Sie sind nicht angemeldet.

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

  • »Busfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 011

Wohnort: Essen

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. November 2021, 06:59

RS 16.11.2021 "Von ganz oben zu träumen, wäre Schwachsinn"

as 1:3 bei Preußen Münster war für Rot-Weiß Oberhausen ein Rückschlag in der Regionalliga. Gegen Schalke 04 II erwartet RWO-Trainer Mike Terranova eine Reaktion.

Am Samstag zog Rot-Weiß Oberhausen im Spitzenspiel bei Preußen Münster mit 1:3 den Kürzeren und verpasste es, den Gegner tabellarisch zu überholen. Durch die Niederlage beträgt der Abstand auf den Spitzenreiter Rot-Weiss Essen bereits acht Punkte.

weiterlesen
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

Niederrheinschalker

Super-Malocher

Beiträge: 3 847

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. November 2021, 08:46

Gegen Schalke 04 II erwartet RWO-Trainer Mike Terranova eine Reaktion.



weiterlesen


Langsam sind diese Aussagen sehr berechenbar. :rolleyes:

Beiträge: 1 436

Wohnort: Bottrop, jetzt Ibbenbüren

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. November 2021, 09:06

Terra erkennt die aktuelle Realität an. Enttäuschend ist das Ganze nach dem starken Saisonstart trotzdem. Trainer und Team müssen sich mal fragen, woran es derzeit liegt. Dass Münster ne starke Truppe hat, ist unbestritten. Aber die Gegentore sind auch viel zu einfach gefallen. Wenn man so schläfrig startet und nicht in die Zweikämpfe geht, wird es gegen jeden Gegner schwer.

Aktuell kann man nur noch auf den Pokal und vielleicht unsere traditionell starke Rückrunde hoffen :pray:
"90% von allem ist Mist!" (Theodore Sturgeon)

Emscherkapitän

Super-Malocher

Beiträge: 5 347

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Marketingphilosoph

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. November 2021, 09:18

Sie sollen nun bitte jedes Spiel als "Pokalspiel" annehmen!
Emscherkapitän

Macabros

Meister

Beiträge: 2 622

Wohnort: Ein Dorf in OB

Beruf: Forum Leser

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. November 2021, 10:00

Sie sollen nun bitte jedes Spiel als "Pokalspiel" annehmen!

Du meinst den Wettbewerb wo wir , bis auf eine Ausnahme, nie was gerissen haben ?
Wie gegen z.B. gegen Baumberg,.... 8o
" Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft" ( Jean-Paul Sartre)

Niederrheinschalker

Super-Malocher

Beiträge: 3 847

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. November 2021, 10:24

Sie sollen nun bitte jedes Spiel als "Pokalspiel" annehmen!

Du meinst den Wettbewerb wo wir , bis auf eine Ausnahme, nie was gerissen haben ?
Wie gegen z.B. gegen Baumberg,.... 8o

Wenn der Name Exxen, wenn auch mit anderen Farben als Motivation nicht mehr ausreicht, dann weiß ich es auch nicht mehr. Im Halbfinale muss die Mannschaft auch mal über sich hinauswachsen. Keine Ahnung woher die Hoffnung kommt das sowas mal passieren wird. :wait:

lefty1

Administrator

Beiträge: 11 713

Wohnort: Oberhausen jetzt Bottropia

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. November 2021, 10:37

Keine Ahnung woher die Hoffnung kommt das sowas mal passieren wird.


du kennst halt RWO nicht so lange :D
Mut steht am Anfang des Handelns. Glück am Ende!


Reviersport Sonntag, 27. April 2014, 09:44: "Wir schreiben das, weil wir sicher sind, unsere Infos stimmen und an der Nummer ist zu 99,9 Prozent was dran."

Niederrheinschalker

Super-Malocher

Beiträge: 3 847

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. November 2021, 10:41

:D

Troll77

Super-Malocher

Beiträge: 4 922

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. November 2021, 11:01

Ne, nach oben schauen darf man erst Mitte Dezember wieder, wenn,
WENN bis dahin alle Spiele gewonnen wurden...

Goleo

Super-Malocher

Beiträge: 5 284

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. November 2021, 12:02

Völlig falsches Signal, völlig falsche Ansage. Ein Freibrief noch einen Gang zurückzuschalten. Die nächste goldene Ananas Saison infolge. Das Ziel unserer Vereinsführung war ein anderes.

