Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Der Coach

Aushilfe

Beiträge: 197

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Kassenfürst

  • Nachricht senden

81

Samstag, 26. November 2022, 21:37

Also, ich hatte heute einen entspannten Nachmittag ohne RWO. Mich hat das Ergebnis auch gar nicht mehr schockiert. Tja RWO, soweit ist es schon gekommen und so etwas sollte dem Verein nicht egal sein, denn wenn ich -nur hypothetisch- einer von ganz vielen wäre, dann wäre dies der Anfang vom Ende.

Übrigens erkenne ich Parallelen im RWO-Spiel und im Spiel der DFB-Elf.

Pomadig, immer hinten rum, langsam und ohne Ideen, vorne keinen Stürmer, hinten anfällig und löchrig wie ein Schweizer Käse. Irgendeiner muss demDFB Mal sagen. dass man so nur in der Theorie spielen kann, aber nicht in der Realität. Das Konzept des DFB sollte Mal hinterfragt werden.

Ich bin froh, das Spiel verpasst zu haben.
RWO infizierter Duisburger Jung

Beiträge: 2 050

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

82

Samstag, 26. November 2022, 22:08

Sollte in den nächsten Spielen einschließlich Pokal so eine Nichtleistung wie zuletzt gezeigt werden, muss die Reißleine gezogen werden. Ich bin kein geborener Pessimist, hier aber graut es mir vor der jüngeren Zukunft.
Wer morgens früh raus muss und abends spät ins Bett kam, der misst dem Wort Morgengrauen seine eigene Bedeutung zu.

Niederrheinschalker

Super-Malocher

Beiträge: 5 811

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

83

Samstag, 26. November 2022, 22:11

[quote='Der Coach.
Ich bin froh, das Spiel verpasst zu haben.
Ja, auf jeden Fall,ohne RWO geht natürlich nicht, und so war es mit dem Spiel gegen Dortmund und der fast sicheren Qualifikation für die Meisterrunde und dem fantastischen Spiel unsere Girls ein fantastischer Tag für RWO. Diese leblose Profitruppe ist mir mittlerweile komplett egal. Ja,gehe gegen MG ins Stadion,aber bestimmt nicht wegen der Mannschaft. :-D

84

Sonntag, 27. November 2022, 09:14

Also, ich hatte heute einen entspannten Nachmittag ohne RWO. Mich hat das Ergebnis auch gar nicht mehr schockiert. Tja RWO, soweit ist es schon gekommen und so etwas sollte dem Verein nicht egal sein, denn wenn ich -nur hypothetisch- einer von ganz vielen wäre, dann wäre dies der Anfang vom Ende.

Übrigens erkenne ich Parallelen im RWO-Spiel und im Spiel der DFB-Elf.

Pomadig, immer hinten rum, langsam und ohne Ideen, vorne keinen Stürmer, hinten anfällig und löchrig wie ein Schweizer Käse. Irgendeiner muss demDFB Mal sagen. dass man so nur in der Theorie spielen kann, aber nicht in der Realität. Das Konzept des DFB sollte Mal hinterfragt werden.

Ich bin froh, das Spiel verpasst zu haben.


Genauso geht es mir auch. Werde mir von denen nicht mehr die Laune vermiesen lassen. Ab und an einen giftigen Kommentar, mehr sind die Spieler nicht Wert. Lass mich von denen nicht verarschen. Wenn die keine Lust haben, sollen die sich verdrücken. Evtl. sollte man eine Möglichkeit finden, wie man nicht absteigt und dann Männer mit Charakter verpflichten und nicht irgendwelche Memmen, die rumheulen und einen Verein ruinieren, nur weil denen irgendwas am System nicht passt oder es draußen regnet. Echte Looser eben.

lefty1

Administrator

  • »lefty1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 189

Wohnort: Oberhausen jetzt Bottropia

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 27. November 2022, 09:23

wir haben immer noch mehr Siege als Niederlagen...wie man damit absteigen soll ist mir ein Rätsel...aber ich sehe die Tendenz der Mannschaft auch nicht gerade positiv..
Mut steht am Anfang des Handelns. Glück am Ende!


