Sie sind nicht angemeldet.

goleo

Super-Malocher

Beiträge: 4 408

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

101

Sonntag, 23. Februar 2020, 20:13

... aber dank der Nullnummer von Verl ist letztlich nicht viel passiert.

Doch, leider ist etwas passiert.
Wir hatten die Gelegenheit, 2 Punkte auf Verl gutzumachen.
Leider ist diese Gelegenheit, aus den hier vielfach geschilderten Gründen, nicht genutzt worden.
Und das ist unnötig und ärgerlich!
Das ist genau die Einstellung, die uns eben nicht weiterbringt. Genauso die Relativierungen vor dem Spiel gegen Essen. Was wäre eigentlich, wenn Rödinghausen nicht zurückgezogen hätte. Wäre dann auch nichts passiert? Es wird die Chance einfach nicht erkannt oder unterschätzt, die sich bietet. Sie wird nicht ergriffen. Stattdessen macht man sich, genau wie letzte Saison, das Leben selber schwer.
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

Beiträge: 778

Wohnort: Bottrop, jetzt Ibbenbüren

  • Nachricht senden

102

Sonntag, 23. Februar 2020, 20:33

Boah, was seid ihr für Erbsenzähler. Ich wollte lediglich zum Ausdruck bringen, dass der Vorsprung nicht größer geworden ist und dass der Aufstieg noch möglich ist. Aber natürlich nicht mit so einer Leistung wie gegen Lotte.
Den ersten Teil meines Beitrags, wo ich vom schlechten Spiel gesprochen habe, habt ihr auch schön weg gelassen...
"90% von allem ist Mist!" (Theodore Sturgeon)

Emscherkapitän

Super-Malocher

Beiträge: 4 726

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Marketingphilosoph

  • Nachricht senden

103

Sonntag, 23. Februar 2020, 21:09

Wir kommen wieder.
Emscherkapitän

goleo

Super-Malocher

Beiträge: 4 408

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

104

Sonntag, 23. Februar 2020, 23:58

Boah, was seid ihr für Erbsenzähler. Ich wollte lediglich zum Ausdruck bringen, dass der Vorsprung nicht größer geworden ist und dass der Aufstieg noch möglich ist. Aber natürlich nicht mit so einer Leistung wie gegen Lotte.
Den ersten Teil meines Beitrags, wo ich vom schlechten Spiel gesprochen habe, habt ihr auch schön weg gelassen...
Alles klar. Sorry!
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

Emscherkapitän

Super-Malocher

Beiträge: 4 726

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Marketingphilosoph

  • Nachricht senden

105

Montag, 24. Februar 2020, 01:25

Noch ist nichts verloren. Doch nun muss her:
- Galligkeit der Mannschaft
- Taktik des Trainers
- Gerödel von uns Fans
- Konstanz all dieser Sachverhalte
Emscherkapitän

Gerd Wirtz

Aushilfe

Beiträge: 233

Wohnort: Oberhausen-Sterkrade

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

106

Montag, 24. Februar 2020, 01:58

Boah, was seid ihr für Erbsenzähler. Ich wollte lediglich zum Ausdruck bringen, dass der Vorsprung nicht größer geworden ist und dass der Aufstieg noch möglich ist. Aber natürlich nicht mit so einer Leistung wie gegen Lotte.
Den ersten Teil meines Beitrags, wo ich vom schlechten Spiel gesprochen habe, habt ihr auch schön weg gelassen...


So so, "Erbsenzähler"?
"Den ersten Teil meines Beitrags, wo ich vom schlechten Spiel gesprochen habe, habt ihr auch schön weg gelassen..."
Darüber herrscht ja auch nicht der geringste Dissenz!
Also bitte, mal nicht so dünnhäutig (genauso wie unser Trainer) bei Kritik.
Denn nur die (nicht zu verwechseln mit Nörgelei) bringt einen weiter.

Preißler

Urgestein

Beiträge: 5 179

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

107

Montag, 24. Februar 2020, 11:46

Ich habe mir gerade noch mal die Zusammenfassung auf facebook angesehen. Mein erster Eindruck im Stadion wurde per Video bestätigt. Beim Elfer für Verl kann ich keinen ahndungswürdigen Kontakt sehen. Meiner Meinung nach sind wir da beschissen worden. Wenn man die gegnerische Raute über die Außen überspielen will, dann sollte man es auch tun. Anscheinend befand sich der Platz in einem fürchterlichen Zustand. Das rechtfertigt für meinen Geschmack keine blinden, hohen Bälle, um auf den zweiten Ball zu gehen. Speziell in der ersten Halbzeit konnte man erkennen, daß Lotte die Lauffreudigkeit vorspielte, die wir vermissen ließen. Kein Mensch wird der Mannschaft eine Niederlage verübeln, solange man alles gegeben hat. Unsere erste Halbzeit erinnerte mich sehr stark an den Offenbarungseid in Wuppertal. Beide Trainer kamen für mich sympathisch rüber.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Emscherkapitän

Super-Malocher

Beiträge: 4 726

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Marketingphilosoph

  • Nachricht senden

108

Montag, 24. Februar 2020, 12:06

Es war in der Tat eine unterirdische erste Halbzeit, doch hat man sich in der zweiten Halbzeit ja gesteigert. Der Gegner Lotte erschwerte das Zustandekommen des Erfolgs. Das muss man auch mal anerkennen. Warum ein Schiri aus Essen kam, bleibt ein Rätsel, doch muss man immer mal mit einem schlechten Unparteiischen rechnen, woher der auch immer kommt. Kein Team von oben wird noch alle Punkte holen. Gestern sah ich Cottbus in Auerbach verlieren (MDR); in der Relegation hat der Westen eine gute Chance gegen den Nordost-Vertreter. Also ab nach Wuppertal und mit drei Punkten nach hartem Kampf wieder heimschweben!
Emscherkapitän

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Emscherkapitän« (24. Februar 2020, 16:17)


lefty1

Administrator

  • »lefty1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 149

Wohnort: Oberhausen jetzt Bottropia

  • Nachricht senden

109

Montag, 24. Februar 2020, 12:25

so sehe ich das auch! Die kochen da oben auch nur mit Wasser
Mut steht am Anfang des Handelns. Glück am Ende!


Reviersport Sonntag, 27. April 2014, 09:44: "Wir schreiben das, weil wir sicher sind, unsere Infos stimmen und an der Nummer ist zu 99,9 Prozent was dran."

Emscherkapitän

Super-Malocher

Beiträge: 4 726

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Marketingphilosoph

  • Nachricht senden

110

Dienstag, 25. Februar 2020, 16:50

Laut NRZ/Gustav Wentz ist der katastrophale Zustand des Rasens, notdürftig mit Unmengen Sand bearbeitet, zu beklagen und ein Nachteil für eine spielstarke, eigentlich auf Kombinationsfußball bauende Mannschaft, während die meiesten Gegner zu hause ähnliche Bedingungen vorfinden würden.
Emscherkapitän

Thema bewerten