Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Preißler

Urgestein

  • »Preißler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 297

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. November 2018, 12:59

City-Weihnacht

Vorgestern, am 20.11.2018, eröffnete der diesjährige Weihnachtsmarkt in der Oberhausener Innenstadt. Wir haben ihn gestern gegen 15 Uhr mal besucht und waren nicht gerade begeistert. Die Kunststoff"eisbahn" ist gewöhnungsbedürftig und die Motivauswahl der Stände sehr übersichtlich. Für meinen Geschmack wurde der Fehler wiederholt, die Stände zu weit auseinander zu platzieren, so daß man sich verläuft. Man hätte sich da eher an erfolgreiche Zeiten auf dem Friedensplatz orientieren sollen. Die frühe Uhrzeit war sicherlich auch ein Grund für den fehlenden Zuspruch, allerdings wurde unserer Eindruck von anderen Besuchern bestätigt. Das Sortiment vom RWO-Stand war sehr groß, auch ohne RWO-Brille war er wohl das Flaggschiff des Marktes. Naja, zumindest hat meiner Frau der neue EDEKA-Markt auf der Marktstraße zugesagt.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Preißler« (23. November 2018, 15:36)


Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 5 298

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier. och schon verrentet

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. November 2018, 17:15

Volle Zustimmung Adi, auch die Empfindung der Frau Gemahlin. Ich hoffe, ihr wart auch im schräg gegenüber liegenden, aufgepeppten KODI Ladenlokal.

Am Altmarkt fehlen ein paar Tannen, genügend Halterungen sind ja vorhanden.
Störend ist möglicherweise die Baustelle vom Jobcenter und der Baukran gegenüber auf der Marktstraße.
Ich würde sagen, jetzt genießen und gespannt auf das nächste Jahr sein.
:dhalter: Frankiboy :dhalter: :Schal: :schild:
...meine persönlichen Meinungsäußerungen sind, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

Preißler

Urgestein

  • »Preißler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 297

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. November 2018, 09:52

Ich habe große Hoffnung in Grundmann gesetzt. Er hat gerade erst angefangen, und man muß ihm die nötige Zeit geben. Das Weihnachtsmarktkonzept sehe ich schon jetzt als gescheitert an, die aktuelle Diskussion über die Reinigung des Marktstraßenpflasters ist überflüssig, da gibt es größere Baustellen. Das neue Hotel im Herzen der City wird der Innenstadt einen Riesenschub geben. Sehr gute Lösungsansätze kann man HIER nachlesen. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Preißler

Urgestein

  • »Preißler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 297

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 13:31

Der neu konzipierte City-Weihnachtsmarkt auf dem Oberhausener Altmarkt wird von Besuchern kritisiert: Es mangelt an Künstlern und Kulisse.

Quelle

Sascha Zoske hat Recht. Die Verantwortlichen sollten genau zuhören, dann besteht für das nächste Jahr eine Chance. Manche brauchen halt etwas länger.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Preißler

Urgestein

  • »Preißler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 297

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. November 2019, 09:18

Gestern bin ich über den Altmarkt gegangen. Man ist gerade dabei, den Weihnachtsmarkt aufzubauen. Anscheinend hat man gelernt. Die Buden sind näher an der "Eisbahn" positioniert. Ich hoffe, das sorgt für eine bessere Atmosphäre. Mal schauen, ob sich auch die Qualität der Stände erhöht. Bisher hat sich nur der Inhaber einer Wurstbude die Hände gerieben.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Beiträge: 743

