Sie sind nicht angemeldet.

Winni2810

Aushilfe

Beiträge: 265

Wohnort: 46562 Voerde

Beruf: im Aussendienst

  • Nachricht senden

161

Montag, 17. Februar 2020, 11:45

Ich war gestern nach dem damaligen 1:4 das erste mal wieder bei denen und garantiert auch für lange Zeit mal wieder das letzte mal.

Der Stadionsprecher ist mir auch direkt aufgefallen, das war schon unterste Schublade.

Was mir noch aufgefallen ist, ist die Stimmung dort, eigentlich hört man dort keine Fangesänge, sondern nur Beleidigungen, einzig nach dem Tor kam dort was, da dass Hauslied angespielt wurde, aber sonst war dort meines Erachtens keine Richtige Stimmung, da ist es bei uns anders, dort wird auch mal ein Liedergut angestimmt.

Was mich gefreut hat, war die Grösse Unterstützung aus Ob.
Nimm das Leben nicht so ernst, denn Du kommst da eh nicht lebend raus ;-)

Preißler

Urgestein

Beiträge: 5 120

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

162

Montag, 17. Februar 2020, 11:57



Wir hatten mehr Spielanteile, aber absolut heute kein Spielverständnis.. März mit der schlechtesten Leistungen im RWO Dress seit dem er bei uns ist, Steinmetz ein Totalausfall. Und alles andere? Immer wild und blind nach Vorne. Man kann vom Kampf her keinen Vorwurf machen, aber spielersch war das heute nichts und deshalb hatten wir auch nicht eine Torchance.

Ich glaube, es lag eher an unserem flügellosen System. Terras Wunsch, daß die Stürmer nach hinten mitarbeiten, ist verständlich, und Oubeyapwa hat das auch hervorragend hinbekommen, allerdings war dann seine Position vorne verwaist, und Özkara bekam kein Futter. Auf der anderen Seite war Stenzel überall und nirgends zu finden und "glänzt" seit 2 Spieltagen mit falschen Laufwegen. Wo sollen dann die Anspielstationen für Steinmetz und März herkommen ? Sie verzettelten sich im Mittelfeld, und Ballverluste waren die Folge. Nachdem wir in der zweiten Halbzeit alles im Griff hatten, bekamen wir unsere "dollen 10 Minuten" und kassierten das Gegentor in einem 0:0-Spiel. Was unsere Außenbahnen angeht, waren wir meiner Meinung nach nicht mutig genug, aber hinterher ist man sowieso immer schlauer. Mut gehört aber dazu, wenn man aufsteigen will. Darin ist auch meine permanente Frage nach Ubabuike begründet. Im Hinspiel lastete ihm unser Trainer zu Recht mangelde Defensivarbeit an. Das mag im Gegensatz zu meiner Argumentation stehen, allerdings hat Ubabuike die Fähigkeit, durch seine Schnelligkeit die Chancen für seine Mitspieler herauszuarbeiten. Dazu muß das Spielsystem allerdings geändert werden.

Terra hat Recht, wenn er sagt, daß uns das nicht umhaut. Wir sind insgesamt stabiler und kompakter geworden. Es geht immer weiter. Sollten wir unser angestrebtes Ziel nicht erreichen, drücke ich Verl beide Daumen für ihre tolle Saison. Dem Nachbarn aus dem Osten wünsche ich nicht den Dreck unter den Nägeln.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


163

Montag, 17. Februar 2020, 13:11


Ich denke mal das unsere Jungs jedesmal die Hosen voll haben wenn Sie vor großer Kulisse spielen, da sie das ja nunmal nicht gewohnt sind. Fast immer wenn ein par Leute mehr im Stadion sind kommt Krampf raus ( beide RWE Spiele, Sandhausen, auch das gewonnene Pokalfinale war ehrlich gesagt mehr Glück als Verstand) Die Essener haben das fast bei jedem Heimspiel. Daher würde ich unsere Chancen für einen eventuellen Aufstieg eher im nächsten Jahr sehen. Wir würden die Relegation eh verlieren wegen siehe oben.



Da halte ich aber absolut dagegen. Erstens hatte ich gestern nie den Eindruck, dass die vielgerühmte Kulisse irgendetwas ausgelöst hat bei unserer Mannschaft. Zweitens - was soll dieses Flinte-ins-Korn-werfen nach einer Niederlage, die zudem noch unverdient, unglücklich und bei der Entstehung des Siegestores sogar irregulär war? Wir haben doch nach wie vor alle Chancen. Und wir haben jahrelang schon in weit größeren und hektischeren Stadien als der Melches-Bruchbude erfolgreich Fußball gespielt. Da wollen wir doch wieder hin. Und da kommen wir auch hin.

Gebetsmühlenartig wird zu diesem Saisonzeitpunkt stets auf die nächste Saison verwiesen, in der es dann wieder genauso schwer wird. Bringt doch nix. Und wie man schon jetzt eine eventuelle Relegation von vornherein abhaken kann, ist mir sowieso ein Rätsel. Es steht ja noch lange nicht mal ein Gegner fest. Was ist denn, wenn es die Monsterkulisse von Altglienicke wird? :ma:

Beiträge: 764

Wohnort: Bottrop, jetzt Ibbenbüren

  • Nachricht senden

164

Montag, 17. Februar 2020, 14:33



Dem Nachbarn aus dem Osten wünsche ich nicht den Dreck unter den Nägeln.



