Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 2 480

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Zerspanungsmechaniker

  • Nachricht senden

2 241

Montag, 7. Januar 2019, 11:18

Bölstler hat sich doch noch großkotzig über die Proteste beschwert und das Montagspiel verteidigt.
Es wäre ja nicht soweit, ändert aber nichts das man erst weit nach 0 Uhr zuhause ist.

Und ich hab auch nie verstanden wie die mit ihren immer angekündigten 800.000 einige Namenhafte Spieler verpflichten konnten.
Dann ist ja WSV2020 auch Geschichte, dort war doch eine eine finanzielle Aufstockung Thema ?

Daran sollte man sehen was wir an unseren Vorstand haben

Fopper

Rot-Weißer Couch Coach

Beiträge: 6 797

Wohnort: Alstaden, wat sons?

Beruf: Berufskritiker & Couch Coach

  • Nachricht senden

2 242

Montag, 7. Januar 2019, 12:09

Und dann planen die auch noch ein Trainingslager in der Türkei. Wenn das stimmt, dass sie nur 800.000 Budget haben, leben sie mit dem Kader auf ordentlich großem Fuss. Da scheint mir ein wenig die Bodenhaftung verloren gegangen zu sein. Hätte die Wuppertaler Verantwortlichen für bodenständiger gehalten und fragt mich wo diese Fehlplanung herkommt?


RWO-Oldie

Super-Malocher

Beiträge: 5 176

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

2 243

Montag, 7. Januar 2019, 12:10

Blauäugig ist wohl der richtige Ausdruck, und das trifft wohl auch auf deren Stadionpläne zu. Dabei ist das Feld der Sponsoren riesengroß. Der Wirtschaft in Deutschland ging es selten besser als aktuell. Selbst wenn man in der 4. Liga nicht an die ganz dicken Fische herankommt, gibt es doch viele Mittelständler, die man abgreifen kann. Es bedarf "nur" ausreichend Zeit, Können, Engagement und Pflege. Das Problem ist, wer läßt schon gute Verkäufer ziehen ?


Ich glaube, dass ist schon etwas komplizierter.

Der WSV wurde letzte Saison Dritter. Diese Saison reizte der direkte Aufstieg. Das wurde wohl als Chance gesehen, durch einen echten Meisterschaftskampf mehr Zuschauer zu mobilisieren.
Das TV wollte man vielleicht als Werbung nutzen, um ggf. etwas attraktiver für Sponsoren zu werden.
Der WSV hatte dann aber einen miserablen Saisonstar und die Dominanz von Viktoria zerstört die Attraktivität der gesamten Liga.

Das Beispiel WSV zeigt, dass diese Liga einfach nicht planbar ist.
Hätte es jedoch funktioniert, alle hier hätten auf unseren Vorstand gezeigt: "Seht ihr, man muss auch mal was riskieren."
Mitmachen!!!! MEINE STADT - MEIN VEREIN.
Werdet Teil der RWO-Kampagne. Aktiv - Kreativ: Hier geht´s los: http://www.alleuntereinemdach.de

Troll77

Super-Malocher

Beiträge: 4 007

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

2 244

Montag, 7. Januar 2019, 15:17

Zitat

Wie es besser geht, das zeigt Liga-Konkurrent Rot-Weiß Oberhausen. Der Etat der Oberhausener liegt wie der des WSV bei gut einer Million Euro. Die Oberhausener gehen aber bei Transfers kein Risiko und suchen nach Verstärkungen auch deutschlandweit - mit dem Unterschied, dass die Spieler finanziell erschwinglicher sind. Gute Beispiele sind Yassin Ben Balla,(...) oder auch Shaibou Oubeyapwa(...).
Während RWO für solche Spieler in Zukunft mit einer guten Ablösesumme liebäugeln kann, dürfen beim WSV alle Spieler im Winter gehen - ablösefrei.


