Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Preißler

Urgestein

Beiträge: 4 606

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

1 981

Mittwoch, 26. September 2018, 18:33

Wo ist die Blockfahne ? Warum wird sie nicht mehr eingesetzt ?
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


VReusch

Meister

Beiträge: 2 547

Wohnort: Münster, geb. Sterkrade

Beruf: Uni Münster

  • Nachricht senden

1 982

Mittwoch, 26. September 2018, 21:05

Ja, ich habe auch ein ordentliches Sümmchen der Kosten übernommen. Wenn Ihr die nicht wollt, hänge ich sie mir vor das Haus :D

Troll77

Super-Malocher

Beiträge: 3 976

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

1 983

Donnerstag, 27. September 2018, 00:04

Wo ist die Blockfahne ? Warum wird sie nicht mehr eingesetzt ?


Das hat laut HTM-Bernard "organisatorische Gründe". Wende dich am besten direkt an den Fanrat: fanrat@rwo-online.de
"Wir werden dieses Jahr den Pokal gewinnen. Da geht es nicht um Leben und Tod, sondern um mehr."
Mike Terranova 17/04/18



Preißler

Urgestein

Beiträge: 4 606

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

1 984

Donnerstag, 27. September 2018, 09:50

@Troll77

Die vom Verein erwartete Transparenz erwarte ich auch vom RWO-Fanrat. Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, daß ich den Fanrat als eine Ansammlung trüber Tassen betrachte. Das ist nicht böse gemeint, denn wir sprechen hier über wahre Rot-Weiße. Es scheint aber nun mal so, daß sie vom Wesen her eher zurückhaltend und scheu sind als offensiv und zielstrebig. Das sollte sich schnell ändern.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Macabros

Meister

Beiträge: 2 361

Wohnort: Ein Dorf in OB

Beruf: Forum Leser

  • Nachricht senden

1 985

Donnerstag, 27. September 2018, 12:36

Hat zwar jetzt nichts mit der Blockfahne sondern eher mit einige vorherigen Tweets zu tun, aber was mich seit einiger Zeit hier ziemlich anko.... ist die Tatsache daß echt über alles was der Verein nicht optimal hinbekommt direkt gemeckert wird, wenn aber dann was passiert ist es normal und es wird nach was anderem gesucht. Wie bei den beiden Opis aus der Muppet Show. Ich vergleiche mal den jetzigen Ist- Zustand mit dem vor drei Jahren : wir haben eine überdachte Stehtribüne mit sauberen Toiletten, die Dauerkartenpreise für Mitglieder schlagen alles was wir in den letzten Jahren hatten, der Verein steht finanziell so gut da wir seit dem Zweitligaabstieg nicht mehr, wir spielen offensiven Fussball, der Trainer ist "einer von uns", haben eine sympathische Mannschaft ohne Söldner, sind aktueller Niederrheinpokalsieger, in der Tabelle oben mit dabei, haben mit dem CentrO einen Partner an der Hand mit dem was möglich ist - wahrscheinlich hab ich noch etliche Sachen vergessen. Versteht mich nicht falsch, sicher gibt es noch einige Baustellen aber es ist nicht so das den Verantwortlichen der Verein am Ar... vorbeigeht sondern momentan eine Entwicklung stattfindet die ich persönlich für positiv halte. Über Spiele kann man gerne kontrovers diskutieren, aber die Rahmenbedingungen sind gut, bzw. auf dem richtigen Weg. So, das musste raus, jetzt geht's mir besser.
" Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft" ( Jean-Paul Sartre)