Reviersport Sonntag, 27. April 2014, 09:44: "Wir schreiben das, weil wir sicher sind, unsere Infos stimmen und an der Nummer ist zu 99,9 Prozent was dran."

Wutango

Malocher

Beiträge: 1 040

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 27. November 2022, 10:05

wir haben immer noch mehr Siege als Niederlagen...wie man damit absteigen soll ist mir ein Rätsel...aber ich sehe die Tendenz der Mannschaft auch nicht gerade positiv..

Einfach so weiter spielen, dann kommt es zu ganz von alleine.
________________________________________________

Man muss nicht immer alles kommentieren.

Niederrheinschalker

Super-Malocher

Beiträge: 5 811

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 27. November 2022, 11:02

wir haben immer noch mehr Siege als Niederlagen...wie man damit absteigen soll ist mir ein Rätsel...aber ich sehe die Tendenz der Mannschaft auch nicht gerade positiv..

Einfach so weiter spielen, dann kommt es zu ganz von alleine.

Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder ? :fall: :ironie:

mivima

Super-Malocher

Beiträge: 3 317

Wohnort: Willich ( Neersen ) Niederrhein

Beruf: Selbständig Maler und Lackierer

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 27. November 2022, 11:13

Was soll man hier noch neues sagen ?( Man wiederholt sich ständig und es wird auch nicht besser in den letzten beiden Spielen vor der Winterpause ! Irgendwie noch zwei Spiele überstehen um im neuen Jahr sich voll auf den Pokal konzentrieren !
Wie man nun in den beiden Begegnungen die Mannschaft noch motivieren will , bleibt ab zuwarten :-/ Noch mal ein letztes Heimspiel vor großer Kulisse in diesem Jahr und dann das obligatorische 0 : 0 in Straelen ! Danach ist endlich Pause ! Ein Glück !!!
Wir sind hierher gefahren und haben gesagt : Okay , wenn wir verlieren , fahren wir wieder nach Hause . Marco Rehmer ...

Andre1982

Super-Malocher

Beiträge: 7 562

Wohnort: Wulfen

Beruf: Schnäppchenjäger

  • Nachricht senden

89

Sonntag, 27. November 2022, 11:48

Immerhin mal kritische Worte von Terra nach der Niederlage. Es wurde auch mal Zeit
.
Dealgott - Der Schnäppchenfinder
.
Willi Landgraf:
Jung, ich komm aus Bottrop - da wirsse getötet, wenne datt inne Muckibude machs! (beim Step-Aerobic-Training, auf die Frage, ob er so etwas vorher schon einmal gemacht habe)

Hipo

Super-Malocher

Beiträge: 8 391

Wohnort: OB- Alstaden

  • Nachricht senden

90

Sonntag, 27. November 2022, 15:18

Inzwischen haben wir überall Baustellen. Vom Torwart, Davari ist lange nicht mehr so gut wie ich ihn in Erinnerung hatte bis zum Sturm. Es musste fast so kommen. Man kann nicht jährlich den Etat kürzen und erwarten das die Qualität gleich bleibt. Wir haben Spieler die nicht mal Oberliganiveau haben, dass muss man so deutlich sagen. Wie will man so ernsthaft in der Regionalliga oben mitspielen, geschweige denn Aufsteigen?

Natürlich sind Terranova neben Bauder die hauptverantwortlichen, aber zusammengefasst ist auch die Gesamtausrichtung des Vereins Schuld an diesem sportlichen Offenbarungseid. So dümpeln wir in den Tiefen der Regionalliga. Tendenz Oberliga.

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2023 der RWO

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Hipo« (27. November 2022, 15:33)


Fopper

Rot-Weißer Couch Coach

Beiträge: 7 592

Wohnort: Alstaden, wat sons?

Beruf: Berufskritiker & Couch Coach

  • Nachricht senden

91

Sonntag, 27. November 2022, 16:48

Vielleicht sollten wir alle auf unseren Wunschzettel die Bitte nach einem Erlöser, welcher uns wachküsst, schreiben.


Wutango

Malocher

Beiträge: 1 040

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

92

Sonntag, 27. November 2022, 18:07

Vielleicht sollten wir alle auf unseren Wunschzettel die Bitte nach einem Erlöser, welcher uns wachküsst, schreiben.

