Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

M.

Teamplayer

Beiträge: 6 162

Wohnort: geb. in Oberhausen

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 24. August 2008, 22:11

Die Sonntagsspiele :



Frankfurt 1:1 (1:0)
Bochum - Wolfsburg 2:2 (1:0)

***RWO egal was kommt!***



Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

Beiträge: 14 361

Wohnort: Essen

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

42

Samstag, 30. August 2008, 08:39

Köln gewinnt 2:0 in Karlsruhe. Überschattet wurde das Spiel vom Zusammenbruch des Ümit Özat.
Hab es gestern live gesehen,das war nicht schön anzusehen mir lief es kalt den Rücken runter.

http://de.youtube.com/watch?v=n62Q0Ro47lA
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

43

Samstag, 30. August 2008, 09:32

weiss den einer wie es ihm geht?und was der Grund war?

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

Beiträge: 14 361

Wohnort: Essen

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

44

Samstag, 30. August 2008, 09:34

Zitat

Original von acki
weiss den einer wie es ihm geht?und was der Grund war?


Es geht ihm wohl wieder besser zumindest war er gestern wieder ansprechbar.,der Grund ist noch nicht bekannt.Könnte aber eine verschleppte Erkältung oder so sein,oder ein Herzfehler.
Ich denke mal huete wird es genaueres dazu geben.
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Busfahrer« (30. August 2008, 09:35)


45

Samstag, 30. August 2008, 09:44

Danke.Ich habe schon bei Sport1 und Bild Online geguckt steht aber noch nichts drin.

Der Onkel

Meister

Beiträge: 1 925

Wohnort: Krayenhorst

Beruf: Thermonuclear Warrior

  • Nachricht senden

46

Samstag, 30. August 2008, 09:59

Zitat


8o Gar nicht gut sowas...
Mutig ist, wer Durchfall hat und trotzdem furzt.

Kehrmann

Aushilfe

Beiträge: 288

Wohnort: Oberhausen-Sterkrade

Beruf: Student

  • Nachricht senden

47

Samstag, 30. August 2008, 10:43

Ich hab das Spiel live gesehen und musste direkt an Puerta und Feher denken. Bei Puerta war es auch so, dass er wieder ansprechbar war, deswegen war ich nach der Nachricht noch nicht wirklich beruhigt.
Gute Besserung
Es ist einfach Liebe :schild: :Schal:

48

Samstag, 30. August 2008, 11:47

Sein Puls soll kurzzeitig nichtmehr fühlbar gewesen sein modrangon und daum haben auch ihren tränen freien lauf gelassne weil sie das schlimmste erwartet hatten.
Ich hoffe das Ümit Özat es schafft

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kayanova« (30. August 2008, 11:59)


Beiträge: 1 329

Wohnort: OB-Styrum

Beruf: PR / Eventmanagement

  • Nachricht senden

49

Samstag, 30. August 2008, 12:06

Ganz großes Tennis auch von den Vollpfosten, die am Anfang noch "Steh auf Du Sau" gerufen haben!!! :-0

Das ist gegen Ingolstadt auch einmal aus dem RWO-Block ertönt und für mich absolut das Allerletzte!!! Man sieht ja, was passieren kann.... Und wenn ein Spieler auf dem Boden liegt, kann man aus der Entfernung eh nicht erkennen, ob er evtl simuliert (wegen Zeitspiel) oder ob er vielleicht um sein Leben kämpft wie im Fall oben (sorry, etwas melodramatisch)...
Wenn die erste Liebe tot ist, folgt irgendwann die Zweite....

RWO Flo

Super-Malocher

Beiträge: 3 113

Wohnort: Oberhausen - Styrum

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

50

Samstag, 30. August 2008, 16:07

Özat aus Krankenhaus entlassen

Ümit Özat vom 1. FC Köln ist nach seinem Zusammenbruch während des Spiels beim Karlsruher SC am Freitagabend bereits wieder auf dem Weg der Besserung.

Der türkische Nationalspieler, der in der 25. Minute ohne erkennbaren Grund auf dem Feld zusammengesackt war, verließ nach einer letzten eingehenden Untersuchung das Krankenhaus und wurde nach Hause zu seiner Familie gebracht.

Ümit wurde von Ärzten hinsichtlich einer Erkrankung des Nervensystems und des Herzens untersucht. Die Untersuchungen blieben allerdings ohne Befund.

Quelle: sport1.de

Weiterhin gute Besserung !!!

