Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 705

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 2. Juni 2020, 15:12

O.k., dann danke für den Tip. Sind ja nur ein paar Schritte von mir. Vielleicht sind ja unsere Mäuse vom Stadionbierstand auch da. :idea:


https://www.waz.de/staedte/oberhausen/ne…d229167706.html

https://www.facebook.com/EbertbadOberhausen/

Immer saufen für RWO! :clap:
https://www.youtube.com/watch?v=PP9I6WRD4VI :D

Beiträge: 705

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

22

Freitag, 12. Juni 2020, 14:02

Gerade Mitarbeiter von Hajo bei Staples getroffen, sollte wohl ein paar hundert Briefmarken kaufen, auf jeden Fall gesundheitlich geht es allen gut. :clap:

Beiträge: 705

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 18. Juni 2020, 13:35

Ich bin ab 16:00 Am Ebertbad im Biergarten auf ein Alsterwasser und dann auch noch mal auf dem Skt. Bernadus Kapellen Vorplatz ne Stadionwurst und ein Langos mit Käse und Schinken kaufen.

Ich werde da heute nach dem Feierabend auch mal aufschlagen für ein paar Hefekaltgetränke. :hick:

Beiträge: 705

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

24

Freitag, 19. Juni 2020, 19:11

Gruß aus dem RWO Biergarten bei lecker Bolton- Alt. Hajo natürlich auch stark am Glas. :rwoulm: :D

Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 5 291

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier. och schon verrentet

  • Nachricht senden

25

Samstag, 20. Juni 2020, 05:51

Und dann haben wir uns nicht an den RWO Masken und dem demonstrativ, erstmalig in der Öffentlichkeit gezeigten roten "Kleeblattretter 2.0" Shirt erkannt ?
:dhalter: Frankiboy :dhalter: :Schal: :schild:
...meine persönlichen Meinungsäußerungen sind, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

Beiträge: 705

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

26

Samstag, 20. Juni 2020, 10:01

Ich hatte doch meinen sehr auffälliges RWO - Hooder an, und haben nach dem xten Alt laut Eisern-Union gesungen, auffälliger ging es eigentlich nicht mehr, der Tisch # 29 zwischen Hajo seinen Tisch und dem Bierstand. ;-)!-

...und https://www.youtube.com/watch?v=2tPSGMs91hc :clap:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Niederrheinschalker« (20. Juni 2020, 10:07)


Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 5 291

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier. och schon verrentet

  • Nachricht senden

27

Samstag, 20. Juni 2020, 16:58

Und ich dachte, Hajo stand am Bierwagen, als 2 mal die Gläser fielen. Dann hast du wohl nur meine unirotfarbende Rückseite und den kecken Zopf sehen könnnen. Wir durften uns vorne in der Mitte zu einem bis dahin fremden Paar, der, obwohl Sprößling eines noch lebenden RWO BL Recken, in OB mehr dem Handball und ansonsten dem westlichen Nachbarn zugeneigt ist.
Um 21:55, beim Aufbruch nutzte dieser dann meine RWO Maske, um mit dem Nachbarn, der ebenfalls eine RWO Maske trug, noch einen kurzen Plausch zu halten. Die saßen links, noch näher an Eingangsbereich.
Das warst also nich du, dann hoffen wir, daß es kommenden Freitag auch nicht regnet.
:dhalter: Frankiboy :dhalter: :Schal: :schild:
...meine persönlichen Meinungsäußerungen sind, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

Beiträge: 705

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

28

Samstag, 20. Juni 2020, 19:07

O.k., komme Freitag wieder, denke so gegen 18 Uhr, vielleicht sehen wir uns dann. :)

Beiträge: 705

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

29

Montag, 22. Juni 2020, 15:39

Bei uns in Oberhausen gibt es zurzeit offiziell zwölf Personen, die sich mit dem Corona-Virus infiziert haben. Am Samstag wurden drei neue Fälle bekannt, gestern gleich vier. Heute (Stand 9 Uhr) ist aber keine neue Infektion dazu gekommen. Zuvor hatte es mehr als eine Woche lang keine neuen Corona-Fälle bei uns in der Stadt gegeben. Noch bis morgen laufen die Tests an den städtischen Kitas. Weil diese zum eingeschränkten Regelbetrieb zurück gekehrt sind, hat der Krisenstab für das Fachpersonal strukturierte Tests angeordnet. Bislang waren alle negativ. :pray:

Beiträge: 705

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 23. Juni 2020, 15:53

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Niederrheinschalker« (26. Juni 2020, 12:09)


Beiträge: 705

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

31

Freitag, 26. Juni 2020, 12:08

Heute abend wieder "Saufen für den RWO", heute mal mit Fanverstärkung aus Nürnberg und GE. Wird sicher lustig. :hick: :rwoulm: :Hut:

Beiträge: 705

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 28. Juni 2020, 10:27

War gut besucht am Freitag, sollte bestimmt ne 4-stellige Umsatzzahl ergeben haben. :ko:

lefty1

Administrator

Beiträge: 10 322

Wohnort: Oberhausen jetzt Bottropia

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 28. Juni 2020, 11:20

:-D :rwoulm:
Mut steht am Anfang des Handelns. Glück am Ende!