1904% Zustimmung
"90% von allem ist Mist!" (Theodore Sturgeon)

165

Montag, 17. Februar 2020, 15:12

Wir sind immer noch vor Essen, haben noch ein direktes Duell gegen Verl und im Gegensatz zu manchen Vorjahren kein Rumgedruckse beim Thema Lizenzantrag, dh. die Spieler wissen, dass sie 3. Liga spielen werden, wenn sie es sportlich schaffen. Natürlich ärgerlich ein wichtiges Spiel durch ein irreguläres Tor zu verlieren, aber die Tabellensituation lässt alles offen und die Kaderqualität der Konkurrenz ist absolut vergleichbar, nicht wie im letzten Jahr als man sich mit Viktoria Köln im Prinzip mit einem nominellen Drittligakader messen musste und auch schon nicht viel gefehlt hat.

166

Montag, 17. Februar 2020, 15:20

Scheiss auf Essen und das Spiel dort. Eine Trotzreaktion wird kommen. Lotte wird platt gemacht. Vollgas voraus! 3:-)

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2018 der RWO

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hipo« (17. Februar 2020, 15:26)


mivima

Meister

Beiträge: 2 313

Wohnort: Grefrath Niederrhein

Beruf: Selbständig Maler und Lackierer

  • Nachricht senden

167

Montag, 17. Februar 2020, 19:28

Das hier überhaupt Zweifel aufkommen, das wir das nicht mehr schaffen können ist nicht nachvollziehbar :grumble: Ein Blick auf die Tabelle reicht !!! Exxen ist Punktgleich mit uns , glaubt ihr alle , das die schon aufgrgeben haben ? Ich glaube nicht :shock: Die sind nun richtig heiß und das sollten wir auch sein !
Wir haben allen Grund dazu :thumbsup:
Wir sind hierher gefahren und haben gesagt : Okay , wenn wir verlieren , fahren wir wieder nach Hause . Marco Rehmer ...

Andre1982

Super-Malocher

Beiträge: 7 289

Wohnort: Wulfen

Beruf: Schnäppchenjäger

  • Nachricht senden

168

Montag, 17. Februar 2020, 19:58



Wir hatten mehr Spielanteile, aber absolut heute kein Spielverständnis.. März mit der schlechtesten Leistungen im RWO Dress seit dem er bei uns ist, Steinmetz ein Totalausfall. Und alles andere? Immer wild und blind nach Vorne. Man kann vom Kampf her keinen Vorwurf machen, aber spielersch war das heute nichts und deshalb hatten wir auch nicht eine Torchance.

Ich glaube, es lag eher an unserem flügellosen System. Terras Wunsch, daß die Stürmer nach hinten mitarbeiten, ist verständlich, und Oubeyapwa hat das auch hervorragend hinbekommen, allerdings war dann seine Position vorne verwaist, und Özkara bekam kein Futter. Auf der anderen Seite war Stenzel überall und nirgends zu finden und "glänzt" seit 2 Spieltagen mit falschen Laufwegen. Wo sollen dann die Anspielstationen für Steinmetz und März herkommen ? Sie verzettelten sich im Mittelfeld, und Ballverluste waren die Folge. Nachdem wir in der zweiten Halbzeit alles im Griff hatten, bekamen wir unsere "dollen 10 Minuten" und kassierten das Gegentor in einem 0:0-Spiel. Was unsere Außenbahnen angeht, waren wir meiner Meinung nach nicht mutig genug, aber hinterher ist man sowieso immer schlauer. Mut gehört aber dazu, wenn man aufsteigen will. Darin ist auch meine permanente Frage nach Ubabuike begründet. Im Hinspiel lastete ihm unser Trainer zu Recht mangelde Defensivarbeit an. Das mag im Gegensatz zu meiner Argumentation stehen, allerdings hat Ubabuike die Fähigkeit, durch seine Schnelligkeit die Chancen für seine Mitspieler herauszuarbeiten. Dazu muß das Spielsystem allerdings geändert werden.

Terra hat Recht, wenn er sagt, daß uns das nicht umhaut. Wir sind insgesamt stabiler und kompakter geworden. Es geht immer weiter. Sollten wir unser angestrebtes Ziel nicht erreichen, drücke ich Verl beide Daumen für ihre tolle Saison. Dem Nachbarn aus dem Osten wünsche ich nicht den Dreck unter den Nägeln.


Wenn du die letzten Spiele von Francis anschaust, dann weißt du, wieso er nicht spielt. Für mich zurecht. Da war nichts mehr da, außer Schnelligkeit. Stenzel ist leider aktuell auch nicht so drauf wie in den ersten Spielen. Aber das war gestern bei fast allen so.
.
Dealgott - Der Schnäppchenfinder
.
Willi Landgraf:
Jung, ich komm aus Bottrop - da wirsse getötet, wenne datt inne Muckibude machs! (beim Step-Aerobic-Training, auf die Frage, ob er so etwas vorher schon einmal gemacht habe)

169

Montag, 17. Februar 2020, 20:47

Davari! Guter Mann. :clap:

Andre1982

Super-Malocher

Beiträge: 7 289

Wohnort: Wulfen

Beruf: Schnäppchenjäger

  • Nachricht senden

170

Montag, 17. Februar 2020, 21:50

In Essen wird zumindest die Chance auf 3.Liga Fußball erhöht :-p

https://www.reviersport.de/artikel/irre-…mspiele-in-nrw/
.
Dealgott - Der Schnäppchenfinder
.
Willi Landgraf:
Jung, ich komm aus Bottrop - da wirsse getötet, wenne datt inne Muckibude machs! (beim Step-Aerobic-Training, auf die Frage, ob er so etwas vorher schon einmal gemacht habe)

Beiträge: 361

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

171

Dienstag, 18. Februar 2020, 15:10

Zitat

Sollte es warum auch immer das STADION Essen werden, werde ich noch am selben Tag der Verkündung unsere 3 Mitgliedschaften beenden!
Unfassbar!

Die glauben das wirklich. :-D

Ähnliche Themen

Thema bewerten