Es müsste heißen: Wir müssen die Fehler analysieren, um unseren Ansprüchen wieder gerecht zu werden. Gegen die Weltauswahl aus Wegberg oder Straelen gewonnen oder auch in Exxen, was wäre dann? Auch Schwachsinn?
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

Preißler

Urgestein

Beiträge: 6 553

Wohnort: Superhausen

Beruf: Frenetischer, total außer Kontrolle geratener Kammersänger

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. November 2021, 13:13

Gemeinsam hat man als Zielsetzung den Aufstieg ausgegeben mit einer Mannschaft, die von Terra und Bauder zusammengestellt wurde, und permanent wurde dieses Ziel wiederholt. Zu Recht, denn die Qualitätssteigerung lag klar auf der Hand. Und plötzlich soll alles Schwachsinn gewesen sein, oder wurde alles nur aufgebauscht, und Terra schwamm nur mit ? Der Grund für die negativen Ergebnisse liegt wohl eher beim Trainer und wird mit seinem Wirrwarr begründet. Leider gibt es keine tauglichen Alternativen. In der 4.Liga bekommt man halt nur Viertligaqualität.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

  • »Busfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 011

Wohnort: Essen

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. November 2021, 13:35

Völlig falsches Signal, völlig falsche Ansage. Ein Freibrief noch einen Gang zurückzuschalten. Die nächste goldene Ananas Saison infolge. Das Ziel unserer Vereinsführung war ein anderes.

Es müsste heißen: Wir müssen die Fehler analysieren, um unseren Ansprüchen wieder gerecht zu werden. Gegen die Weltauswahl aus Wegberg oder Straelen gewonnen oder auch in Exxen, was wäre dann? Auch Schwachsinn?


Wenn vor dem Spiel gesagt wird, die Jungs sind heiß etc, dann meckerst du nach dem Spiel ( wenn es nicht gewonnen wird), man könne sich solche Aussagen sparen.
Jetzt sagt Terra, AKTUELL von ganz oben zu träumen sei Schwachsinn. Da meckerst du auch. Ja wat denn nu?
Terra hat doch nicht Unrecht.Aktuell braucht man nicht nach ganz oben schauen. Das kann sich aber doch auch noch im Laufe der Saison ändern ( auch wenn ich persönlich nicht dran glaube).
Momentan fehlt die Leichtigkeit und man hat nur 2 der letzten 8 Spiele gewinnen können. Es kann auch wieder anders laufen, da gewinnt man dann mal wieder meherere Spiele am Stück ( auch wenn man nicht gut spielt).
Und komm jetzt bitte nicht wieder mit, hätten wir gegen die gewonnen, hätten wir hier, hätten wir dort... Hätte, hätte Fahrradkette.
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

Niederrheinschalker

Super-Malocher

Beiträge: 3 847

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 17. November 2021, 14:01

Ich habe in Münster keinerlei Gegenwehr erkennen können, da hat Terra wohl ein anderes Spiel gesehen. :shock:

Goleo

Super-Malocher

Beiträge: 5 284

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 17. November 2021, 18:51

@busfahrerJa wat denn nu? Was möchtest du denn? Was ist dein Anspruch? - Ich denke mit dem, was wir gesehen haben in den letzten Spielen, kann keiner zufrieden sein. Und nach dem Münsterspiel ist mir die realistische Leistungseinschätzung sehr bewusst. Doch sollen wir uns jetzt wieder mit dem Ziel Platz 7-5 plus zufrieden geben? Ich glaube hier wurde das Gesehene der letzten Spiele sehr offen, ehrlich und sachlich diskutiert. Es sind ja viele Dinge offensichtlich. Egal mit wem ich im Stadion oder nach Spielen gesprochen habe, wir stimmten mit fast allen Einschätzung und Wahrnehmungen überein. Das wurde hier im Forum auch von fast allen bestätigt. Ich will auf die einzelnen Punkte nicht mehr eingehen. Das haben wir alles zigfach durch. Du kannst es als Meckern bezeichnen, ich als Analyse, Wahrnehmung, Verwunderung und Enttäuschung.

Ich würde alles genau so wieder schreiben. Denn nach zahlreichen Ankündigungen, folgte immer die nächste Enttäuschung und dieselben Fehler wurden wiederholt. Auch gegen Münster. Keine frühen Gegentore, wollen oben angreifen, wollen Münster mit der eigenen Spielstärke entgegen usw.. Was passiert? Nach 3 Minuten Bam. Das Gegenteil. Dann auf einmal jetzt die Kehrtwende. Klar ist der Zug jetzt erst einmal abgefahren. Aber das will ich jetzt nicht hören. Warum nicht, siehe meinen Beitrag oben. Dieses: es ist Schwachsinn vom Aufstieg oder von oben zu sprechen, das ist mir zu psychologisch negativ besetzt und spiegelt nicht das Ziel dieser Saison wieder. Und mir reduziert man das zu sehr auf die Mannschaft und ich sehe da vielleicht zu wenig selbstreflexion vom Trainerteam. Es wird nur der Zustand genannt und zu wenig über die Gründe gesprochen.