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. November 2019, 09:51

Ich finde die Innenstadt hoch unattraktiv, das geht schon mit dem nervigen Parkplatz suchen los. Ich bin mit dem Auto in 3 Minuten im Centro, der dortige Weihnachtsmarkt gehört für mich ohnehin zu den besten. Flachaualm natürlich am allergeilsten. :clap:

https://www.kaml-gastronomie.at/de/flachaualm/die-alm.html

Preißler

Urgestein

  • »Preißler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 297

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

7

Freitag, 8. November 2019, 13:05

Am Centro-Weihnachtsmarkt scheiden sich die Geister. Manche bezeichnen ihn als Kirmesveranstaltung, andere bewundern das gesamte Flair. Ich gehöre zu letzterem Klientel. Das Gesamtkonzept mit 3 unterschiedlichen Weihnachtsmärkten gefällt mir, und auch das Handwerk kommt nicht zu kurz. Natürlich sollte man nicht den Fehler machen, den City-Weihnachtsmarkt damit zu vergleichen. Dort geht es vielmehr um eine Integration in die Innenstadt, so, wie es früher am Friedensplatz funktionierte.

In Moers waren wir mal auf einem schnuckeligen Weihnachtsmarkt, ansonsten kommen wir nicht viel herum, wenn man mal von 2 ausgiebigen Besuchen im Salzkammergut absieht. Salzburg verfügt über 3 Märkte, die unliebevoll und dahingeklatscht rüberkommen. Sehr zu empfehlen dagegen ist der Wolfgangseer Advent, der das Urige mit dem landschaftlich Reizvollen vereint.

Meine Frau und ich haben auf den Besuchen wirklich sehr viele Weihnachtsmärkte gesehen. Am Ende waren wir uns einig : Der schönste Weihnachtsmarkt steht am Centro ;) !

Video Wolfgangseer Advent
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Beiträge: 743

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. November 2019, 12:17

Ja, stimmt der in Moers ist auch sehr schön. :)

Preißler

Urgestein

  • »Preißler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 297

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

9

Montag, 18. November 2019, 08:45

Die erste Kritik stimmt positiv. Klick
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Troll77

Super-Malocher

Beiträge: 4 322

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. November 2019, 20:04

Auf jeden Fall besser als letztes Jahr.
"Wir werden dieses Jahr den Pokal gewinnen. Da geht es nicht um Leben und Tod, sondern um mehr."
Mike Terranova 17/04/2018


Preißler

Urgestein

  • »Preißler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 297

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 21. November 2019, 12:49

Mahlzeit !

Soeben habe ich zwei Bratwürste beim NikolausGrill (Schmalhaus / Krenz) gegessen. Für 3,-€ bekommt man eine sehr leckere Bratwurst :thumbsup: . Zufällig habe ich das Gespräch zweier Nebelkrähen mitbekommen. Da ging die Meckerei schon los. Die erste meinte, der Markt sei aber klein, die zweite sagte, es sei wie jedes Jahr, man sei in 2 Minuten drüber. So Aussagen kommen dann zustande, wenn man eine sehr eingeschränkte Sichtweise hat :) . Mein Eindruck ist, daß den Veranstaltern ein schnuckeliger, gemütlicher Weihnachtsmarkt gelungen ist und bin davon überzeugt, sollte das Wetter mitspielen, wird es ein voller Erfolg werden.

Also: Hingehen, und probiert`s mal mit Gemütlichkeit ;) .


Übrigens: Ich habe mir auch mal das neue Hotel im alten Kaufhof angesehen. Wenn das Gesamtkonzept das hält, was die riesige Glasfassade verspricht, dann dürfte es der Innenstadt einen Riesenschub geben :clap: .
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Beiträge: 743

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Vertriebsassistent

  • Nachricht senden

12

Freitag, 22. November 2019, 09:34

https://www.oberhausen.de/de/index/ratha…asse.php?STab=1

Schaun wir mal wenn es fertig ist. Vielleicht kann man da ja dann auch lecker Essen gehen. :idea:

lefty1

Administrator

Beiträge: 10 337

Wohnort: Oberhausen jetzt Bottropia

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 26. November 2019, 17:06

AUTOGRAMMSTUNDEN AUF DER CITY-WEIHNACHT
Sieben RWO-Kicker in dieser Woche am rot-weißen Stand
Rot-Weiß Oberhausen ist auf der „City-Weihnacht“, dem Weihnachtsmarkt am Oberhausener Altmarkt, mit einem Stand vertreten. Dort gibt es viele Artikel aus dem Fanshop-Sortiment zu kaufen und man kommt mit anderen RWO-Fans in gemütlicher Atmosphäre ins Gespräch.

