Sie sind nicht angemeldet.

801

Donnerstag, 22. Juni 2017, 09:04

Butch Kasalla ? Who is Butch Kasalla ?

Preißler

Urgestein

Beiträge: 4 192

Wohnort: Superhausen

Beruf: Sänger

  • Nachricht senden

802

Donnerstag, 22. Juni 2017, 09:32

Zum Thema 'Seid geduldig, immerhin kriegen wir eine Tribüne'. Der Mast ist Anfang 2014 eingeknickt - seitdem ist klar, dass gebaut werden muss und wird. (Dass die Emscherkurve zu marode für Profifußball ist, ist ja nochmal mindestens ein Jahrzehnt länger klar) Während wir nun seit 3,5 Jahren warten haben in der Zwischenzeit alleine im Osten geplant und gebaut:

Chemnitz 2016 (27 Mio. - Neubau)
Zwickau 2016 (21 Mio. - Neubau)
Erfurt 2017 (40 Mio. - Umbau)
Aue 2017 (20 Mio. - Umbau)
Jena vrstl. fertig 2018 (30 Mio. - Umbau)

Diese Vereine haben keine reichen Sponsoren, keine reichen Städte, keinen besonderen sportlichen Erfolg im Vergleich zu uns und keine hohen Zuschauerzahlen in den letzten zehn, fünfzehn Jahren. Sind ja trotzdem Traditionsvereine, denen man das gönnt. Will nur sagen, wie kann man noch Geduld von RWO-Fans erwarten, wenn mittlerweile wirklich fast jeder Verein mit Ambitionen jenseits des Amateurfußballs dank Nullzins ein modernes Fußballstadion und uns infrastrukturell überrundet hat. Ähnlich Abgehängte findet man vielleicht noch im Südwesten in Koblenz oder Trier.

Traue den für den Bau Verantwortlichen trotzdem zu aus dem kleinen Budget für die Tribüne das Maximum rauszuholen. Am Spielfeld, steil, ausbaubar, mehr braucht es ja nicht. Nur Geduld ist bei dem Thema bei mir einfach am Ende.


Ja, und da diese Vereine aus dem Osten sind, haben sie uns gegenüber einen kleinen Vorteil. Wir zahlen, der Osten kassiert den Soli!

neunzehnhundertvier hat Recht. Da kommt einem die Galle hoch.

@Wutango

Den Soli zahlt auch der Ossi, die Verteilung der Gelder ist nicht mehr korrekt.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


803

Donnerstag, 22. Juni 2017, 11:55

Ein Radlader ist nun auch vorgefahren, es geht los ! 8)

goleo

Super-Malocher

Beiträge: 3 415

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

804

Donnerstag, 22. Juni 2017, 12:54

Da steht "eine" Schubkarre auf dem Rasen. Hammer!
"Wir sind Männer und trinken keine Fanta!" - Wolf-Dieter Ahlenfelder

805

Donnerstag, 22. Juni 2017, 13:07

...
Ja, und da diese Vereine aus dem Osten sind, haben sie uns gegenüber einen kleinen Vorteil. Wir zahlen, der Osten kassiert den Soli!

neunzehnhundertvier hat Recht. Da kommt einem die Galle hoch.

@Wutango

Den Soli zahlt auch der Ossi, die Verteilung der Gelder ist nicht mehr korrekt.


War die Verteilung jemals gerecht?
Ich habe dort nix runtergewirtschaftet. Und wenn der Dicke Kanzler sein Monument darauf aufgebaut, kann ich sagen, dass ich es (zum Teil) bezahlt habe.
Wenn ich daran denke, dass uns propagiert wurde, dass es den Soli ein paar Jahre geben sollte... nun ja, 150 Jahre sind ja auch ein paar...

Ich wollte eigentlich mit meinem Kommentar nur darauf hinweisen, dass man hier (wieder einmal) Äpfel mit Birnen vergleicht.
________________________________________________

Wer zum Teufel ist dieser Essen?

rainy day

Super-Malocher

Beiträge: 7 709

Wohnort: Oberhausen II

Beruf: Gärtner

  • Nachricht senden

806

Donnerstag, 22. Juni 2017, 17:12

Ein Radlader ist nun auch vorgefahren, es geht los ! 8)
Tatsächlch, jetzt steht ein Radlader in der Gegend, wo ist der Bagger hin ?
Ich schätze die Maschinenführer brauchen noch Zeit zur Entschleunigung und Kontemplation bis zum Wocenende.
Ab Montag werden dann die Geräte abgeschmiert und gewartet,
dann kommt wieder eine Zeit der Entschleunigung und Kontemplation und ab der dann folgenden Woche werden dann die Pläne studiert,
dann folgt wieder eine Zeit der Entschleunigung und Kont....................................................