Reviersport Sonntag, 27. April 2014, 09:44: "Wir schreiben das, weil wir sicher sind, unsere Infos stimmen und an der Nummer ist zu 99,9 Prozent was dran."

Beiträge: 705

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 14. Juli 2020, 13:38

Bei uns in der Stadt sind zwei neue Corona-Infektionen bekannt geworden. Die Zahl der aktuell Infizierten ist aber auf 15 gesunken (Stand: 14.07. - 10 Uhr). Seit gestern haben sich nämlich wieder vier Oberhausener vom Virus erholt. :clap:

Beiträge: 705

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 16. Juli 2020, 14:37

Zitat

Erwarten Sie bald ruhigere Zeiten oder rechnen Sie mit einer zweiten Infektionswelle?

Ich befürchte, dass es im Herbst wieder zu erhöhten Corona-Fallzahlen kommen wird. Auch wenn es noch keine gesicherte Datenlage gibt, lässt sich annehmen, dass sich die Viren, die sich vermehrt im Respirationsbereich aufhalten, zu dieser Jahreszeit am wohlsten fühlen. Unabhängig davon, werden wir es aber auf jeden Fall mit einer höheren Anzahl anderer Infektionskranker zu tun haben – der gemeine Schnupfen, Influenza. Da wird es für alle unglaublich schwierig werden zu unterscheiden. Wenn bei einem Kind in der Klasse die Nase läuft, wird niemand ohne weiteres behaupten wollen, dass es sich ja nur um einen Schnupfen handelt. Der Informations- und Test-Bedarf wird deshalb vermutlich in die Höhe steigen. Ich erwarte viele Anrufe von Schulleitern, die von uns Antworten erwarten, wenn zwei Kinder Erkältungssymptome aufweisen.
www.waz.de

Dr. Hans-Henning Karbach ist seit 2007 Leiter des Oberhausener Gesundheitsamtes. Der soll bloß keinen Ärger machen. :-0

goleo

Super-Malocher

Beiträge: 4 438

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

36

Freitag, 17. Juli 2020, 22:41

Zitat

Erwarten Sie bald ruhigere Zeiten oder rechnen Sie mit einer zweiten Infektionswelle?

Ich befürchte, dass es im Herbst wieder zu erhöhten Corona-Fallzahlen kommen wird. Auch wenn es noch keine gesicherte Datenlage gibt, lässt sich annehmen, dass sich die Viren, die sich vermehrt im Respirationsbereich aufhalten, zu dieser Jahreszeit am wohlsten fühlen. Unabhängig davon, werden wir es aber auf jeden Fall mit einer höheren Anzahl anderer Infektionskranker zu tun haben – der gemeine Schnupfen, Influenza. Da wird es für alle unglaublich schwierig werden zu unterscheiden. Wenn bei einem Kind in der Klasse die Nase läuft, wird niemand ohne weiteres behaupten wollen, dass es sich ja nur um einen Schnupfen handelt. Der Informations- und Test-Bedarf wird deshalb vermutlich in die Höhe steigen. Ich erwarte viele Anrufe von Schulleitern, die von uns Antworten erwarten, wenn zwei Kinder Erkältungssymptome aufweisen.
www.waz.de

Dr. Hans-Henning Karbach ist seit 2007 Leiter des Oberhausener Gesundheitsamtes. Der soll bloß keinen Ärger machen. :-0
Auch er bewegt sich im Bereich der Spekulationen. Warten wir ab. Trotz weiterer Lockerungen, wird gleichzeitig vor der zweiten Welle gewarnt....
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

Beiträge: 705

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

37

Samstag, 18. Juli 2020, 08:45

Wir haben ja bald schon August, dann ist es bis zum Herbst nicht mehr weit wo sie dann kommen sollte. Es gibt auch einige Faktoren, die das Risiko einer zweiten Welle in Deutschland mindern dürften:
Lokale Ausbrüche konnten eingegrenzt werden
Wir haben umfangreiche Testmöglichkeiten
Behörden sind in Alarmbereitschaft
Menschen wissen, dass es das Virus gibt – und wie man sich vor einer Ansteckung schützt. :clap:

goleo

Super-Malocher

Beiträge: 4 438

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

38

Samstag, 18. Juli 2020, 22:54

...manche Virologen sprechen schon von einer Dauerwelle... :rolleyes:
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

Beiträge: 705

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 19. Juli 2020, 08:36

Die Zahlen gehen runter, die Krankenhäuser werden leerer und das Leben läuft wieder mehr in normalen Bahnen. Zwar tragen wir Maske im öffentlichen Nahverkehr, Restaurants und Geschäften, doch die Cafés und Plätze werden angesichts des warmen Wetters voller, erste Reisen werden angetreten und Abstand wird immer schwerer einzuhalten. Laut einer aktuellen Umfrage haben drei Viertel der Deutschen keine Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Gehen wir zu locker mit Corona um? :whistling:

Thema bewerten