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

Beiträge: 14 361

Wohnort: Essen

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

51

Samstag, 30. August 2008, 17:44

Cottbus - Dortmund 0:1 (0:1) :-((
Gladbach - Bremen 3:2 (2:0) :)
Schalke - Bochum 1:0 (1:0) :-/
Bielefeld - Hamburg 2:4 (2:1)
Wolfsburg - Frankfurt 2:2 (1:1)
Leverkusen - Hoffenheim 5:2 (3:1) :)
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

52

Samstag, 30. August 2008, 17:52

Cottbus - Dortmund 0:1 (0:1) :-((
Gladbach - Bremen 3:2 (2:0) :D
Schalke - Bochum 1:0 (1:0) :) :) :pokal: :dafue:
Bielefeld - Hamburg 2:4 (2:1) :D
Wolfsburg - Frankfurt 2:2 (1:1) ;)
Leverkusen - Hoffenheim 5:2 (3:1) :) :)

53

Samstag, 6. September 2008, 12:00

Zitat

Original von RWO Flo
Özat aus Krankenhaus entlassen

Ümit Özat vom 1. FC Köln ist nach seinem Zusammenbruch während des Spiels beim Karlsruher SC am Freitagabend bereits wieder auf dem Weg der Besserung.

Der türkische Nationalspieler, der in der 25. Minute ohne erkennbaren Grund auf dem Feld zusammengesackt war, verließ nach einer letzten eingehenden Untersuchung das Krankenhaus und wurde nach Hause zu seiner Familie gebracht.

Ümit wurde von Ärzten hinsichtlich einer Erkrankung des Nervensystems und des Herzens untersucht. Die Untersuchungen blieben allerdings ohne Befund.

Quelle: sport1.de

Weiterhin gute Besserung !!!

In der Bild steht es war ein entzündeter Herzmuskel...da hatte Benny nochmal richtig Schwein gehabt! 8o

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sturmspitze« (6. September 2008, 12:00)


Emscherstern

Super-Malocher

Beiträge: 3 478

Wohnort: OB-Buschhausen nähe emscherstrand/20min fußweg zum nrs

  • Nachricht senden

54

Samstag, 6. September 2008, 13:26

Zitat

Original von Sturmspitze

Zitat

Original von RWO Flo
Özat aus Krankenhaus entlassen

Ümit Özat vom 1. FC Köln ist nach seinem Zusammenbruch während des Spiels beim Karlsruher SC am Freitagabend bereits wieder auf dem Weg der Besserung.

Der türkische Nationalspieler, der in der 25. Minute ohne erkennbaren Grund auf dem Feld zusammengesackt war, verließ nach einer letzten eingehenden Untersuchung das Krankenhaus und wurde nach Hause zu seiner Familie gebracht.

Ümit wurde von Ärzten hinsichtlich einer Erkrankung des Nervensystems und des Herzens untersucht. Die Untersuchungen blieben allerdings ohne Befund.

Quelle: sport1.de

Weiterhin gute Besserung !!!

In der Bild steht es war ein entzündeter Herzmuskel...da hatte Benny nochmal richtig Schwein gehabt! 8o



moment jetzt wird sich auf einmal wieder drauf verlassen was in der bild steht als die bild schrieb das es mit unserm stadion nichts wird war die zeitung doch total unglaubwürdig oder

aber von meiner seite gut besserung nach köln
Alles wird gut und der rest kuschelt sich weg

Magic Flop

Aushilfe

Beiträge: 317

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

55

Samstag, 6. September 2008, 13:28

:dito: :dito:
Dat Lebbe geht weida! ( Dragoslav Stepanovic )

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

Beiträge: 14 361

Wohnort: Essen

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

56

Samstag, 6. September 2008, 18:53

Zitat

Original von RWO Flo
Özat aus Krankenhaus entlassen

Ümit Özat vom 1. FC Köln ist nach seinem Zusammenbruch während des Spiels beim Karlsruher SC am Freitagabend bereits wieder auf dem Weg der Besserung.

Der türkische Nationalspieler, der in der 25. Minute ohne erkennbaren Grund auf dem Feld zusammengesackt war, verließ nach einer letzten eingehenden Untersuchung das Krankenhaus und wurde nach Hause zu seiner Familie gebracht.

Ümit wurde von Ärzten hinsichtlich einer Erkrankung des Nervensystems und des Herzens untersucht. Die Untersuchungen blieben allerdings ohne Befund.

Quelle: sport1.de

Weiterhin gute Besserung !!!


Ümit Özat wird weiter untersucht

Nach seinem Kollaps im Bundesliga-Spiel beim Karlsruher SC am vergangenen Freitag wird Kölns Kapitän Ümit Özat zu weiterführenden Untersuchungen in der Medizinischen Hochschule Hannover bleiben. Das gab der Verein am Samstag bekannt. Im Heimspiel gegen Bayern München am kommenden Samstag wird der türkische Nationalspieler dem FC definitiv nicht zur Verfügung stehen.


kicker.de
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

57

Sonntag, 7. September 2008, 09:41

So wie ich das gelesen habe hat er leider eine Herzmuskelentzündung.
Da bleibt abzuwarten in wie weit er wieder spielen darf, der Verein geht bereits davon aus das er bis Weihnachten ausfällt.
Özat befindet sich zur zeit noch in der Medizinischen Hochschule Hannover.

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

Beiträge: 14 361

Wohnort: Essen

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

58

Montag, 8. September 2008, 12:46

Fußballjahr für Ümit beendet

Das Fußballjahr ist für Ümit Özat (31) beendet. Der Türke, in Karlsruhe kollabiert und wiederbelebt, leidet offenbar an einer Herzmuskelentzündung. Die Diagnose, die bei Untersuchungen in der Medizinischen Hochschule Hannover gestellt wurde, wird auf Ümits Wunsch vom FC nicht kommentiert, also nicht bestätigt, aber auch nicht dementiert.