Und ich bleibe dabei. Mit der Mannschaft und diesem Kader sollte es kein Schwachsinn sein, um den Aufstieg mitspielen zu wollen!

Ansonsten fast es Preißler nochmal gut zusammen.
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

  • »Busfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 011

Wohnort: Essen

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. November 2021, 21:04

@busfahrerJa wat denn nu? Was möchtest du denn? Was ist dein Anspruch? - Ich denke mit dem, was wir gesehen haben in den letzten Spielen, kann keiner zufrieden sein. Und nach dem Münsterspiel ist mir die realistische Leistungseinschätzung sehr bewusst. Doch sollen wir uns jetzt wieder mit dem Ziel Platz 7-5 plus zufrieden geben? Ich glaube hier wurde das Gesehene der letzten Spiele sehr offen, ehrlich und sachlich diskutiert. Es sind ja viele Dinge offensichtlich. Egal mit wem ich im Stadion oder nach Spielen gesprochen habe, wir stimmten mit fast allen Einschätzung und Wahrnehmungen überein. Das wurde hier im Forum auch von fast allen bestätigt. Ich will auf die einzelnen Punkte nicht mehr eingehen. Das haben wir alles zigfach durch. Du kannst es als Meckern bezeichnen, ich als Analyse, Wahrnehmung, Verwunderung und Enttäuschung.

Ich würde alles genau so wieder schreiben. Denn nach zahlreichen Ankündigungen, folgte immer die nächste Enttäuschung und dieselben Fehler wurden wiederholt. Auch gegen Münster. Keine frühen Gegentore, wollen oben angreifen, wollen Münster mit der eigenen Spielstärke entgegen usw.. Was passiert? Nach 3 Minuten Bam. Das Gegenteil. Dann auf einmal jetzt die Kehrtwende. Klar ist der Zug jetzt erst einmal abgefahren. Aber das will ich jetzt nicht hören. Warum nicht, siehe meinen Beitrag oben. Dieses: es ist Schwachsinn vom Aufstieg oder von oben zu sprechen, das ist mir zu psychologisch negativ besetzt und spiegelt nicht das Ziel dieser Saison wieder. Und mir reduziert man das zu sehr auf die Mannschaft und ich sehe da vielleicht zu wenig selbstreflexion vom Trainerteam. Es wird nur der Zustand genannt und zu wenig über die Gründe gesprochen.

Und ich bleibe dabei. Mit der Mannschaft und diesem Kader sollte es kein Schwachsinn sein, um den Aufstieg mitspielen zu wollen!

Ansonsten fast es Preißler nochmal gut zusammen.


Was mein Anspruch ist? Ich habe vor der Saison gesagt, wenn wir oben ( Platz 1-5) mitspielen, bin ich zufrieden. Natürlich darf es auch gerne nur Platz 1 sein, da habe ich nichts gegen. Aber ich bin schon Realist und kann das alles ganz gut einordnen. Ich lasse mich weder von einem guten Saisonstart ( der aber auch dem Spielplan geschuldet war) blenden, noch rede ich alles schlecht, wenn es mal nicht so rund läuft.
Wir haben jetzt gegen Teams von oben keinen Sieg eingefahren. Was heißt das? Für mich heißt das, wir sind zwar nah dran aber noch nicht auf deren Level. An richtig guten Tagen, wenn alles wirklich gut zusammen passt, gewinnen wir auch ganz bestimmt gegen einen von oben. Aber das war in den Spielen leider nicht der Fall.
Und was soll Terra oder das Team auch anderes vor einem Spiel sagen? Sollen sie sagen, oh Münster, das wird aber verdammt schwer, da brauchen wir schon Gottes Hilfe um etwas zu holen. Ist doch klar, das solche Aussagen getätigt werden. Und ja,. ich glaube diese Aussagen auch. Als ob keiner von den Jungs heiß auf das Spiel war. Dann kommt es aber, du kriegst direkt am Anfang ein Gegentor und schon ist dein eigener Plan erstmal über den Haufen geworfen. Man rennt einem Rückstand hinterher.
Ich habe selber Fußball gespielt. Wir haben immer versucht Meister zu werden. Wir hatten auch durchaus das Potenzial. Aber wir haben es nie geschafft. Warum? Das kann keiner wohl so Recht erklären. Es gab halt immer diese eine Mannschaft, die am Ende oben war. Auch wenn wir sie geschlagen haben. Dafür wurden woanders Punkte gelassen. So ist/war das eben nun einmal.
Die Mannschaft würde auch gerne jedes Spiel gewinnen. Geht aber nicht. Auch wenn der Gegner Homberg, Straelen oder Wegberg heißt. Auch diese Jungs können kicken und vor allem fighten.
Das sind alles keine Kanonenfutter.
Vor dem Spiel gegen Münster haben hier zig Leute ihre Meinung zur Aufstellung gesagt. Dann wird ja quasi so gespielt, wie es sich 95% des Forums wünschen und was hat es gebracht? NICHTS!!
Wer ist nun Schuld? Terra? Die Fans im Forum?
Du sagst, Preißler hat es gut zusammengefasst. Er sagt Gemeinsam wurde das Ziel Aufstieg ausgegeben. Jetzt meine Frage, wann, wo und wer hat das gesagt?
Vor der Saison wurde gesagt, Ziel sei es so lange wie möglich oben mitzuspielen. Aber das hängt von vielen Faktoren ab. Man wolle dauerhaft um die Plätze 1-5 spielen. Nachzulesen HIER
Aber ich gebe dir Recht, sie können es ja. Aber anscheinend nicht dauerhaft und kontinuierlich. Das ist was definitiv fehlt.
Die Saison ist noch lang. Es kann viel passieren. Sowohl nach oben aber auch nach unten, wenn mal Negativserie kommt.
So, einen schönen Abend dir und allen anderen noch.
Samstag drei Punkte! :clap:
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 5 920

