Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

goleo

Super-Malocher

Beiträge: 5 713

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 17. April 2019, 21:53

Ich muss aufpassen, dass ich hier jetzt nichts Falsches schreibe!!


Schreib doch einfach, dass Du denkst, dass Jörn Nowak sich wie ein Riesenar5chloch verhalten hat.
Das ist doch nur ein Vergleich und keine Wertung deinerseits.
Ich möchte dir, lieber goleo, natürlich keine falschen Worte in den Mund legen.
"Charakters
Das sind zumindest Dinge, die mir persönlich spontan bei dieser Meldung in den Kopf kommen.
Aber so etwas behält man besser für sich und dankt artig für die geleistete Arbeit!

:dasist:

@Troll
So oder so ähnlich sind meine Gedanken.
Geld hin oder her und nennt mich Fußballromantiker und das Geschäft ist heute halt so Blah Blah Blah. Manche Dinge, haben einfach auch etwas mit Anstand zu tun. Punkt!- RWO befindet sich noch im Aufstiegsrennen und es werden in der Liga bereits Verträge mit Spielern für die nächste Saison ausgehandelt. Spieler die nächste Saison vielleicht auch interessant für RWO wären. Mmmh. Wo manage ich die nun hin... Außerdem wiederholt ein Störfeuer, wenn es bei RWO gut läuft. Von RWX, vom RS. Mittlerweile glaube ich auch, das ist kein Zufall mehr.

Man kann den Job, den Verein wechseln, das aber in der aktullen Phase abzuwickeln, zeugt von jeglichem Fehlen an Sitte und Moral. Seitens RWX hätte man den Kontakt NACH der laufenden Saison aufnehmen können. Seitens Herrn Nowak hätte man jegliche Anfragen ebenfalls NACH der Saison abarbeiten können. Was und wie das nun läuft, ist einfach nur unterste Schublade und lässt charakterlich tief blicken. Zitat Nowak 2017, bei seiner Vorstellung: "Der Verein liegt mir schon lange am Herzen und half mir durch viele Höhen und Tiefen. Ich freue mich nun, dass ich wieder ein aktiver Teil der Kleeblätter bin."- Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen muss! Wenn ich dann noch lese, der Wechsel sei nachvollzienbar, dann zeigt sich damit die völlige Arroganz der Exxener Haus- und Hof- Postille, als auch die der Exxener Vereinsführung.

Außerdem. Wenn er tatsächlich schon für RWX operativ tätig war, dann sehe ich hier sogar Vereinsschädigung und Vertragsverletzung. Dann wäre er nicht mehr haltbar. Ist er aber auch so nicht.
Aber wisst ihr was, wer in der aktuellen positiven Situation unseren Verein verlässt, der passt und gehört hier eh nicht und war nie mit Leib und Seele dabei. Deswegen auf Wiedersehen und Danke für nix!

Motto und Devise kann jetzt nur lauten: Jetzt erst recht RWO!!! - Aus der Wut noch mehr Power und Energie ziehen und eine Trotzreaktion zeigen. Und aufsteigen!
"Wehwehchen gibt es immer, ich habe mich früher am Spieltag nur von Voltaren ernährt!" - Terranova Fußballgott

62

Mittwoch, 17. April 2019, 21:57

Sollte er tatsächlich schon bei RWE „heimlich“ mitgearbeitet haben, dann ist dies ein Steilvorlage für eine sofortige fristlose Kündigung.

Bitte dies dann SOFORT erledigen, denn unsere Mannschaft hat es verdient, dass es im nächsten Spiel nur um Fußball geht.

Wir brauchen alle Konzentration auf den Fussball.

Tschüss Jörn Nowak! Bitte komm NIE wieder. Dieser Wechsel zum aktuellen Zeitpunkt ist nicht verzeihbar.

63

Mittwoch, 17. April 2019, 22:23

Wie armselig dieser Mann. Freistellen würde ich ihn aber nicht. Soll doch besser die Pissbecken in der Kurve nach dem Spiel sauber machen und den Hof fegen. Echt erbärmlich.

Ristic

Hustenbonbonexperte

Beiträge: 3 501

Wohnort: London

Beruf: Devisenhändler

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 17. April 2019, 22:26

Nach dem offiziellen Statement muss ich zustimmen: absolut unverständlich und in vielerlei Hinsicht (u.a. moralisch, persönlich, sportlich, zeitlich) krass falsch.

Die teils sehr drastische Wortwahl absolut etablierter, seriöser Foren-User spricht Bände.
Habe ich in etlichen Jahren des RWO-Forums so auch noch nicht erlebt ....

Fopper

Rot-Weißer Couch Coach

Beiträge: 7 575

Wohnort: Alstaden, wat sons?

