Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Montag, 2. Dezember 2019, 21:10

Auf der anderen Seite ist Kritik auch nicht damit gleichbedeutend, das der Kopf von unserem Trainer gefordert wird. Konstruktive Kritik muss und darf erlaubt sein. Letztendlich hat man nur beschrieben, was man gesehen hat. Und das war nicht schön. Das wird ja auch offiziell bescheinigt. Also ist das noch nicht mal Kritik, sondern Abbildung der Realität.

Ja. Gödde hat durchgespielt. Und das war auch gut so. Ein ständiger Aktivposten. Zu Shaibou, Francis und Steini. Wenn man ohne Not zum Notnagel mutiert, dann ist das der Motivation nicht unbedingt zuträglich. Hier wurde das Wuppertal Spiel beispielhaft für ein gutes offensives Spiel genannt. Nun. Da spielten so glaube ich Francis, Steini und Shaibou in der Startelf. Komisch.

Zu Francis nochmal. Defizite in der Rückwärtsbewegung. Das wurde einmal gesagt, geschrieben. Seitdem haftet ihm das auch an. Dafür Stärken in der Offensivbewegung. Er wurde rausgenommen, da stand er mit 2 Toren und 2 Assist da. Man muss wissen was man will. Er wurde von Terra zum Saisonstart ausdrücklich gelobt. Ich persönlich habe inzwischen das Gefühl, das Tore verhindern mehr Priorität hat, als Tore schießen. Grundsätzlich stehen wir ganz gut in der Tabelle. Aber meine Meinung ist, mit mehr Mut stünden wir noch besser da.

Goleo, Du kannst doch nicht ernsthaft das eine Spiel gegen Wuppertal als Benchmark für die gesamte Saison nehmen. Zumal Wuppertal in diesem Spiel sehr schwach war und offensiv nicht stattgefunden hat. Ich gebe Dir aber Recht, dass in solchen Spielen eine mutigere offensivere Aufstellung wahrscheinlich zielführender wäre.

Und um nochmal auf Francis zurückzukommen. Für solche Spiele mag er auch durchaus prädestiniert sein. Wenn es aber gegen offensivstarke Mannschaften wie gegen Rödinghausen und Essen geht, kann man es sich nicht erlauben, einen Spieler auf der Außenbahn zu haben, der defensiv nicht mitarbeitet. Selbst ein Ribery und Robben mussten bei Bayern Defensivarbeit lernen.

Und die Defizite in der Rückwärtsbewegung habe ich mir nicht ausgedacht, weil es irgendwo geschrieben stand (da bilde ich mir schon meine eigene Meinung), sondern weil ich es in vielen Heim- und Auswärtsspielen mit meinen eigenen Augen gesehen habe. Wenn er dauerhaft einen Stanmplatz haben will, muss er daran arbeiten. Bei dieser Einschätzung bleibe ich. Und falls er deswegen trotzdem beleidigt ist, dann ist er bei uns falsch. Er ist ein junger Spieler, der aus der Oberliga kommt. Da sollte klar sein, dass es in vielen Bereichen Verbesserungspotenzial gibt und er nur dazulernen kann.

Emscherkapitän

Super-Malocher

Beiträge: 4 644

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Marketingphilosoph

  • Nachricht senden

82

Montag, 2. Dezember 2019, 22:14

Möglichst 6 Punkte erackern und in der Rückrunde immer eingespielter agieren. dann kann es noch klappen!
Emscherkapitän

goleo

Super-Malocher

Beiträge: 4 394

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

83

Montag, 2. Dezember 2019, 22:56

Hallo Mystique


Natürlich ist das Wuppertal Spiel nicht die Referenz. Ich muss mich da auch selber korrigieren. Da hat Steini in der Startelf gestanden, (Francis und Shaibou nicht). Machte ein Bombenspiel und steht dann am nächsten Spieltag nicht in der Startelf. Dinge die ich nicht verstehe. Ubabuike, Shaibou und Steinmetz standen gegen Gladbach II und Fortuna Köln in der Startelf. Ubabuike, Shaibou und Steini mit Toren. Aber ist ja jetzt auch egal. - Ich sehe Francis jedenfalls nicht so defizitär. Ich sehe auch nicht, das wir Spiele wegen ihm verloren haben. Gegen Essen war er überhaupt nicht in der Startelf.