1 986

Donnerstag, 27. September 2018, 14:02

Hat zwar jetzt nichts mit der Blockfahne sondern eher mit einige vorherigen Tweets zu tun, aber was mich seit einiger Zeit hier ziemlich anko.... ist die Tatsache daß echt über alles was der Verein nicht optimal hinbekommt direkt gemeckert wird, wenn aber dann was passiert ist es normal und es wird nach was anderem gesucht. Wie bei den beiden Opis aus der Muppet Show. Ich vergleiche mal den jetzigen Ist- Zustand mit dem vor drei Jahren : wir haben eine überdachte Stehtribüne mit sauberen Toiletten, die Dauerkartenpreise für Mitglieder schlagen alles was wir in den letzten Jahren hatten, der Verein steht finanziell so gut da wir seit dem Zweitligaabstieg nicht mehr, wir spielen offensiven Fussball, der Trainer ist "einer von uns", haben eine sympathische Mannschaft ohne Söldner, sind aktueller Niederrheinpokalsieger, in der Tabelle oben mit dabei, haben mit dem CentrO einen Partner an der Hand mit dem was möglich ist - wahrscheinlich hab ich noch etliche Sachen vergessen. Versteht mich nicht falsch, sicher gibt es noch einige Baustellen aber es ist nicht so das den Verantwortlichen der Verein am Ar... vorbeigeht sondern momentan eine Entwicklung stattfindet die ich persönlich für positiv halte. Über Spiele kann man gerne kontrovers diskutieren, aber die Rahmenbedingungen sind gut, bzw. auf dem richtigen Weg. So, das musste raus, jetzt geht's mir besser.

Das Glas ist aktuell zur Hälfte gefüllt. Ob halb leer oder halb voll muss dann wohl jeder für sich entscheiden.

Aber wer schüttet eigentlich Wasser nach? Und wann?
Heute ist nicht alle Tage - wir kommen wieder, keine Frage!


1 987

Donnerstag, 27. September 2018, 15:04

Die Rahmenbedingungen sind für einen normalen Regionalligaverein sicher optimal. Nur leider kann ich mich nicht damit abfinden dauerhaft in dieser Liga zu spielen. Die Verantwortlichen wissen sehr wohl, dass man 4. Liga Fußballl in Oberhausen nur schwer vermitteln kann. Wir stehen seit ca. 5 Jahren an der selben Stelle. Dem Verein gehts sicher nicht schlecht, aber eine Weiterentwicklung ist nicht wirklich zu erkennen.

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2018 der RWO


Fimpi04

Aushilfe

Beiträge: 245

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Elektriker(hessling-lichttechnik)

  • Nachricht senden

1 988

Freitag, 5. Oktober 2018, 17:35

Wann öffnet nochmal der Vip bereich?

Beiträge: 25

Wohnort: Meiderich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 989

Freitag, 5. Oktober 2018, 19:56

Der Sponsoren Bereich öffnet 1,5 h vor Spielbeginn.

Siebi

Malocher

Beiträge: 940

Wohnort: Alpen (Kreis Wesel )

  • Nachricht senden

1 990

Samstag, 6. Oktober 2018, 11:08

Ist der Parkplatz p3 noch gesperrt? Wenn ja, fahren shuttlebusse von p4?
Wer weiß Bescheid? :schild:

1 991

Samstag, 6. Oktober 2018, 11:27

Ach, ist doch unwichtig sowas zu kommunizieren.
Uns wird ja heute eh die Bude eingerannt nach der Herzblutvorstellung am Montag. Lass die Leute mal selber rausfinden, wie man zum Stadion kommt. Das ist mein RWO :ma:
Heute ist nicht alle Tage - wir kommen wieder, keine Frage!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »1904« (6. Oktober 2018, 11:34)


Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 4 292

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier. och schon verrentet

  • Nachricht senden

1 992

Samstag, 6. Oktober 2018, 17:08

Ist der Parkplatz p3 noch gesperrt? Wenn ja, fahren shuttlebusse von p4?
Wer weiß Bescheid? :schild:


Ja, ja, 2 Busse. :clap: Das funktioniert bei uns. :schild:
Frankiboy :Schal: :schild:
...meine persönliche Meinungsäußerung ist, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

Siebi

Malocher

Beiträge: 940

Wohnort: Alpen (Kreis Wesel )

  • Nachricht senden

1 993

Samstag, 6. Oktober 2018, 17:33

Oh gut, für die schnelle Antwort, Dankeschön.
Also naechstes Heimspiel können wir ja durchfahren da wir ja alle die schnauze voll haben und die wenigen die noch kommen, dafür reicht der Platz.

Fopper

Rot-Weißer Couch Coach

Beiträge: 6 784

Wohnort: Alstaden, wat sons?