Beruf: Berufskritiker & Couch Coach

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 17. April 2019, 22:32

Ich koche noch immer innerlich und begrenze meine Aussage aufs wesentliche. Unwürdig. Unwürdig gegenüber den Fans, unwürdig gegenüber dem Vorstand, unwürdig gegenüber den Spielern, unwürdig gegenüber dem Kleeblatt! Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk


Troll77

Super-Malocher

Beiträge: 5 013

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 17. April 2019, 22:49

Wie armselig dieser Mann. Freistellen würde ich ihn aber nicht. Soll doch besser die Pissbecken in der Kurve nach dem Spiel sauber machen und den Hof fegen. Echt erbärmlich.


Das ist doch mal eine produktive Idee! Da ist er dann noch von Nutzen!
Ich wollte ihn ja mit Katzenkacke bewerfen und aus der Stadt jagen, oder so.
Wie unproduktiv und kurz gedacht von mir. Aber ich bin ja auch nur Prolet.


- - -

Wenn einer in den Kreisliga-Truppen, wo wir waren, so eine Show abgezogen hätte,
weisse, was dann passiert wäre? Bist Du ein Kind des Ruhrgebiets? Richtig! Das wär´ passiert!
Hätte man nicht drüber gesprochen und gut wär´ gewesen.

Nochmals "Danke" für die geleistete Arbeit.
Brauchste auch nich´mehr angekrochn komm´, wenns dir dreckig geht, Jung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Troll77« (17. April 2019, 22:56)


67

Mittwoch, 17. April 2019, 23:43

Ich kann nicht verstehen, dass der Verein noch an Nowak bis zum Saisonende festhalten will. Weg mit diesem Charakterschwein und zwar sofort!!! Hallo, er plant im Hintergrund schon den RWE-Kader für die neue Saison. Es wird nicht wenige Spieler geben, nach denen sowohl RWE als auch RWO schon ihre Fühler ausgestreckt haben. Solche Internas dürfen doch einem Sportdirektor, der zur kommenden Saison beim ärgsten Ligarivalen anheuert, gar nicht mehr preisgegeben werden. Eine weitere Zusammenarbeit ist einfach untragbar.

Ansonsten passt der Wechsel ja. Ein charakterlich ganz mieser Sportdirektor wechselt zu einem sportlich ganz miesen Verein. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Kombi!

Ich hoffe nur, dass Nowak seine Finger von unseren Spielern lässt. Habe da leider ein ganz beklemmendes Gefühl, dass diese Schmierenkomödie noch nicht das Ende der Fahnenstange war.

Troll77

Super-Malocher

Beiträge: 5 013

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 17. April 2019, 23:48

Ich kann nicht verstehen, dass der Verein noch an Nowak bis zum Saisonende festhalten will. Weg mit diesem Charakterschwein und zwar sofort!!!


Laut Präsi wissen die Verantwortlichen das schon länger und haben gehofft, dass der Deckel nicht hoch fliegt...
Man war sich also über Verschwiegenheit einig. Und hat vertrauen in die Professionalität und Loyalität von Nowak.
Ich persönlich finde das "super sympathisch" und ziemlich naiv.
Vielleicht habe ich auch nur einen schlechten Charakter, oder bin vom Leben zu sehr gezeichnet...

Beiträge: 2 043

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 17. April 2019, 23:59

Hallo Jörn
Du hast bestimmt als Verantwortlicher, der RWO Familie Angehöriger und durch RWO wieder eingegliederter Sportinvalide, alles in den Foren gelesen, die zu deinem Wechsel hier und beim "rwereviersport" geschrieben wurden.
Ziehe bitte daraus die Konsequenzen und räume Karfreitag
dein Büro.
P.S
Wenn wir aufsteigen sollten und drin bleiben und dein neuer Verein es wiederum nicht schaffen sollte, hast du in die Kloschüssel gepackt.
Hoffentlich kommt es so
Wer morgens früh raus muss und abends spät ins Bett kam, der misst dem Wort Morgengrauen seine eigene Bedeutung zu.

Holgi

Super-Malocher

Beiträge: 5 997

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Fliesenleger

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 18. April 2019, 01:03

Verpiss dich :bye:
Alles wird gut, solange Du Oberhausener bist.

:dhalter: :dhalter: :rwoulm: :rwoulm: :dhalter: :dhalter:

Hoshy82

Azubi

Beiträge: 127

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Qualitätsprüfer

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 18. April 2019, 01:49

Verpiss dich :bye:


Das hätte ich nicht schöner ausdrücken können.
:Schal: Lieber Gott, ich danke dir, dass ich kein Essener bin! :Schal:

72

Donnerstag, 18. April 2019, 06:27

Verpiss dich :bye:

'keiner vermisst Dich'

fehlte noch 8)

73

Donnerstag, 18. April 2019, 07:05

Ruhig bleiben, Leute.Ob JN wirklich ein Verlust ist, wird die Zukunft zeigen. Wichtig ist das Spiel am Sonntag und dass wir unserem großen Ziel näher kommen. Im Verein sind noch genug fähige Leute. Einfach die Sache abhaken und Sonntag ein Fußballfest feiern.Das würde die Ostgoten viel mehr ärgern.
NUR DER RWO

RWO-Oldie

Super-Malocher

Beiträge: 5 556

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 18. April 2019, 07:25

Natürlich ist er sportlich kein Verlust - was einen nur ärgert ist, dass wir diesem Menschen eine berufliche Perspektive gegeben haben und dieser nichts besseres zu tun hat, für ein paar Kröten mehr zu unserem Hassverein zu wechseln.