Auch in dieser Woche gesellen sich wieder Spieler des Regionalligisten dazu und stehen nicht nur für Autogramm- und Fotowünsche parat. Den Anfang machen in dieser Woche am Mittwoch, 27. November, Stürmer Raphael Steinmetz und Mittelfeldspieler Giuseppe Pisano. Am Tag darauf freuen sich die beiden Patrick Bade, Felix Herzenbruch und Rinor Rhexa auf die RWO-Fans. Am Tag nach dem Heimspiel werden dann Nico Klaß und Kofi Twumasi Rede und Antwort stehen.

Los geht es unter der Woche jeweils um 17 Uhr, am Samstag bereits um 13 Uhr.

Der SC Rot-Weiß Oberhausen freut sich über jeden Besucher am Stand!

Die Weihnachtsmarkt-Autogrammstunden der 48. Kalenderwoche im Überblick:
MI, 27.11.19, 17-18 Uhr, Raphael Steinmetz, Giuseppe Pisano
DO, 28.11.19, 17-18 Uhr, Patrick Bade, Felix Herzenbruch, Rinor Rexha
SA, 30.11.19, 13-14 Uhr, Nico Klaß, Kofi Twumasi
(Kurzfristige Änderungen vorbehalten.)

Quelle: RWO- Homepage

https://www.rwo-online.de/news/sieben-rw…9Fen-stand.html
Mut steht am Anfang des Handelns. Glück am Ende!


Reviersport Sonntag, 27. April 2014, 09:44: "Wir schreiben das, weil wir sicher sind, unsere Infos stimmen und an der Nummer ist zu 99,9 Prozent was dran."

Preißler

Urgestein

  • »Preißler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 297

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 27. November 2019, 12:52

Die meiner Meinung nach gelungene Gestaltung des Weihnachtsmarktes ist nur ein Mosaikstein der aktuellen Stadtentwicklung. Weitere Beispiele dafür kann man HIERnachlesen. Noch etwas ist mir aufgefallen. Man hat die schäbige Fassade von Netto auf der Marktstraße in einen hervorragenden Zustand versetzt. Waren vorher die Scheiben zugeklebt, sieht man nun eine riesige Scheibenfront, die Einblick gibt auf einen rappelvollen Laden. :thumbsup:
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


15

Sonntag, 1. Dezember 2019, 20:59

Puh. Ich weiß gar nicht mehr wann ich das letze mal in der Innenstadt war... Meiner Meinung nach geht da nichts mehr seit es das Centro gibt.

16

Sonntag, 1. Dezember 2019, 21:15

Ich finde die Innenstadt hoch unattraktiv, das geht schon mit dem nervigen Parkplatz suchen los. Ich bin mit dem Auto in 3 Minuten im Centro, der dortige Weihnachtsmarkt gehört für mich ohnehin zu den besten. Flachaualm natürlich am allergeilsten. :clap:

https://www.kaml-gastronomie.at/de/flachaualm/die-alm.html
Die Reibekuchen nähe Kino...Früher 3;Euro nackt, 3,50 mit Apfelmuss,..... Aktuell nackt 3.50 ... Apfelmuss 4 Euro... Nicht-Sparfüchse holen sich vorher prominadenmittig den Prager Schinken..