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier. och schon verrentet

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 17. November 2021, 22:44

Terras Nachgeben bei der Aufstellung nach Volkeswille hat genau ihn bestätigt und wie auch schon in der Saisonvorbereitung zu erkennen.
Seine Gedankengänge aus den Eindrücken vom Trainingsplatz waren richtig.
Die Künstler ackern im Verbind nicht effizient genug.
Persönliche Formkrisen und Verletzungen kommen hinzu.
Anfang der Saison konnte Terra 1 zu 1 oder besser Wechseln.
Inzwischen sind die Wechsel fürs Punktegeld, womöglich fürs Antrittsgeld oder die Augen wischende Statistik.
:dhalter: Frankiboy :dhalter: :Schal: :schild:
...meine persönlichen Meinungsäußerungen sind, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

Preißler

Urgestein

Beiträge: 6 553

Wohnort: Superhausen

Beruf: Frenetischer, total außer Kontrolle geratener Kammersänger

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 18. November 2021, 12:23

Terras Nachgeben bei der Aufstellung nach Volkeswille hat genau ihn bestätigt und wie auch schon in der Saisonvorbereitung zu erkennen.
Seine Gedankengänge aus den Eindrücken vom Trainingsplatz waren richtig.
Die Künstler ackern im Verbind nicht effizient genug.
Persönliche Formkrisen und Verletzungen kommen hinzu.
Anfang der Saison konnte Terra 1 zu 1 oder besser Wechseln.
Inzwischen sind die Wechsel fürs Punktegeld, womöglich fürs Antrittsgeld oder die Augen wischende Statistik.

*Räusper*

Terra liest hier im Forum mit und äußerte auch schon aus seiner Sicht zu Recht seinen Unmut, aber Du willst uns doch wohl nicht erzählen, daß er bei der Mannschaftaufstellung "dem Volkeswillen nachgegeben hat". Dafür ist er viel zu stur, und es würde ja bedeuten, daß er darauf spekuliert hat, dem Volk den Wind aus den Segeln zu nehmen. Das wäre Frevel und unlauter, es ihm zu unterstellen. Man kann eine ganz andere Meinung als Terra vertreten, einstimmig sind wir wohl alle, was seinen tadellosen Charakter angeht :thumbsup: .

Nachbessern konnte er in Münster in der 2. Hälte nicht, da die besten Leute ja schon in Halbzeit 1 spielten ;) . Wo liegt also der Hase begraben ? Meiner Meinung nach liegt es an der von dir erwähnten mangelnden Ackereffizienz, die natürlich durch die frühen Nackenschläge sogar noch moralisch zu vertreten sind und/oder an taktischen Mängeln, die der Trainer zu verantworten hat.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Emscherkapitän

Super-Malocher

Beiträge: 5 347

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Marketingphilosoph

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 30. November 2021, 10:52

ICH träume weiter, zumal der Trainer nun gesagt hat, dass die Meisterschaft unsere letzte Patrone ist.
Emscherkapitän

Beiträge: 1 881

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 30. November 2021, 22:18

Dann hoffen wir mal auf eine 38 spezial und nicht auf eine Platzpatrone
Wer morgens früh raus muss und abends spät ins Bett kam, der misst dem Wort Morgengrauen seine eigene Bedeutung zu.

Ähnliche Themen

Thema bewerten