Quelle RS


Damit trifft KW ausnahmsweise mal den Nagel auf den Kopf. Und irgendwann, irgendwann einmal werden wir mit diesem Model auch aufsteigen.
Mir graut nur vor einem neuen Vorstand, der auf biegen und brechen die Liga verlassen will. Zumindest, wenn solch ein Vorstand nicht genügend
eigenes Geld zum verbrennen mitbringt. Einen Vereinskollaps zu riskieren ist die Sache nicht wert. Dann besser solide, in kleinen Schritte den Berg hinauf.
"Wir werden dieses Jahr den Pokal gewinnen. Da geht es nicht um Leben und Tod, sondern um mehr."
Mike Terranova 17/04/18



2 245

Montag, 7. Januar 2019, 16:46

Wenn das wirklich der "Plan" der WSVler gewesen sein sollte, ist dies grob fahrlässig. :ma:

2 246

Montag, 7. Januar 2019, 19:45

Oubeyapwa kam allerdings aus Göppingen und nicht aus Göttingen. Minimalstrecherche. Drauf geschissen, RS, ne? Oder war da die böse Fehlerkorrektur schuld, hm? :ma:

lefty1

Administrator

Beiträge: 9 298

Wohnort: Oberhausen jetzt Bottropia

  • Nachricht senden

2 247

Montag, 7. Januar 2019, 20:39

Göttingen oder Göppingen...Hauptsache geschrieben :hick: :-D
Mut steht am Anfang des Handelns. Glück am Ende!


Reviersport Sonntag, 27. April 2014, 09:44: "Wir schreiben das, weil wir sicher sind, unsere Infos stimmen und an der Nummer ist zu 99,9 Prozent was dran."

Freiherr

Aushilfe

Beiträge: 352

Wohnort: 46117 Osterfeld

Beruf: Rentner (San. Installateur

  • Nachricht senden

2 248

Dienstag, 8. Januar 2019, 07:38

Hauptsache ist, das er zu uns gekommen ist.

Emscherkapitän

Super-Malocher

Beiträge: 3 667

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Marketingphilosoph

  • Nachricht senden

2 249

Dienstag, 8. Januar 2019, 11:05

tja,
Pest (solide Finanzpolitik mit sehr reduzierter Aufstiegschance)
oder
Cholera (riskante Finanzpolitik mit Sturzrisiko),

das ist die Lage der (4.) Liga...
Emscherkapitän

mivima

Meister

Beiträge: 2 018

Wohnort: Grefrath Niederrhein

Beruf: Selbständig Maler und Lackierer

  • Nachricht senden

2 250

Dienstag, 8. Januar 2019, 18:40

Beim WSV sollte doch alles besser werden nach dem Abgang von Runge ! Jetzt ham se den Salat :whistling: Der hat wenigstens immer ein paar Scheine locker gemacht , wenn es nicht lief ! Vor Zwei Wochen wollten die noch ihr Stadion ausbauen :(gg
Wir sind hierher gefahren und haben gesagt : Okay , wenn wir verlieren , fahren wir wieder nach Hause . Marco Rehmer ...

Fopper

Rot-Weißer Couch Coach

Beiträge: 6 797

Wohnort: Alstaden, wat sons?

Beruf: Berufskritiker & Couch Coach

  • Nachricht senden

2 251

Montag, 14. Januar 2019, 16:49

Laut RS ist Wattenscheid gerettet. Und zwar durch... *Trommelwirbel* Oghuzan Can. Überraschend. Vermutlich trotzdem ein Tod auf Raten.


Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 4 316

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier. och schon verrentet

  • Nachricht senden

2 252

Dienstag, 15. Januar 2019, 03:04

Laut RS ist Wattenscheid gerettet. Und zwar durch... *Trommelwirbel* Oghuzan Can. Überraschend. Vermutlich trotzdem ein Tod auf Raten.

Jetzt mußte er, Can, tatsächlich, nachdem alle anderen ihre Sparstümpfe geplündert haben, ich mein ins Auge gefaßte Baudershirt nicht bekam, die offene Position mit 150 - 200 T€ mit einer tatsächlichen, unwiederbringlichen Schenkung auffüllen, um seine Darlehen an Wat 09 von ca. 900.000 bis 2 Mio € vor dem Konkursverwalter retten.