Beruf: Berufskritiker & Couch Coach

  • Nachricht senden

1 994

Dienstag, 9. Oktober 2018, 09:21

Der Lizenz Thread wurde geschlossen, weil es sich dabei um Mutmaßungen handeln soll. Kann sein. Meist ist an solchen Dingen mehr als ein Körnchen Wahrheit dran, aber lassen wir es mal so stehen.

Was ich jedoch überhaupt nicht verstehen kann ist, wieso hier dermaßen zensiert wird? Dreiviertel des Kaan-Dingsbums Threads sind mit dem selben Zeug voll!

Wäre RWO hier noch offiziell vertreten - was sie seit neuestem ja nicht mehr wollen - dann könnte ich das noch irgendwie nachvollziehen. Um ein Statement käme man dann aber auch nicht herum, was in der Vergangenheit nicht immer von Nachteil war und als es dann endlich via Presse kam, von fast jedem hier begrüßt wurde. Aber jetzt ist es doch einfach nur noch irgendein unabhängiges Fanforum, in dem zu 99,99 % sachlich, aber eben auch kritisch diskutiert wird. Und die aktuelle Situation schreit geradezu nach einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Verein. Dass unser Vorstand seit jeher dünnhäutig auf uns Foristen reagiert, ist bekannt. Aber seit wann haben wir eine Moderation, die kritische Themen im Keim erstickt? Schaden abwenden? Der Schaden ist längst angerichtet und das waren keine "Populisten" (ICH LACHE MICH KAPUTT!) im Forum Schuld.

Ich bin ernsthaft enttäuscht. Dann macht das Forum doch einfach direkt zu!


1 995

Dienstag, 9. Oktober 2018, 10:08

Bald schreibt hier ohnehin keiner mehr, da man sich anderen Vereinen zuwendet. Mir reicht es tatsächlich auch bald. Immer nur Mist. Dann gehe ich lieber auf den Sportplatz und gucke mir das Gegurke in der Kreisliga an. Die kämpfen wenigstens und wollen in der Regel gewinnen. Das Gefühl habe ich bei der Mannschaft eher nicht. Dass von der Mannschaft oder dem Verein mal so gar nichts kommt, sagt doch schon alles.

Der Coach

Aushilfe

Beiträge: 183

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Kassenfürst

  • Nachricht senden

1 996

Dienstag, 9. Oktober 2018, 10:22

Eigentlich wollte ich zu dem Thema ja gar nichts mehr schreiben, aber ich möchte, da ich ja als Populist abgestempelt worden bin, doch noch einmal meine Meinung wiedergeben, sofern nicht daraufhin auch dieser threat gesperrt wird.

Ich bin jetzt fast 50 Jahre alt und renne schon so viele Jahre zu RWO, dass ich es gar nicht mehr zählen kann und habe mich immer loyal gegenüber dem Verein und auch dem Forum verhalten. Trotz der aus meiner Sicht langen und bisher nicht aufgehaltenen Negativspirale seit den letzten 7 bis 8 Jahren bin ich trotzdem zu jedem Spiel gerannt und habe die Mannschaft angefeuert. Meine Frau hält mich für diese bisher aufrichtige Haltung zum Verein sowieso schon lange für bekloppt.

Wie auch Fopper noch einmal hervorhebt, beschäftigt es doch sehr viele von den noch übrig gebliebenen Fans, was da zur Zeit im Verein los ist und warum nach ganz passablen Start jetzt so schlecht gespielt worden ist. Ja richtig, dazu gibt es einige Mutmaßungen hier und von mir aus kann man meine Aussage auch als Mutmaßung abtun, dass muss jeder für sich entscheiden. Mir lag es jedenfalls fern, eine gewisse Stimmung gegen den Verein zu machen. Ich sehe es eher als einer der letzten vielleicht 2000 Anhänger so, dass man auch mal offen irgendwann seine Meinung sagen darf, damit vielleicht auch diejenigen Vereinsvertreter, die hier doch mal mitlesen, ihre derzeitige Haltung überdenken. Wie auch einige andere hier habe ich keine Lust auf lediglich Freundschaftsspiele bis zum Ende der Saison. Es wurden einfach bisher alle möglichen Ziele diese Saison vergeigt und um den Verein ist es still.

