Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 505

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 25. Oktober 2020, 17:35

Wird Zeit das wieder ernsthafte Gegner kommen, ich glaube dann sind die Jungs einfach motivierter. 8) GA Sterkrade nach dem 11-0 gegen Oberhausen 92 neuer Tabellenführer, Vonderort läßt Punkte beim 1-1 gegen Sterkrade 07/07 liegen, bei denen wir am Mittwoch antreten müssen. 8)

lefty1

Administrator

  • »lefty1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 588

Wohnort: Oberhausen jetzt Bottropia

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 25. Oktober 2020, 17:58

25 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für RWO-Team United schlägt – bejubelten in der 15. Minute den Treffer von Maximilian Bäumken zum 1:0. In der 24. Minute verwandelte Gianni Siegfried dann einen Elfmeter für das Team von Trainer Ludwig Kofo Asenso zum 2:0. In der 38. Minute legte Farukh Akramzoda zum 3:0 zugunsten der Heimmannschaft nach. Die Überlegenheit von RWO-Team United spiegelte sich in einer deutlichen Halbzeitführung wider. Zum Seitenwechsel ersetzte Gerrit Langer von Hobby BOT II Haie seinen Teamkameraden Dennis Seuthe. In der Halbzeit nahm RWO-Team United gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Sulaiman Kheder Ghadir und Inan Tunahan für Abdullah Bagci und Özkan Ozan auf dem Platz. Das 4:0 für RWO-Team United stellte Siegfried sicher. In der 55. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Durchsetzungsstark zeigte sich Hobby BOT II Haie, als Daniel Mecer (62.) und Richard Owusu Ansa Michel (70.) schnell nacheinander im gegnerischen Strafraum zuschlugen. Für den nächsten Erfolgsmoment von RWO-Team United sorgte Fereydoon Safarzadeh (80.), ehe Siegfried das 6:2 markierte (90.). Nach abgeklärter Leistung blickte RWO-Team United auf einen klaren Heimerfolg über Hobby BOT II Haie.

Durch den nie gefährdeten Sieg gegen Hobby BOT II Haie festigte RWO-Team United den vierten Tabellenplatz. Die Saisonbilanz von RWO-Team United sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei sechs Siegen und einem Unentschieden büßte RWO-Team United lediglich eine Niederlage ein.

Auszug von Fussball.de
Mut steht am Anfang des Handelns. Glück am Ende!


Reviersport Sonntag, 27. April 2014, 09:44: "Wir schreiben das, weil wir sicher sind, unsere Infos stimmen und an der Nummer ist zu 99,9 Prozent was dran."

Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 5 460

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier. och schon verrentet

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 25. Oktober 2020, 22:09

" Durchsetzungsstark zeigte sich Hobby BOT II Haie, als Daniel Mecer (62.) und Richard Owusu Ansa Michel (70.) schnell nacheinander im gegnerischen Strafraum zuschlugen."

Den Satz muß man relativieren.

60. - 70, war es leider etwas chaotisch. Der "Torschützenkönig" Mecer aus Bottrop schlug aus 16 m zu, obwohl es vorher einfach zu verteidigen war.
Dann 70. Min. mit ner Gelben für uns. Freistoß abgewährt, dann den 2. Ball rollt in Richtung unseres Tores, in Begleitung unseres Akki Wimmer, aber in Schwarz und dem anderen Innenverteidiger sehen unseren rausstürmenden Torhüter, der sich vor die Füße der Unseren wirft. Warum der Ball dann trotzdem weiterrollt, bis ins Netz, ist mir unerklärlich. Notiert wird das als Selbsttor von unseren Richy.

Ehrlich, alle 100%igen und Alutreffer mitgerechnet hätte RWO III Team United auch gut zweistellig : 1 gewinnen können/müßen.
Aber , da muß Trainer Ludwig Kofo Asenso noch beim Training dran arbeiten, wenn in 10 Tagen nicht ganz so viele gute Chancen kreieren können.
:dhalter: Frankiboy :dhalter: :Schal: :schild:
...meine persönlichen Meinungsäußerungen sind, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

Beiträge: 1 505

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

84

Montag, 26. Oktober 2020, 07:50

" Durchsetzungsstark zeigte sich Hobby BOT II Haie, als Daniel Mecer (62.) und Richard Owusu Ansa Michel (70.) schnell nacheinander im gegnerischen Strafraum zuschlugen."

60. - 70, war es leider etwas chaotisch. Der "Torschützenkönig" Mecer aus Bottrop schlug aus 16 m zu, obwohl es vorher einfach zu verteidigen war.
Dann 70. Min. mit ner Gelben für uns. Freistoß abgewährt, dann den 2. Ball rollt in Richtung unseres Tores, in Begleitung unseres Akki Wimmer, aber in Schwarz und dem anderen Innenverteidiger sehen unseren rausstürmenden Torhüter, der sich vor die Füße der Unseren wirft. Warum der Ball dann trotzdem weiterrollt, bis ins Netz, ist mir unerklärlich. Notiert wird das als Selbsttor von unseren Richy.



