen auch die Dinge mit, die ich eher in den Vordergrund stellen wollte...

hier mal wieder ein negatives Beispiel, wie heutzutage mit Fußballfans umgegangen wird:

Union Fans in Paderborn haben "Probleme" mit der Polizei... (und nicht nur die, es wurde auch ein Zivi umgehauen von seinen Uniformierten Kollegen munkelt man 8--) )

http://www.fansmedia.org/index.php?optio…id=127&Itemid=1

Fotos dazu unter anderem auf

www.unveu.de

Wen es interessiert, der kann auch gerne mal in Union-Foren blättern...

http://www.fc-union-berlin.de/forum zum Beispiel...

Zivilcourage darf erst Recht vor Uniformen nicht Halt machen.
(Peter E. Schumacher)


Mäßigkeit ist verhängnisvoll; nichts hat so viel Erfolg wie das Übermaß.
(Oscar wilde)

wizzrad

Aushilfe

Beiträge: 271

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Industriekaufmann (Azubi)

  • Nachricht senden

54

Montag, 6. April 2009, 23:08

Die Bilder sind einfach unfassbar!!

Wenn man sich die Bilder anschaut, dann frag ich mich teilweise ernsthaft wo die Polizei Handlungsbedarf sieht?!

wie zum Beispiel hier: http://www.unveu.de/2008-2009/vspaderbor…paderborn30.jpg




Der Junge wird die Polizei bestimmt massiv bedroht und sie bestimmt noch zutiefst beleidigt haben.
Anders kann ich mir so ein gerechtfertigtest Verhalten nicht erklären!!!!!



Einfach lachhaft... da muss man sich ernsthaft fragen ob man Fußballfan sein will und sich einer solchen Gefahr aussetzt!

Matze

Malocher

  • »Matze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Wohnort: Oberhausen Sterkrade

Beruf: Veterinärtheologe

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 7. April 2009, 00:31

@wizzrad...

wenn das jetzt Bilder wären aus Straßburg (da brannten doch Hotel und Co... oder? ) wäre das ja noch halbwegs nachvollziehbar... aber so?

Jede Woche wieder, nur an anderen orten... das sollte auch Befürwortern der Polizeischiene die Augen öffnen auf Dauer.... hoffe ich...

und von der direkten gewalt abgesehen wird ja auch sonst immer mehr an unseren Grundrechten geknabbert... weil: "wer nichts macht hat nichts zu befürchten...." ja ne... is klar...

www.vorratsdatenspeicherung.de als beispiel für widerstand der friedlichen (und wichtigen) art gegen kontrolle unseres lebens durch die "oberen"...

Zivilcourage darf erst Recht vor Uniformen nicht Halt machen.
(Peter E. Schumacher)


Mäßigkeit ist verhängnisvoll; nichts hat so viel Erfolg wie das Übermaß.
(Oscar wilde)

56

Dienstag, 7. April 2009, 01:03

also das geht echt gar nicht was die Polizei da in Paderborn veranstaltet hat. :-0 :ma: :ma: :ma:

Beste Genesungswünsche an die Eisernen, hoffentlich seid ihr bald wieder fit und man kriegt die verantwortlichen (jeden einzelnen) dafür dran :-((

wizzrad

Aushilfe

Beiträge: 271

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Industriekaufmann (Azubi)

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 7. April 2009, 07:12

Ich will jetzt niemanden beleidigen, aber das ist der gehobene Dienst, da kann man sich alles erlauben!!!

Die halten sich alle gegenseitig den Rücken frei.

Da wird dann wieder von Handlungsnotwendigkeit in der Zeitung gesprochen und der gutbürgerliche arbeitnehmer wird wiedermal aufs gröbste hinters Licht geführt.

Der Großteil unserer Bürger glaubt diesen Quatsch auch noch der in jedem Käseblatt publiziert wird, dass ist das schlimme an der ganzen Sache!!

Als fußballfan ist man ja sowieso ein Feindbiild!! :-0 :-0 :-0 :-0 :-0

Rot-Weißer

unregistriert

58

Dienstag, 7. April 2009, 15:36

wieder einmal erschreckende bilder im rechtsstaat deutschland :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rot-Weißer« (7. April 2009, 15:36)


Rot-Weißer

unregistriert

59

Dienstag, 7. April 2009, 16:34

1. FC Union Berlin e.V. verurteilt Polizeieinsatz in Paderborn

Der 1. FC Union Berlin e.V. hat den gestrigen Einsatz der Polizei am Hauptbahnhof von Paderborn mit Entsetzen zur Kenntnis genommen und verurteilt das Vorgehen der eingesetzten Beamten entschieden.

Im Rahmen eines massiven Polizeieinsatzes bei der Ankunft des Sonderzuges mit rund 800 Union-Fans in Paderborn, kam es zu strafbaren Übergriffen der eingesetzten Beamten gegen die Berliner Anhänger. Nach Augenzeugenberichten wurde der Schlagstock vielfach gezielt in Kopfhöhe eingesetzt, ebenso wurde Pfefferspray teilweise Personen direkt ins Gesicht gesprüht. Diese Schilderungen des Vorgehens werden durch vorliegendes Bildmaterial bestätigt. Es gab zahlreiche Verletzte, darunter auch Unions Fanbetreuer Lars Schnell und mit Michael Kühl von der EGH Berlin (LKA 73) ein Polizeibeamter, der den Zug begleitet hatte und im Krankenhaus behandelt werden musste. Beide haben inzwischen Anzeige erstattet.

Der 1. FC Union Berlin e.V. und die Fan- und Mitgliederabteilung des Vereins (FuMA) bitten alle betroffenen Unioner, erlittene Verletzungen (Prellungen, Schürfwunden, Reizungen durch Pfefferspray etc.) ärztlich attestieren zu lassen und Anzeige gegen unbekannt zu erstatten. Darüber hinaus wird die FuMA die Vorkommnisse dokumentieren und bittet um Augenzeugenberichte.

60

Dienstag, 7. April 2009, 17:30

absolute sauerei,aber die fans von union sollten auch mal ihr eigenes verhalten (nicht auf das paderborn spiel gemünzt) bedenken ;)

Thema bewerten