Mehr Missachtung gegenüber allen, die RWO verbunden sind, kann man nicht zeigen.

Herr Nowak, wenn Sie noch ein Fünkchen Anstand besitzen, dann gehen Sie sofort und verzichten Sie auf ihr Gehalt, Wahrscheinlich kassieren Sie ja eh schon ein zweites bei RWE. Wie kann man nur so abgezockt sein? Aber damit haben sie eine Voraussetzung für eine Karriere im großen Fußballbusiness ja bereits erfüllt und sind eine ideale Ergänzung zum neuen RWE-Sponsor. Viel Spaß beim größten Versagerverein im Pott.

plauzinho

Meister

Beiträge: 2 605

Wohnort: Schmachtendorf

Beruf: hat mit Geld zu tun

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 18. April 2019, 08:33

am 5.5 darf er gerne auf der Bank der Gäste Platz nehmen sich ein Bild über eine Truppe machen, die bei uns unter geht.

76

Donnerstag, 18. April 2019, 08:53

Natürlich ist er sportlich kein Verlust - was einen nur ärgert ist, dass wir diesem Menschen eine berufliche Perspektive gegeben haben und dieser nichts besseres zu tun hat, für ein paar Kröten mehr zu unserem Hassverein zu wechseln.

Mehr Missachtung gegenüber allen, die RWO verbunden sind, kann man nicht zeigen.


Genauso ist das. Dennoch sollte man am Sonntag, insbesondere vor dem Hintergrund des Familientages, alles daran setzen, dass keine Beleidigungen aus der Kurve kommen. Die Kinder sind schließlich die Zukunft der Fangemeinschaft. Deren Eltern sollten nicht durch üble Beschimpfungen, die ja durchaus berechtigt wären, vergrault werden. Evtl. könnte man das in den entsprechenden Gruppen mal ansprechen. Ignorieren ist ohnehin besser. Aufmerksamkeit hat er nicht mehr verdient. Würde ein gutes Bild auf die Fangemeinschaft werfen.

DoRo

Meister

Beiträge: 2 034

Wohnort: Schmackedorf......

Beruf: Reisende

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 18. April 2019, 09:28

am 5.5 darf er gerne auf der Bank der Gäste Platz nehmen sich ein Bild über eine Truppe machen, die bei uns unter geht.


Da wäre er dann aber einen Tag zu spät dran, macht keinen guten Eindruck beim neuen Arbeitgeber....... :x

78

Donnerstag, 18. April 2019, 10:39

Sofortige Freistellung......

Besser kann man es nicht ausdrücken...

Wobei unsere Vorstand hier aus meiner Sicht auch nicht glänzt, denn was will man so eine Nachricht in der heutigen Zeit unter Verschluss halten, wo man weiß das so etwas eh nicht funktioniert.

Transparenz seitens des Vorstands gegenüber der Öffentlichkeit sieht anders aus..daher muss die Konsequenz kein daher lamentieren sein, sondern wie in der Vergangenheit verpasst, die Direkt Freistellung, Rausschmiss wäre schön, aber Vertrag ist Vertrag.

Wer hat ihn dazu bewegt, die sportlichen Ziele..das Geld....in Essen kann er nicht so arbeiten wie bei uns..und wir hoffentlich enden..wie ein damaligen Stürmer...der ganz weit nach Vorne wollte... :-D :-D :-D :-D :-D

Trainer2008

Aushilfe

Beiträge: 314

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 18. April 2019, 12:15

Herr Nowak ist mindestens seit dem 10.04.2019 bei RWE nebenbei tätig:
https://www.reviersport.de/artikel/rwe-s…verbleib-offen/
Wer weiss vielleicht schon früher?
Damit ist er auf keinen Fall mehr tragbar.
:ma: :ma: :ma: :ma: :ma: :ma:
Nur der RWO

Hipo

Super-Malocher

Beiträge: 8 388

Wohnort: OB- Alstaden

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 18. April 2019, 12:31

Herr Nowak ist mindestens seit dem 10.04.2019 bei RWE nebenbei tätig:
https://www.reviersport.de/artikel/rwe-s…verbleib-offen/
Wer weiss vielleicht schon früher?
Damit ist er auf keinen Fall mehr tragbar.
:ma: :ma: :ma: :ma: :ma: :ma:
Nur der RWO
Das bedeutet anders rum, er ist seit dem Datum auch nicht mehr für RWO tätig. Bestenfalls darf er noch den Teppichboden in der Geschäftsstelle saugen, mehr auch nicht. Da unser Vorstand das alles auch schon länger weiß ist es gut möglich, dass im Hintergrund schon ein neuer sportlicher Leiter arbeitet. Verwirrung perfekt. :ko:

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2023 der RWO


Thema bewerten