Im Kommentar des RS steht auch nichts außer Fragen.
Aber dafür klingeln ja die Kassen, wenn S 04 mit 50.000 zahlungskräftigen Zuschauern im Sommer zum solidarischen Freundschaftsspiel kommen.
:dhalter: Frankiboy :dhalter: :Schal: :schild:
...meine persönlichen Meinungsäußerungen sind, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

Emscherkapitän

Super-Malocher

Beiträge: 3 667

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Marketingphilosoph

  • Nachricht senden

2 253

Dienstag, 15. Januar 2019, 08:02

eine Tragödie. Vielleicht sollten sie ganz unten ganz neu beginnen als SG Wattenscheid 09/19 und mit dem ja dort nur dreistelligen Zuschauerstamm durchstarten.

Lebt eigentlich Carlos Babington noch?
Emscherkapitän

Freiherr

Aushilfe

Beiträge: 352

Wohnort: 46117 Osterfeld

Beruf: Rentner (San. Installateur

  • Nachricht senden

2 254

Dienstag, 15. Januar 2019, 08:59

Er lebt

Preißler

Urgestein

Beiträge: 4 628

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

2 255

Dienstag, 15. Januar 2019, 09:23

eine Tragödie. Vielleicht sollten sie ganz unten ganz neu beginnen als SG Wattenscheid 09/19 und mit dem ja dort nur dreistelligen Zuschauerstamm durchstarten.

Würdest Du einen ähnlichen Vorschlag auch machen, wenn wir in diese Situation geraten würden ?
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 4 316

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier. och schon verrentet

  • Nachricht senden

2 256

Dienstag, 15. Januar 2019, 12:49

:D
:dhalter: Frankiboy :dhalter: :Schal: :schild:
...meine persönlichen Meinungsäußerungen sind, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

mivima

Meister

Beiträge: 2 018

Wohnort: Grefrath Niederrhein

Beruf: Selbständig Maler und Lackierer

  • Nachricht senden

2 257

Dienstag, 15. Januar 2019, 18:24

Da hat er Recht der Adi :thumbsup: Hoffe das wir das niemals mitmachen müssen … geht aber leider in der heutigen Zeit immer schneller . Es kann jeden treffen , auch uns :(
Wir sind hierher gefahren und haben gesagt : Okay , wenn wir verlieren , fahren wir wieder nach Hause . Marco Rehmer ...

Emscherkapitän

Super-Malocher

Beiträge: 3 667

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Marketingphilosoph

  • Nachricht senden

2 258

Dienstag, 15. Januar 2019, 18:53

Den Vorschlag würde ich nur ungern machen. Aber ich war 1988 nach dem Lizenzentzug schon dabei; da waren noch düsterere Gedanken in den Köpfen.
Emscherkapitän

Preißler

Urgestein

Beiträge: 4 628

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

2 259

Mittwoch, 16. Januar 2019, 09:41

Es kann jeden treffen , auch uns :(

Wir reiten seit Jahrzehnten auf der Rasierklinge, zuletzt 2014, als die Geschäftsstelle an die OGM verkauft wurde.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


2 260

Donnerstag, 17. Januar 2019, 00:27

Ja und wenn wir uns nochmal übernehmen dann haben wir kein Tafelsilber mehr zu verkaufen. Wir haben kein nennenswertes Eigentum, ein unvermarktbares Stadion, eine (zwar leidensfähige und treue, aber) sehr überschaubare Fanbase und unterdurchschnittlichen Rückhalt in der Stadt, in der städtischen Politik quasi keinen. Kurz gesagt, wenn wir uns verkalkulieren und Liquiditätsprobleme bekommen wird es sehr schnell sehr eng.

Da es bisher gar keine Anzeichen gibt, dass im Sommer jemand mit Geld übernimmt ist es existentiell für uns, dass irgendwer kommt, der rechnen kann und nicht mit Fantasieentwicklungen kalkuliert. Wer natürlich wie Wattenscheid bereit ist ein Kryptowährungs-Start-Up, das niemand kennt, privat niemand kennen wollen sollte und das direkt vom Durchmarsch in die Bundesliga spricht in den Verein zu holen kann sich extrem glücklich schätzen sich nicht in Kreisliga C wiederzufinden. Dann lieber Liga 4 mit Budgetkürzungen und wenig Aufstiegschancen, so frustrierend das ist.

Thema bewerten