Ist Ronaldo nicht gerade frei geworden?
________________________________________________

Man muss nicht immer alles kommentieren.

93

Sonntag, 27. November 2022, 18:32

Für Ronaldo reicht der Gesamtetat nicht. Von daher sehe ich ihn eher bei uns in der Würstchenbude.

94

Sonntag, 27. November 2022, 18:42

Es tut weh zu sehen, wie schwer wir uns leider wieder tun, unsere Ziele zu erreichen. Terra hat nach Übernahme der Mannschaft von Dimi ganz anders gebrannt und mit mehr Mut spielen lassen (und zusätzlich neue Spieler bekommen). Natürlich steht man dann im Zentrum der Kritik, wenn es nur schleppend läuft. Was mir auffällt, wir spielen immer mit einem Kern von ca. 15,16 Spielern die im Wechsel entweder in der Startelf stehen oder von der Bank kommen. Unsere aus der Jugend kommenden Spieler erhalten nur selten die Chance, in der Startelf zu stehen oder über mehrere Spiele mal das Vertrauen zu bekommen. So werden sie nie an die Wettkampfsituation in der RL herangeführt werden. Wir haben eine U19 Bundesligamannschaft, aber es bleibt fast nichts im Kader hängen. Andere neu verpflichtete Spieler bleiben völlig außen vor (Boche, Mai). Es wäre vielleicht mal an der Zeit zu überlegen, hier etwas anderes zu machen, als im Einerlei zu ersticken. Und ich meine keinen kompletten Umbruch, sondern punktuell frisches Blut. Meine Meinung :peace:

95

Sonntag, 27. November 2022, 18:55

Abschnitt WAZ heute

Trainer Terranova war nicht in der Stimmung, Lob oder Fleißkärtchen zu verteilen, gab aber dem eingewechselten Glody Ngyombo immerhin einen Freifahrtschein: „Der wird am Samstag wieder von Anfang an spielen. Er hat die nötige Konsequenz und Härte. Von ihm hätte ich gerne ein paar mehr.“ Und fragt beinahe rhetorisch: „Wen soll ich denn bringen?“ Womit er auf ein RWO-Problem hinweist: Der Kader ist finanziell so engmaschig gestrickt, dass es echte Alternativen nur für zwei oder drei Positionen gibt. Der Blick auf die Bank macht zwar nicht schaudern, lässt einen aber nicht zu wohlgemut zurück.
:thumbsup: :pray: :thumbsup: RWO :thumbsup: :pray: :thumbsup:

Niederrheinschalker

Super-Malocher

Beiträge: 5 811

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

96

Sonntag, 27. November 2022, 19:11

Es tut weh zu sehen, wie schwer wir uns leider wieder tun, unsere Ziele zu erreichen. Terra hat nach Übernahme der Mannschaft von Dimi ganz anders gebrannt und mit mehr Mut spielen lassen (und zusätzlich neue Spieler bekommen). Natürlich steht man dann im Zentrum der Kritik, wenn es nur schleppend läuft. Was mir auffällt, wir spielen immer mit einem Kern von ca. 15,16 Spielern die im Wechsel entweder in der Startelf stehen oder von der Bank kommen. Unsere aus der Jugend kommenden Spieler erhalten nur selten die Chance, in der Startelf zu stehen oder über mehrere Spiele mal das Vertrauen zu bekommen. So werden sie nie an die Wettkampfsituation in der RL herangeführt werden. Wir haben eine U19 Bundesligamannschaft, aber es bleibt fast nichts im Kader hängen. Andere neu verpflichtete Spieler bleiben völlig außen vor (Boche, Mai). Es wäre vielleicht mal an der Zeit zu überlegen, hier etwas anderes zu machen, als im Einerlei zu ersticken. Und ich meine keinen kompletten Umbruch, sondern punktuell frisches Blut. Meine Meinung :peace:

Mai ist verletzt.

obas

Aushilfe

Beiträge: 223

Wohnort: Oberhausen / Rheinl.

Beruf: Industriekfm.