17

Sonntag, 1. Dezember 2019, 21:20

Am Centro-Weihnachtsmarkt scheiden sich die Geister. Manche bezeichnen ihn als Kirmesveranstaltung, andere bewundern das gesamte Flair. Ich gehöre zu letzterem Klientel. Das Gesamtkonzept mit 3 unterschiedlichen Weihnachtsmärkten gefällt mir, und auch das Handwerk kommt nicht zu kurz. Natürlich sollte man nicht den Fehler machen, den City-Weihnachtsmarkt damit zu vergleichen. Dort geht es vielmehr um eine Integration in die Innenstadt, so, wie es früher am Friedensplatz funktionierte.

In Moers waren wir mal auf einem schnuckeligen Weihnachtsmarkt, ansonsten kommen wir nicht viel herum, wenn man mal von 2 ausgiebigen Besuchen im Salzkammergut absieht. Salzburg verfügt über 3 Märkte, die unliebevoll und dahingeklatscht rüberkommen. Sehr zu empfehlen dagegen ist der Wolfgangseer Advent, der das Urige mit dem landschaftlich Reizvollen vereint.

Meine Frau und ich haben auf den Besuchen wirklich sehr viele Weihnachtsmärkte gesehen. Am Ende waren wir uns einig : Der schönste Weihnachtsmarkt steht am Centro ;) !

Video Wolfgangseer Advent
wenn dich generell Weihnachstmärle interessieren, dann empfehle ich dir den in Zagreb. Ok, ist jetzt etwas weiter als Moers, aber der ist sehr gut... Gewann auch mehrmals in Folge den Titel " Schöner Weihnachsmarkt in Europa " .. War letztes Jahr da.. Lohnt sich.. Gerade für Pärchen. https://www.croatiaweek.com/wp-content/u…1a48eb22256.jpg

Preißler

Urgestein

  • »Preißler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 297

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

18

Montag, 2. Dezember 2019, 08:16

Ich gehe davon aus, daß Du beim Besuch des Zagreber Weihnachtsmarktes keine Klamotten von Hajduk Split anhattest :D , sonst würdest Du wahrscheinlich hier nicht schreiben können. So schlecht, wie von dir beschrieben, ist die Innenstadt nicht. Denke doch nur mal an das Restaurant International :D .
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


19

Montag, 2. Dezember 2019, 20:38

In Zagreb gibt es realtiv viele Hajduk Fans, während es in Split faktisch keine Dinamo Fans gibt.. Das liegt daran, dass die meisten in Zagreb studieren oder dahin gezogen sind, weil Zagreb wirtschaftlich besser darsteht und man bessere Jobs findet.. Selbst mein Kumpel is dahin gezogen, obwohl er am Meer im Paradies wohnt.....Aber auch er sagte , dass er nix von Hajduk in Zagreb an hat.
Zum Shoppen ist in der Innenstadt nichts, während das Centro coolere Läden hat als sämtliche Großstädte. Aus Osterfeld ein Katzensprung..Mann kann sogar hinlaufen. Das besagte Restaurante ist kroatisch, war aber nie da.... Was für Innenstadt spricht. Es gibt das Cafe Lux und Transatlantic. Läden die man als 41 jähriger noch aus seiner Jugend kennt. Dazu auch andere Kneipen, die sicherlich Charakter und Charme haben.. Vor 10 jahren oder so waren wir mal auf Kneipentour. Da war sogar ein Laden, der nur nachts aufhatte...Herrmann Alberz Straße ?

Preißler

Urgestein

  • »Preißler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 297

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 3. Dezember 2019, 10:10

Das Restaurant International wird sich in naher Zukunft wieder in Erinnerung bringen :D . Der Laden, der nur nachts aufhat / aufhatte, ist das König-Braustübl an der Hermann-Albertz-Straße/Ecke Friedrich-Karl-Straße. Zu meiner Jugendzeit gab es noch berühmt-berüchtigte Kneipen wie Wambach, Schuh oder Rustica. Aber lassen wir das, sonst geht noch der vorweihnachtliche Charakter verloren 8) .
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Weihnachtsmarkt

Thema bewerten