Das war wirklich eine Phase wo man sich fragen musste, was machen die denn da ? :shock: Diese Nachlässigkeiten gegen einen eigentlich nicht wettbewerbsfähigen Gegner (wie schon der Name sagt :-D ) gab es ja schon im letzten Spiel. Das kann man auch nicht trainieren, das ist einfach eine Einstellungs - und Mentalitätsgeschichte. Gegen Sterkrade brauchen wir wieder eine Leistung wie gegen Königshardt, dann geht es in der Tabelle auch wieder weiter nach oben, da u.a. TBO langsam einbricht, die Zeit der glücklich gewonnen Spiele ist an der Mellinghofer Straße jetzt wohl vorbei. :-p

lefty1

Administrator

  • »lefty1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 588

Wohnort: Oberhausen jetzt Bottropia

  • Nachricht senden

86

Dienstag, 27. Oktober 2020, 13:23

oder besser die Statistik... :D

https://www.kicker.de/ama-42511187/spiel…-oberhausen-iii

Quelle:kicker.de
Mut steht am Anfang des Handelns. Glück am Ende!


Reviersport Sonntag, 27. April 2014, 09:44: "Wir schreiben das, weil wir sicher sind, unsere Infos stimmen und an der Nummer ist zu 99,9 Prozent was dran."

Beiträge: 1 505

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 27. Oktober 2020, 13:34

RWO III... wie sich das anhört. :-0

Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 5 460

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier. och schon verrentet

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 27. Oktober 2020, 14:03

Nur Schade, lefty1, das der Link zum Fachmagazin uns RWO Team United auf den falschen Platz leitet.
Nicht (neu)Königshardt sondern Dicken Stein.

Gegen SF 06 Sterkrade spielen wir am 28./29.11.20 zuhause im NLZ.

Am Mittwoch, 04.11.20 um 20:00 kämpfen und siegen wir auf dem Kunstrasenplatz des SuS Sterkrade 06/07 III auf der Dorstener Str. 342 in 46119 Oberhausen
:dhalter: Frankiboy :dhalter: :Schal: :schild:
...meine persönlichen Meinungsäußerungen sind, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

Beiträge: 1 505

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

89

Dienstag, 27. Oktober 2020, 16:25

Und so lange nix ? Refotag nix und Allerdingens auch nix ? Da hätte man doch das Nachholspiel gegen SVV machen können. :shock:

Troll77

Super-Malocher

Beiträge: 4 471

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

90

Dienstag, 27. Oktober 2020, 21:07

Und so lange nix ? Refotag nix und Allerdingens auch nix ? Da hätte man doch das Nachholspiel gegen SVV machen können. :shock:


Du bist Corona-technisch auf Amateurebene nicht "up-to-date".
"Ich sehe uns am Ende der Saison mindestens auf Platz acht."
Mike Terranova 12/10/2020


Beiträge: 1 505

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

91

Dienstag, 27. Oktober 2020, 22:28

O.k. bin nu müd schaue morgen. 8o

Beiträge: 1 505

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

92

Freitag, 30. Oktober 2020, 08:31

Und so lange nix ? Refotag nix und Allerdingens auch nix ? Da hätte man doch das Nachholspiel gegen SVV machen können. :shock:


Du bist Corona-technisch auf Amateurebene nicht "up-to-date".

O.k, sieht so aus das erstmal bis Dezember unterbrochen wird. In Duisburg ist noch kontaktfreies Training erlaubt, das sollte hier auch möglich sein. Bleibt das NLZ geöffnet und steht für Trainingseinheiten zur Verfügung ? :pray:

lefty1

Administrator

  • »lefty1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 588

Wohnort: Oberhausen jetzt Bottropia

  • Nachricht senden

93

Freitag, 30. Oktober 2020, 08:45

moin..gestern Abend war wohl das letzte Training in diesem Jahr. Wir gehen davon aus, dass nach der 4- wöchigen Pause wohl auch in Dezember nicht gespielt wird. Für 14 Tage startet man nicht in den Spielbetrieb, um dann nach der Winterpause am 28.02 wieder zu starten. :-/
Mut steht am Anfang des Handelns. Glück am Ende!


Reviersport Sonntag, 27. April 2014, 09:44: "Wir schreiben das, weil wir sicher sind, unsere Infos stimmen und an der Nummer ist zu 99,9 Prozent was dran."

Beiträge: 1 505

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

94

Freitag, 30. Oktober 2020, 12:03

moin..gestern Abend war wohl das letzte Training in diesem Jahr. Wir gehen davon aus, dass nach der 4- wöchigen Pause wohl auch in Dezember nicht gespielt wird. Für 14 Tage startet man nicht in den Spielbetrieb, um dann nach der Winterpause am 28.02 wieder zu starten. :-/

Tja... ;(
https://www.sportschau.de/fussball/amate…utdown-100.html

Ähnliche Themen

Thema bewerten