Mir geht es eigentlich um Folgendes. Ich bleibe dabei, dass die Kontrolle und Sicherheit über alles gestellt wird, wir aber meistens die Spielkontrolle gar nicht haben. Spielwitz, Tempo und Offensivgeist leiden darunter. Dabei dachte ich, das genau das diese Saison unser Pfund sein könnte. Stattdessen rotieren die Tempospieler und Steini regelmäßig aus der Startelf. Und somit fehlt auch Torgefährlichkeit. Teilweise beginnt man mit 5er Kette. Das drückt sich auch alles in der Anzahl der zuletzt geschossenen Tore aus. Ob man sich dann noch mit Herze und Eggersglüß, wie in dem letzten Spiel zu sehen, einen Gefallen tut, diese als Außenverteidiger und Flügelstürmer in Personalunion aufzubieten? Ich weiß nicht,...

Ach ja. Warum haben wir kein eigentlich kein System, das die Stürmer füttert?
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

84

Montag, 2. Dezember 2019, 23:13

Macht euch nicht soviel Sorgen . Unser Terrra macht das schon und am Ende werden wir aufsteigen. :-D

RWO-Allgäu

Malocher

Beiträge: 613

Wohnort: Ottobeuren - Allgäu

Beruf: Servicetechniker

  • Nachricht senden

85

Dienstag, 3. Dezember 2019, 04:39

I sag dazu nichts mehr, sonst gibt's wieder aufn Sack von oben.


Haben mit 3-5-2 gespielt.
Offensiv war des von Herze und Eggi it viel.
Riesiges Loch zwischen Mittelfeld und Sturm.

Vielleicht sollte man im Winter den Kader optimieren.
Kann mir nicht vorstellen, dass alle mit ihrer Rolle zufrieden sind.
:Schal: Auch in Bayern gibts Leute mit Ahnung vom Fußball :Schal:

Freiherr

Aushilfe

Beiträge: 447

Wohnort: 46117 Osterfeld

Beruf: Rentner (San. Installateur

  • Nachricht senden

86

Dienstag, 3. Dezember 2019, 05:59

Vielleicht sollte Dominik Reinert mal wieder berücksichtigt werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Freiherr« (3. Dezember 2019, 06:09)


goleo

Super-Malocher

Beiträge: 4 394

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 3. Dezember 2019, 07:58

I sag dazu nichts mehr, sonst gibt's wieder aufn Sack von oben.


Haben mit 3-5-2 gespielt.
Offensiv war des von Herze und Eggi it viel.
Riesiges Loch zwischen Mittelfeld und Sturm.

Vielleicht sollte man im Winter den Kader optimieren.
Kann mir nicht vorstellen, dass alle mit ihrer Rolle zufrieden sind.
Ich glaube es war eine Mischung aus verschiedenen Systemen. Mal 5er Kette, am Ende ein 3-5-2. Oder auch zwischendurch beides? Auf jeden Fall ohne richtigen Flügelspieler. Von daher auch keine Flanken oder Reingaben auf die Stürmer. Keine Bindung. Mit 3 nominellen Innenverteidigern und den beiden Außenverteidigern. Odenthal links, rechts, Mitte, überall. Propheter auch mal ins Mittelfeld. :ko:
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goleo« (3. Dezember 2019, 11:55)


Preißler

Urgestein

Beiträge: 5 123

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 3. Dezember 2019, 10:02

Es kann nur dann besser werden, wenn wir ab sofort Terra für die Konditionsarbeit einsetzen, und wir Forumsmitglieder uns um die taktische Ausrichtung kümmern. Ich sehe schon unsere rauschenden Ballfeste, fanatisch begleitet von rappelvollen Tribünen. Die Leute werden uns die Bude einrennen. Ok, abgemacht, so werden wir es machen. :thumbsup:
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Fopper

Rot-Weißer Couch Coach

Beiträge: 6 969

Wohnort: Alstaden, wat sons?

Beruf: Berufskritiker & Couch Coach

  • Nachricht senden

89

Dienstag, 3. Dezember 2019, 12:52

Guten Abend Fussballfreunde,

ich habe mir mal wieder einige Beiträge zum letzten Spiel durchgelesen. Macabros, Fopper und Preißler ihr habt wahrscheinlich immer was zu meckern.
Wie Ihr gegen unsere Mannschaft schießt ist nicht zu verstehen. Ihr würdet wahrscheinlich schon bei Fifa im Karrieremodus auf der Playstation scheitern.
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, ist die Badehose schuld.
Macabros oder Preißler, erklärt ihr doch mal was für euch Taktik ist.
Ihr seit anscheinend bei jedem Training und jeder Kabinenansprache dabei, dann dürfte es ja kein Problem sein. Ich gehe sogar soweit, Ihr habt Fussball studiert. Spielt der eine nicht, hätte der andere Spielen müssen. Irgendwann müsst ihr euch mal einig sein. Besonders clever ist es, Steinmetz und Müller zu vergleichen. Ich würde euch empfehlen, die Kommentare im nüchternen Zustand zu verfassen. Macht Ihr doch mal eine Aufstellung, damit wir schön spielen und dazu noch gewinnen.