Marco Höger vom 1. FC Köln hat z.B. gestern offen in einem Interview nach dem Spiel gegen den MSV gesagt: "Wir haben Scheiße gespielt". Ich muss mal überlegen, wann ich das zum letzten Mal so bei RWO gehört habe. Ich erinnere mich nicht. Derzeit liegt ja alles an den starken Gegnern oder der jungen, unerfahrenen Mannschaft. Das ist Realitätsverlust und zeigt deutlich, dass der Verein derzeit gar nicht bemüht ist, Schadensbegrenzung zu betreiben und den Schulterschluss mit den Fans wirklich zu suchen.

Das ist leider meine Meinung und von mir aus sperrt mich jetzt. Ich wehre mich lediglich gegen die pauschal über mich getroffene Aussage, ich sei ein Populist, nur weil ich mal was unbequemes geschrieben habe.
RWO infizierter Duisburger Jung

Preißler

Urgestein

Beiträge: 4 606

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

1 997

Dienstag, 9. Oktober 2018, 12:48

Ich bin sehr erstaunt darüber, daß erwachsene Menschen nicht in der Lage sind zu erkennen, wie schlecht dieser besagte Beitrag gecoacht wurde. Dafür muß man weder rhetorisch geschult sein, noch muß man interpretieren oder gar zwischen den Zeilen lesen können. Er ist so plump geschrieben, daß seine Attacken in jedem zweiten Satz auftauchen, für die Kleinen unterstützend mit den entsprechenden Smilies. Es geht hier nicht um Mutmaßungen, die in irgendeinem Thread beiläufig auftauchen, sondern es geht hier um einen gezielten Angriff auf unseren Verein und seinen Vorsitzenden. Der Beitrag ist polemisch, er ist ein Pamphlet, eine Hetzschrift, der in verleumderischer Art und Weise unseren Präsidenten an den Pranger stellt. Hajo wird sich darüber in seiner laxen Art sicherlich weit weniger aufregen als ich. Ich verstehe, wenn man die lauffaule "Malochertruppe" nach Strich und Faden abledert, reagiere aber gereizt, wenn versucht wird, den Verein oder einen seiner Vertreter durch die Scheiße zu ziehen, nur um die aktuell schlechte sportliche Situation für seine Umtriebe zu mißbrauchen.

Danke fürs Schließen lefty1.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Fopper

Rot-Weißer Couch Coach

Beiträge: 6 784

Wohnort: Alstaden, wat sons?

Beruf: Berufskritiker & Couch Coach

  • Nachricht senden

1 998

Dienstag, 9. Oktober 2018, 13:26

Deine Antwort macht es mir leider unmöglich das Thema ruhen zu lassen, Preißler.

Denn ich sehe das alles vollkommen anders. Ein Vorzug der Meinungsfreiheit. Aber genau daher gestehe ich dir auch eine eigene Meinung zu, ohne dich verbal abzustrafen. Leider scheinst du damit jedoch ein großes Problem zu haben, stellst du doch deine eigene Sichtweise über die der Anderen und willst deine eigene Meinung als maßgebend sehen. Anders kann ich die Reaktion nicht erklären. Leider bestätigt dich Lefty noch darin. Und nur, weil die hier jahrelang existente Kuschelblase zu platzen droht oder gar schon geplatzt ist? Ich bitte euch! Schade um die hier ansonsten sehr ausgewogene Dikussionskultur.

Dazu beleidigst du auch noch einfach einen anderen User - absolutes No-Go in diesem Forum! Auch hier verstehe ich Lefty nicht. Du setzt sogar noch einen drauf, indem du den verfassten Text in dessen Schreibweise herunterwürdigst.


