Sie sind nicht angemeldet.

Emscherkapitän

Super-Malocher

Beiträge: 5 010

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Marketingphilosoph

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 26. November 2020, 08:57

Die "Kleinen (resp. anderen Abstiegskandidaten) finden inzwischen Mittel und Wege, unseren jeweiligen Spielplan zu durchkreuzen, indem nahezu jedes mal das Mittelfeld durch aggressives Pressing nahezu unschädlich gemacht wird. Vorne reiben sich die Stürmer auf und in der Defensive sind wir leider immer mal wieder für ein Gegentor gut. Einzige Ausnahme war Bonn. Leider lassen die ach so Kleinen auch konditionell nur bedingt nach. Wir können unser Heil nur in Standardsituationen (allerdings sollten die gefährlicher werden als der letzte Freistoß gestern) und gegen die nun anstehenden fünf Gegner in ungemütlichem Pressing und eigenen Kontern (wir sollten also so spielen und eine Einstellung zeigen wie Lippstadt gegen uns gestern). Wir sollten uns auch nicht darüber beschweren, wenn solche Mannschaften auf Zeit spielen; die wissen, wie Abstiegskampf geht! Gestern wurde anfangs zwar mehr als gefällig kombiniert, aber die Chancenverwertung ist reziprok zu der RW Essens. Dann kommen, wer Fußball spielte, weiß das, Frust und manchmal der Schlendrian. Kampf, Temperament, Leidenschaft und ebenso einfacher Fußball wie für den Gegner überraschende Spielpläne müssen jetzt her. Sonst wird es eng; mit überraschenden 7-8 Punkten aus den nächsten fünf Spielen wiederum wäre einiges wieder im Lot! Glückauf, RWO!
Emscherkapitän

Beiträge: 1 505

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 26. November 2020, 10:09

Wahnsinn, immer wieder finden wir einen Weg sichere Punkte zu verschenken, gegen Mannschaften, die 2 Klassen schlechter sind als wir. Und dann durch individuelle Patzer von gestandenen Spielern wie Öztürk. Wenn dann Kreyer und der Torjäger aus Straelen :O auch aus den besten Chancen nichts machen dann lässt man solche Punkte liegen. Ich denke schon das Terra das optimale aus dem Haufen herausholt, das macht es aber eigentlich noch schlimmer. :ma:

RiRaRo1904

Aushilfe

Beiträge: 223

Wohnort: Duisburg

Beruf: Sportexperte, RWO-Fan

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 26. November 2020, 13:39

Es war ein Spiel, was nicht hätte 1:1 ausgehen müssen. Vorne haben einfach ein paar Prozent gefehlt. Da waren wir auch glücklos. Ganz ehrlich. Steht es in der 1.Hz 1:0 bzw. 2:0, dann hätten wir das locker nach Hause gefahren. Wir haben schon ein sehr gutes Spiel gemacht. Klar, die Jungs haben sich für den Aufwand nicht belohnt und Lippstadt lacht sich kaputt. Die hätten niemals was zählbares mitnehmen dürfen. Aber haste Scheiße am Schuh, haste Scheiße am Schuh. Gegen Düsseldorf wird es ein ganz anderes Spiel werden. Die sind spielerisch ne andere Hausnummer, was uns auch durchaus nützen kann. Da werden wir über Konter auch mal vors Tor kommen. Der nächste Sieg liegt in der Luft.
Das RWO Trikot-Museum! Ein Besuch lohnt sich!

www.ruhrpott-matchworn.jimdo.com | rwo-trikots.de

Thema bewerten