  • Nachricht senden

97

Montag, 28. November 2022, 07:14

Es tut weh zu sehen, wie schwer wir uns leider wieder tun, unsere Ziele zu erreichen. Terra hat nach Übernahme der Mannschaft von Dimi ganz anders gebrannt und mit mehr Mut spielen lassen (und zusätzlich neue Spieler bekommen). Natürlich steht man dann im Zentrum der Kritik, wenn es nur schleppend läuft. Was mir auffällt, wir spielen immer mit einem Kern von ca. 15,16 Spielern die im Wechsel entweder in der Startelf stehen oder von der Bank kommen. Unsere aus der Jugend kommenden Spieler erhalten nur selten die Chance, in der Startelf zu stehen oder über mehrere Spiele mal das Vertrauen zu bekommen. So werden sie nie an die Wettkampfsituation in der RL herangeführt werden. Wir haben eine U19 Bundesligamannschaft, aber es bleibt fast nichts im Kader hängen. Andere neu verpflichtete Spieler bleiben völlig außen vor (Boche, Mai). Es wäre vielleicht mal an der Zeit zu überlegen, hier etwas anderes zu machen, als im Einerlei zu ersticken. Und ich meine keinen kompletten Umbruch, sondern punktuell frisches Blut. Meine Meinung :peace:


Genau so sehe ich es auch. Mai, hin oder her, es ist egal! Der "satte und vollgefressene Kern" ist der Grund des Übels. Und noch was; Ch. März ist im Team auch schon sehr selten zu sehen als "Stammspieler". :(
RWO macht Spass und Freude! Es ist endlich ein Stück Heimat geworden!!! :)

Goleo

Super-Malocher

Beiträge: 5 765

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

98

Montag, 28. November 2022, 11:40

Ich fasse hier nochmal einige Pressestimmen zusammen.

Außer Öztürk, Davari und Propheter blieben alle hinter ihrem Leistungsvermögen zurück. Die Oldies die besten, der Rest kraftlos, wirkungslos.

Terra weißt auf den dünnen Kader hin, wen solle er denn bringen. Die Niederlage fasst er als verdient für Aachen zusammen. Ein viertes, fünftes Gegentor wäre sogar möglich gewesen. Torgefährlich war nur Aachen.

Patrick Bauder. Jetzt noch zwei Siege, dann beenden wir das Jahr auf Platz fünf und dann ist es auch gut so. Pat Bauder, RWO-Sportleiter, mit etwas Abstand zum Spiel abends auf der Sportgala. Gegen Gladbach und in Straelen sollen noch sechs Punkte her, dann stimme es einigermaßen.

Helge Hohl ist sehr zufrieden. Aber. „Wer mich kennt weiß, dass ich immer nach mehr strebe und das wir es noch besser können, als es aktuell der Fall ist.“

Lass ich alles so mal stehen.
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

99

Montag, 28. November 2022, 12:08

Ich fasse hier nochmal einige Pressestimmen zusammen.

Außer Öztürk, Davari und Propheter blieben alle hinter ihrem Leistungsvermögen zurück. Die Oldies die besten, der Rest kraftlos, wirkungslos.

Terra weißt auf den dünnen Kader hin, wen solle er denn bringen. Die Niederlage fasst er als verdient für Aachen zusammen. Ein viertes, fünftes Gegentor wäre sogar möglich gewesen. Torgefährlich war nur Aachen.

Patrick Bauder. Jetzt noch zwei Siege, dann beenden wir das Jahr auf Platz fünf und dann ist es auch gut so. Pat Bauder, RWO-Sportleiter, mit etwas Abstand zum Spiel abends auf der Sportgala. Gegen Gladbach und in Straelen sollen noch sechs Punkte her, dann stimme es einigermaßen.

Helge Hohl ist sehr zufrieden. Aber. „Wer mich kennt weiß, dass ich immer nach mehr strebe und das wir es noch besser können, als es aktuell der Fall ist.“

Lass ich alles so mal stehen.

Die Aussage von Bauder sagt alles aus, warum der Verein dort ist, wo er momentan steht. Ohne Worte.

100

Montag, 28. November 2022, 12:10

Für mich war es das auf jeden Fall dieses Jahr. Auch die letzten Spiele habe ich mir nicht mehr angetan. Ich kann diese Hilf- und Ambitionslosigkeit einfach nicht mehr ertragen. Da verbringe ich meine Zeit lieber mit sinnvollen Dingen.

Thema bewerten