Die Konsequenzen? Drei bis sechs Monate fällt Ümit aus. Allerdings ist eine Herzmuskelentzündung heilbar. Der heutige Augsburger Marco Küntzel, der ab März 2002 bis zum Saisonende deswegen ausfiel, und Ex-Profi Andreas Fischer (Leverkusen und HSV), der vor seiner Profilaufbahn 1986/87 in Remscheid wegen einer Herzbeutelentzündung drei Monate Fußballverbot hatte, sind nur zwei Akteure, die ihre Karriere fortsetzten. "Er wird wieder spielen können", so Manager Michael Meier.

Ümit sagt zwar auf der FC-Homepage: "Ich freue mich darauf, bald wieder in Köln zu sein und für den FC zu spielen." Doch kürzlich hatte er, der sich diese Woche erklären will, angekündigt: "Wenn es etwas am Herzen ist, höre ich auf."

Wer ersetzt Ümit?

In jedem Fall muss Christoph Daum (vorerst) ohne ihn planen. Die Lösung: Der zuletzt links hinten nominierte Miso Brecko (rechts) und Pierre Wome (links) verteidigen außen. Gegen München fehlt Wome (Sperre) aber noch. Was nun?

Unwahrscheinlich sind die Lösungen mit Kevin Schöneberg (23) und Fabrice Ehret (28). Rechtsverteidiger Schöneberg empfahl sich in Liga zwei bei 13 Saisoneinsätzen (acht von Beginn) nicht nachhaltig. Ehret, der links verteidigen könnte, hat seine Stärken in der Offensive, wurde zuletzt meist vorne links eingesetzt. Wie Schöneberg, so wollte der FC auch ihn kürzlich noch abgegeben.

In Karlsruhe übernahm Kevin McKenna (28) den Job von Ümit Özat und erledigte ihn ordentlich (kicker-Note 3,5). Allerdings hat der Kanadier seine Stärken im Abwehrzentrum. Gegen die Bayern mit deren kleinen und flinken Lahm und eventuell Ribery gäbe es ungünstige Duelle. McKenna (1,90 Meter) wäre daher nicht die ideale Variante. Besser passsen könnte die mit Marvin Matip (22), der derzeit im defensiven Mittelfeld gesetzt ist. Er könnte wie in der Zweiten Liga links verteidigen. Dann rückt Brecko nach rechts. Das ist die wahrscheinlichste Variante, da Daum für Matips Part im Doppelsechser noch den defensiven Kevin Pezzoni (19) und den spielstarken Thomas Broich (27) zur Verfügung hat.

kicker.de
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

Beiträge: 14 361

Wohnort: Essen

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

59

Freitag, 12. September 2008, 13:43

Konzert sorgt für Spielabsage

Nach einem Konzertauftritt von Popdiva Madonna am Dienstagabend ist der Rasen in der Frankfurter Commerzbank-Arena völlig ramponiert. Eine Platzkommission entschied nach einer Begehung am Freitag, dass die Bundesligapartie zwischen der Eintracht und dem Karlsruher SC am Abend nicht stattfinden kann. Die Begegnung wurde abgesagt!

Vertreter der DFL und das Schiedsrichtergespann um Thorsten Kinhöfer nahmen den Rasen, der nach dem Madonna-Konzert weitgehend ausgetauscht worden war, am Freitag in Augenschein - und fällten dann die negative Entscheidung. In der Begründung zur Absage heißt es, dass die Gesundheitsgefährdung der Spieler durch den fehlenden Unterboden auf dem frisch verlegten Grün zu groß gewesen sei und man dieses Risiko nicht eingehen wolle. Am Vormittag hatte Kinhöfer noch Grünes Licht für die Austragung der Partie gegeben.

"Wir haben dies zu respektieren, auch wenn wir darüber nicht erfreut sind", kommentierte Frankfurts Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen die Absage. Auch KSC-Trainer Edmund Becker brachte sein Unverständnis zum Ausdruck: "Dass die Partie jetzt so kurzfristig abgesagt wurde, ist für uns eine Sauerei. Bereits gestern stand eine Absage im Raum, man hat uns aber versichert, dass auf jeden Fall gespielt wird. So, wie das jetzt abgelaufen ist, ist das für uns nicht nachvollziehbar."

Ein Nachholtermin für das Spiel steht noch nicht fest. Die bereits erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit.

kicker.de
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

Feldweg100

Aushilfe

Beiträge: 323

Wohnort: OB

Beruf: ..........

  • Nachricht senden

60

Freitag, 12. September 2008, 14:01

Da hat die DFL ja wieder mal unglaubliche Kompetenz bewiesen. Ganz schwach

Der "Imageschaden" bleibt dazu noch bei der Eintracht hängen.
***Auferstanden aus Ruinen***

http://ich.waehlepiraten.de/

Thema bewerten