goleo

Super-Malocher

Beiträge: 3 415

Wohnort: Oberhausen

Beruf: ...kommt von Berufung

  • Nachricht senden

807

Donnerstag, 22. Juni 2017, 21:00

Ein Radlader ist nun auch vorgefahren, es geht los ! 8)
Tatsächlch, jetzt steht ein Radlader in der Gegend, wo ist der Bagger hin ?
Ich schätze die Maschinenführer brauchen noch Zeit zur Entschleunigung und Kontemplation bis zum Wocenende.
Ab Montag werden dann die Geräte abgeschmiert und gewartet,
dann kommt wieder eine Zeit der Entschleunigung und Kontemplation und ab der dann folgenden Woche werden dann die Pläne studiert,
dann folgt wieder eine Zeit der Entschleunigung und Kont....................................................
Ich war vorhin Radfahren. Bis zur Ruhrschleuse Duisburg. Ich könnte schwören, das der Bagger in den Ruhrauen stand. Der sah genauso aus, hatte dasselbe Anbaugerät :shock: :fall:

Stimmt. Jetzt steht dort nur noch ein Radlader. Was ist diese Woche eigentlich passiert? Außer das ein Bagger, jetzt nicht mehr vorhanden, ein Radlader, eine Schubkarre und hin und hin und wieder ein Fahrzeug an anderer Stelle "standen", kann ich auf der Webcam keine sichtbaren Veränderungen erkennen. Hat jemand überhaupt mal einen Arbeiter gesehen? :shock:
"Wir sind Männer und trinken keine Fanta!" - Wolf-Dieter Ahlenfelder

Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 3 798

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

808

Freitag, 23. Juni 2017, 07:57

Die Bremer Vulcan, deren 10 DM Aktien ich dereinst für 1 Mark 55 DPf gekauft hatte, ein Freund sagte mir nach einer Dienstreise das große Risiko voraus, das sich kurze Zeit später bei dem letzten notierten Kurs von 10 DPf ersatzlos ausgebucht wurde, ist kein Werftareal mehr, sondern dort siedelt jetzt Deutschlands großte Manufaktur für Strommühlen an.

Diese brauchen sichere Standorte.
Die bei uns eigentlich Werkelnden mit ihren Bodenprüfgeräten können doch auch Mal kurz, nach der akkuraten 8 -stündigen Anwesenheit im SNR, ihre zweite Schicht in den Ruhrauen verbringen, um auch dort Probebohrungen durch zu führen. Dafür ist der Kleinbagger mit angehängtem Bohrkopf bestens geeignet.
Bei Erfolg drohen Nachfolgeaufträge in der Bremerhavener Arbeiterschaft.
Von nix, kommt nix.
der Ofen muß rauchen.
Ohne Fleiß, kein Preis.
Sich regen bringt Segen.
Auf einem Bein kannse nich stehen.

Am 26.06.2017 erreiche ich das maximale Highspeed-Inklusiv-Volumen mit meiner Internet-Flatrate mit 100% maximaler Surfgeschwindigkeit.
Bis dahin können sie es etwas ruhiger angehen lassen, dann aber, unter life-Bedingungen, will ich 2-minütigen Arbeitsfortschritt sehen, wie Mittwch verabredet.
Frankiboy :Schal: :schild:
...meine persönliche Meinungsäußerung ist, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

Troll77

Super-Malocher

Beiträge: 3 502

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

809

Freitag, 23. Juni 2017, 10:27

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Troll77« (23. Juni 2017, 13:17)


lefty1

Super-Malocher

Beiträge: 8 148

Wohnort: Oberhausen jetzt Bottropia

  • Nachricht senden

810

Freitag, 23. Juni 2017, 12:52

rainy..du als Fachmann könntest ja hier die Bauabschnitte kommentieren...fänd ich klasse...für Nichtwissende wie mich :)
Mut steht am Anfang des Handelns. Glück am Ende!


Reviersport Sonntag, 27. April 2014, 09:44: "Wir schreiben das, weil wir sicher sind, unsere Infos stimmen und an der Nummer ist zu 99,9 Prozent was dran."

Frankiboy

Super-Malocher

Beiträge: 3 798

Wohnort: 46045 Oberhausen , da wo die Mitte ist, die Alte

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

811

Freitag, 23. Juni 2017, 13:04

Frankiboy :Schal: :schild:
...meine persönliche Meinungsäußerung ist, wer mich kennt, der weiß es, häufig gewürzt mit :ironie:

Troll77

Super-Malocher

Beiträge: 3 502

Wohnort: Buschhausen

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

812

Freitag, 23. Juni 2017, 13:18

@'Frankiboy

Ich hatte die falsche Adresse eingebunden.
Da kann man die fleißigen Bienchen sehen, die dann um kurz nach 10Uhr
in den heimischen Stock zurückgeflogen sind...

813

Freitag, 23. Juni 2017, 18:14

Bin mal gespannt was nach der Emschertribüne kommt. Die Stoag Tribüne könnte auch mal modernisiert werden. Wenn man schon dabei ist gleich die Haupttribüne und die Kanalkurve mit neu machen.

Oder soll das allen ernstes die nächsten 20 Jahre so bleiben? 8o

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2018 der RWO


Thema bewerten