Der Coach

Aushilfe

Beiträge: 183

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Kassenfürst

  • Nachricht senden

1 999

Dienstag, 9. Oktober 2018, 13:59

@ Preissler:

Jetzt mach aber mal einen Punkt. Im Gegensatz zu Dir habe ich hier absolut niemanden beleidigt und wenn Du mal alles richtig gelesen oder meine Smileys einfach als das gesehen hättest, was sie ausdrücken sollen (tut mir ja auch leid, dass man diese Dinger heute unterstützend benutzt), dann wäre Dir bewusst geworden, dass mir der gesamte Verein eben nicht egal ist und ich mich derzeit eher in einer schlechten Gemütslage wegen der derzeitigen Situation befinde. Dies geht hier wahrscheinlich wirklich allen so, denen der Verein am Herzen liegt.

Sagt Dir Transparenz etwas? Darum bitte nicht nur ich hier. Ich verdeutliche das jetzt mal, worum es geht und das hat nichts mit dem Präses zu tun, weil auch er nur einer der Verantwortlichen ist. Dazu kommen noch sämtliche andere, die für den Verein tätig sind. Aber auch der Aufsichtsrat gehört hier dazu. Du siehst also, ich mache das nicht an einer Person fest. Auch die Mannschaft und der Trainerstab kann Tacheles reden:

Ich bin seit Jahren zahlendes Mitglied und trage regelmäßig Teile meines Gehaltes ins Stadion. Zahle die Eintrittskarten, kaufe Devotionalien, esse die obligatorische Wurst oder spende den Becher für die Jugend. Ich denke mal, keiner braucht hier bei irgendjemanden nachzurechnen, wie viel Geld man doch insgesamt immer wieder in den Verein pumpt. Wenn ich also in einer Saison einiges an Geld dem Verein überlasse, dann möchte ich (und das sehen hier sicher fast alle so) auch eine echte Meisterschaft erleben. Wenn aber feststeht, es passiert nicht wirklich was in diese Richtung, dann ist dies eben keine von mir erwartete Transparenz. Das ist eben nicht ehrlich und dies nur, damit sich wenigstens noch ein paar Fans ins Stadion verirren. Auf Freundschaftsspiele hat eben niemand Lust.

Jetzt bin ich auch raus, weil es mir insgesamt zu blöd ist, hier weiter meine Zeit zu verwenden.

@ Fopper: Danke, Du hast anscheinend verstanden worum es mir geht (und trotzdem hast Du ja Deine eigene Meinung).

Bye. :bye:
RWO infizierter Duisburger Jung

2 000

Dienstag, 9. Oktober 2018, 14:07

Habe mich seit Jahren darüber aufgeregt, wie man mit der Lizenzfrage umgegangen ist. Dieses Jahr ist es mir das erste Mal egal. Man muss akzeptieren, dass dieser Verein derzeit keine größeren Ambitionen mehr hat, von einer Vision gar nicht zu reden.

Sportlich ist man dahin gekommen, dass eine RWO-Legende, die für 100 prozentigen Siegeswillen stand als Trainer den sieglosen Letzten mit Oberligaformat stark redet, gegen diesen verliert und der Mannschaft guten Willen attestiert und das wars. Nichtmal ein Zucken. Und das im Spiel nach Wuppertal, der schlimmsten Leistung seit Zimbos Ahlen Auftaktspiel. Das ist aber alles schlecht laufendes Tagesgeschäft, Jörn Nowak hat grundsätzlich einen soliden Kader zusammengestellt und Terra lernt noch dazu.

Aufs große Ganze gesehen sind wir aber auf dem besten Weg ein Amateurverein zu werden und damit auch noch zufrieden zu sein. 2007 war die vierte Liga noch ein Betriebsunfall nach dem Ende des Mäzentums eines kleinen, aber etablierten Zweitligisten. 2018 ist die vierte Liga anscheinend das Maß aller Dinge und man richtet sich in der Dauerschleife des "noch ein Jahr konsolidieren und dann greifen wir wieder an" bequem ein. Mit dieser Attitüde spielt man halt demnächst vor dreistelliger Kulisse und hat den größten Abstand zur zweiten Liga (sportlich und wirtschaftlich, vergleichbar nur mit der Verbandsligazeit) in der Vereinsgeschichte von RWO, das ist einfach schade, aber derzeit die Realität des Clubs.

Thema bewerten