Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Mitchmaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 802

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Verfahrensmechaniker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Oktober 2007, 00:32

HILFE : BAFÖG

Hey Leute tut mir Leid wenn das hier so gar nicht hinpasst!!

Kennt sich villeicht jemand mit Bafög aus?

Folgendes:
Ich 22 Feste Arbeit will mit meiner Freundin 19 Schülerin zusammenziehen.
Hat sie anspruch auf Bafög?

Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 4 896

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier. och schon verrentet

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Oktober 2007, 10:08

RE: HILFE : BAFÖG

Zitat

Original von Mitchmaster
Ich, 22, feste Arbeit, will mit meiner Freundin, 19, Schülerin, zusammenziehen.
Hat sie Anspruch auf Bafög?


:rolleyes:
Ihr seit doch noch so jung, habt das ganze Leben noch vor euch, überlegts euch noch mal.
:dhalter: Frankiboy :dhalter: :Schal: :schild:
...meine persönlichen Meinungsäußerungen sind, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

Andre1982

Super-Malocher

Beiträge: 7 287

Wohnort: Wulfen

Beruf: Schnäppchenjäger

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Oktober 2007, 10:20

Kommt doch drauf an was die Eltern verdienen,oder nicht?
Also ein ehemaliger Schulfreund hat Bafög gekriegt.

Aber ich muss Frankiboy recht geben :)
Ich bin 25 und habs noch nie länger als 50 Stunden am Stück mit ner Frau ausgehalten.
Problem: Frauen verstehen nicht das jeden Tag Fußball kommt ;)
.
Dealgott - Der Schnäppchenfinder
.
Willi Landgraf:
Jung, ich komm aus Bottrop - da wirsse getötet, wenne datt inne Muckibude machs! (beim Step-Aerobic-Training, auf die Frage, ob er so etwas vorher schon einmal gemacht habe)

4

Dienstag, 2. Oktober 2007, 11:02

Solange ihr nicht heiratet wird nur das Einkommen (auch Zinsen, Dividenden aus Aktien, etc.) / Vermögen (Ersparnisse) deiner Freundin sowie das Einkommen/Vermögen ihrer Eltern als Berechnungsgrundlage genommen. Prinzipiell sind die Eltern bis zum 25ten Lebensjahr verpflichtet deine Freundin finanziell zu unterstützen (sofern Sie sich in der Ausbildung, Schule oder Studium befindet), nur wenn dort die finanziellen Mittel nicht ausreichen greift das BAFöG. Weigern sich die Eltern trotz vorhandener finanzieller Mittel kann dennoch staatliche Unterstützung beantragt werden, der Staat holt sich das dann bei den Eltern zwangsweise wieder. Das ist allerdings nur dann zu empfehlen wenn das Verhältnis zu den Eltern eh schon jenseits von Gut und Böse ist, denn dieser Weg endet nicht selten beim Anwalt.

Wie immer gibts da ne knappe Million Wenns und Abers die du sehr ausführlich hier nachlesen kannst.

Wenn deine Freundin keinen Anspruch auf BAFöG haben sollte könnt ihr noch versuchen zumindest Wohngeld zu beantragen, ist besser als nix: Klick

Wünsche euch viel Erfolg.

Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 4 896

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier. och schon verrentet

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Oktober 2007, 11:23

Ich mußte meine verwitwete Mutter, damals, vorm Krieg, auch verklagen. Die war nicht sauer darüber, war ja nur ein Verwaltungsakt.
Sie hat gewonnen, ich habe verloren, Bafög mußte alleine bezahlen, ich bekam das gleiche Geld.

Schüler Bafög gibt es nicht.
Studenten Bafög gibt es hier. http://www.bafög.de/
Viel Spaß damit. Jetzt kannst du deiner zukünftigen Akademikerin mal zeigen, was das praktische Leben einen alles lehrt. ;)

Der Tenor deiner Frage ist doch, wird mein Einkommen als Verfahrensmechaniker mit in die Berechnung zum Bafög meiner Lebensabschnittsgefährtin berücksichtigt?

Bei Hartz4 ja, bei Bafög >> http://www.bafög.de/
:dhalter: Frankiboy :dhalter: :Schal: :schild:
...meine persönlichen Meinungsäußerungen sind, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

  • »Mitchmaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 802

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Verfahrensmechaniker

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Oktober 2007, 19:28

Vielen Dank!!!



Das mit dem Fußball ist schon inordnung da sie ja auch zu uns gehört :Schal: :dhalter: :Schal:

Also nochmalls danke

Thema bewerten