In dem Sinne

Glück auf RWO Fans

Ich freue mich schon auf die nächsten gut durchdachten fachlichen Kommentare.


Hui, das trifft mich aber, lieber 1234. Nicht. Bis zum nächsten Wochenende! :-D


Busfahrer

Haupttribünen-Junkie

Beiträge: 13 503

Wohnort: Oberhausen-Styrum

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

90

Dienstag, 3. Dezember 2019, 17:11

Es kann nur dann besser werden, wenn wir ab sofort Terra für die Konditionsarbeit einsetzen, und wir Forumsmitglieder uns um die taktische Ausrichtung kümmern. Ich sehe schon unsere rauschenden Ballfeste, fanatisch begleitet von rappelvollen Tribünen. Die Leute werden uns die Bude einrennen. Ok, abgemacht, so werden wir es machen. :thumbsup:


Das würde ich sehr gerne einmal sehen. Und dann wird gemeckert, weil wir plötzlich in der Bezirksliga spielen. :peace:
Quo vadis RWO?Der Anfang vom Ende begann im Februar 2011

goleo

Super-Malocher

Beiträge: 4 394

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

91

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:02

Es kann nur dann besser werden, wenn wir ab sofort Terra für die Konditionsarbeit einsetzen, und wir Forumsmitglieder uns um die taktische Ausrichtung kümmern. Ich sehe schon unsere rauschenden Ballfeste, fanatisch begleitet von rappelvollen Tribünen. Die Leute werden uns die Bude einrennen. Ok, abgemacht, so werden wir es machen. :thumbsup:
Keine so schlechte Idee. Vielleicht zumindest für einen Spieltag, stellen die Fans durch Voting die Startelf auf. :thumbsup: Können wir dann später noch mit der Formation ergänzen. :D
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

Emscherkapitän

Super-Malocher

Beiträge: 4 644

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Marketingphilosoph

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 00:33

Da kriegen die Schalker ja glatt den Schlottermann...
Emscherkapitän

Beiträge: 1 494

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 07:05

Vor allem dann, wen einige Spieler mehrere Positionen gleichzeitig besetzen sollen. :D
Wer morgens früh raus muss und abends spät ins Bett kam, der misst dem Wort Morgengrauen seine eigene Bedeutung zu.

VReusch

Meister

Beiträge: 2 583

Wohnort: Münster, geb. Sterkrade

Beruf: Uni Münster

  • Nachricht senden

94

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 19:06

Egal mit welcher Aufstellung, wir haben meist genug beste Torchancen rausgespielt und nicht genutzt. Deswegen fehlen uns häufig wichtige Punkte. Diese Qualität kann Terra kaum herbeizaubern. Wenn wir Qualität abgeben, hat das ebenso Folgen.

Über die gesamte Saison gesehen stehen wir dort, wo ich es erwartet habe.

Eine Überraschung ist aber immer drin und derzeit alles möglich.

Emscherkapitän

Super-Malocher

Beiträge: 4 644

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Marketingphilosoph

  • Nachricht senden

95

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 20:16

So glücklich wie dies dann letzten Endes gegen Bonn war, so abwartend sehe ich dem Schalke-Spiel entgegen. Die sind noch schwerer zu knacken, wie vor 5 Wochen (am "1." Spieltag) zu sehen war. Dennoch kann es sein, dass durch einen Fernschuss und einen Konter der Knoten platzt!
Emscherkapitän

Preißler

Urgestein

Beiträge: 5 123

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

96

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 08:33

Es kann nur dann besser werden, wenn wir ab sofort Terra für die Konditionsarbeit einsetzen, und wir Forumsmitglieder uns um die taktische Ausrichtung kümmern. Ich sehe schon unsere rauschenden Ballfeste, fanatisch begleitet von rappelvollen Tribünen. Die Leute werden uns die Bude einrennen. Ok, abgemacht, so werden wir es machen. :thumbsup:


Das würde ich sehr gerne einmal sehen. Und dann wird gemeckert, weil wir plötzlich in der Bezirksliga spielen. :peace:

Wenn wir wirklich abrutschen sollten, dann kann es aber nur an mangelnder Kondition liegen.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


97

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 19:12

@Zillybiene

Ach Zilly! Ich wollte dich ja nicht persönlich angreifen oder verletzen. Klang vielleicht so, und du musst wissen, dass ich dich als Foristen hier sehr schätze. Du fährst ja selbst viel Rad und zeigst, dass es dir mit der Sache ernst ist.
Vielleicht könnte man das Thema ja mal offtopic diskutieren. Bitte verzeih mir den folgenden Hinweis gleich mit:

Fakenews hat es wohl schon immer gegeben. Auch zu Zeiten von Heinrich von Kleist.
Hieronymus Carl Friedrich von Münchhausen war Zeitgenosse von Kleist. Vielleicht war dieser der Anlass der zitierten
Worte.

Der zeitgenössisch Nachfolger des Lügenbarones ist unzweifelhaft Claas-Henrik Relotius vom SPIEGEL. Ein hochtalentierter
Literat - von manchen Kritikern schon mit einem Truman Capote verglichen - der phantasievoll Unterhaltungsliteratur ins Blatt brachte,
diese aber als Nachrichten verkaufte. Man hat ihm das beim SPIEGEL sehr übel genommen. Aber von wem hätte er es da lernen können? Die in den Chefetagen waren ja auch nicht viel besser. Aber vielleicht geschickter.

OK: Vielleicht sollten wir mal öfter selbst mit dem Rad zum Spiel fahren. Schont die Umwelt. Und das ist was wert.
Una vez RWO, loco para siempre.

Beiträge: 363

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

98

Dienstag, 10. Dezember 2019, 16:58

Von unserer Facebookseite, ich denke es sollte mal hierhinein. ;)
Mal was zum Nachdenken! In den letzten Tagen erreichte uns folgender Reisebericht (hier nur ein Auszug!) eines Außenstehenden, der einfach nur mal woanders Fußball gucken wollte:

„Lieber Vorstand, liebe Mitglieder und Fans von #RWO, am vergangenen Freitag durfte ich Gast und Zuschauer beim Spiel gegen den Bonner SC sein. Dabei hatte ich ein Erlebnis was mir keine Ruhe lässt. Daher schildere ich diesen Vorfall öffentlich. Nicht um anzuklagen, sondern um zu sensibilisieren. Nicht um eine Bühne zu finden, sondern um eine Debatte anzustoßen.

Ich sitze auf der Tribüne. Ganz oben. Ca. 6 Männer stehen biertrinkend hinter mir. Ein Spieler vom afrikanischen Kontinent wird eingewechselt. Ein Spieler der Heimmannschaft. „So, Bimbo, jetzt tanz mal schön.“ So höre ich hinter mir einen besonders kräftigen Typen grölen. Ich drehe mich um. Er trägt einen Schal der Heimmannschaft. Seine Kumpels grölen sofort mit. „Lauf, vor deinem Stamm läufst du doch auch davon!“ Wieder zustimmendes Gelächter. „Die Schwatten solln mal was zeigen. Los Bimbo, Lauf!“ Gelächter. „Beweg Deinen schwarzen Axxxx. Sonst gibt es gleich keinen Reis!“ So geht es unregelmäßig weiter. […]“

Und nun unsere Frage: Sagt mal, geht’s noch?!? Habt Ihr noch alle Latten am Zaun??? Wer auch immer dafür verantwortlich ist und so ne rassistische Scheiße von sich gibt, ist kein Rot-Weißer!!! Sowas wollen wir nicht! Sowas brauchen wir nicht!!! Wir sind zwar in den Vereinsfarben nur rot-weiß, aber unter dem Trikot sind wir sowas von bunt! Da fehlen uns echt die Worte!!! Einfach unfassbar… Und das im 21. Jahrhundert! Nur noch traurig!!! Wer sowas nochmal hört, kann gerne vom Hausrecht Gebrauch machen!

Der Vorstand

Beiträge: 766

Wohnort: Bottrop, jetzt Ibbenbüren

  • Nachricht senden

99

Dienstag, 10. Dezember 2019, 17:43

Daumen hoch für unseren Vorstand für die klare Ansage :thumbsup:
"90% von allem ist Mist!" (Theodore Sturgeon)

Beiträge: 1 494

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

100

Dienstag, 10. Dezember 2019, 17:57

Heutzutage machen viele Idioten Aufnahmen mit dem Handy und filmen Unfälle und usw.,
hatte hier keiner genug Arxxx in der Hose so etwas zu filmen und dem Verein zur Verfügung zu stellen. Das hat nichts mit verpetzen zu tun.
Wer morgens früh raus muss und abends spät ins Bett kam, der misst dem Wort Morgengrauen seine eigene Bedeutung zu.

Thema bewerten