Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RWO-Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oberhausener

Praktikant

Beiträge: 29

Wohnort: Oberhausen - die beste Stadt der Welt

  • Nachricht senden

141

Samstag, 15. September 2012, 15:00

Anscheinend sind einige hier erst dann zufrieden wenn die Vereinsleitung aus Typen wie z.B. lokal erfolgreichen Obsthändlern oder vor Professionalität, Kompetenz und Selbstbeweihräucherung nur so strotzenden Neureichen mit mittelständischen Unternehmen besteht.

Realistischer Punk ist hier wohl leider weniger gefragt.

Fopper

Rot-Weißer Couch Coach

Beiträge: 6 990

Wohnort: Alstaden, wat sons?

Beruf: Berufskritiker & Couch Coach

  • Nachricht senden

142

Samstag, 15. September 2012, 16:21

Anscheinend sind einige hier erst dann zufrieden wenn die Vereinsleitung aus Typen wie z.B. lokal erfolgreichen Obsthändlern oder vor Professionalität, Kompetenz und Selbstbeweihräucherung nur so strotzenden Neureichen mit mittelständischen Unternehmen besteht.

Realistischer Punk ist hier wohl leider weniger gefragt.
Realistischer Punk... Geil.

Was spricht gegen erfolgreiche Mittelständler die kaufmännisches Geschick, Motivation und am besten sogar noch Kohle mitbringen? Guck Dich mal in Fussballdeutschland um. Wieviele "Punk-Präsis" (deine Definition) gibts da? Zwei, würde ich sagen. Zumindest in den mir mehr oder weniger bekannten 4 höchsten Spielklassen. Alle anderen dürften tatsächlich in irgendeiner Art und Weise mit der regionalen, bestenfalls sogar überregionalen Wirtschaft verbandelt sein.


143

Samstag, 15. September 2012, 16:31

Ohne die Wirtschaft als Geldgeber würde das Kartenhaus (Profi)-Fußball sofort zusammenfallen. Auch in Oberhausen würde ohne diese mittelständischen Unternehmen wahrscheinlich in der Kreisliga gespielt. Schon mal daran gedacht?

-DER KULT-CLUB IM WESTEN-
Niederrheinpokal-Sieger 2018 der RWO


Oberhausener

Praktikant

Beiträge: 29

Wohnort: Oberhausen - die beste Stadt der Welt

  • Nachricht senden

144

Samstag, 15. September 2012, 16:43

Klar, gegen mittelständische Unternehmen ist auch nichts zu sagen. Ich meinte damit lediglich, dass der "Style" den solche Leute als Vereinsleitende fahren würden bei vielen wohl leider besser ankäme als Hajos Art.

145

Samstag, 15. September 2012, 16:58

Klar, gegen mittelständische Unternehmen ist auch nichts zu sagen. Ich meinte damit lediglich, dass der "Style" den solche Leute als Vereinsleitende fahren würden bei vielen wohl leider besser ankäme als Hajos Art.

Seine Art ist kein Problem, sondern sein Verhalten und unüberlegten Aussagen der letzten Zeit.
RWO, mein Verein. Du, es könnte mal wieder schöner sein. Aber eines ist mir nicht neu, ich bleibe Dir für immer treu.

Und so tanzt du durch die Straßen, durch die Gassen,
wie ein Schatten, in graziler Eleganz.
Die Musik, die dich umhüllt, ist nicht zu fassen,
und du windest dich im Spieß- und Rutentanz.

Malocherin

Aushilfe

Beiträge: 408

Wohnort: Oberhausen-Styrum

Beruf: Bürokraft

  • Nachricht senden

146

Samstag, 15. September 2012, 18:17

Zu dem Spiel gestern kann man nur sagen grauenhaft. :shock:
Vom Rücktritt des Herr Basler habe ich erst auf der Rückfahrt im Autoradio erfahren.
Nachdem ich heute die Pressekonferenz gesehen habe, bin ich mehr als enttäuscht von der Aussage vom Präsi.
Jetzt sind die Fans an allen Schuld? Als Fan darf man ja wohl Kritik äußern.
Ich gehe seit mehreren Jahren mit meiner Familie zum Niederrheinstadion um unsere Mannschaft zu unterstützen.

Herr Basler hat in seiner Amtszeit nach allen Regeln der Kunst ausgeteilt(ob zu recht oder unrecht will ich mal außer Acht lassen).
Obwohl er die Mannschaft selber zusammengestellt hat, schmeißt er nach 7 Spieltagen die Brocken hin. Da steckt doch was anderes dahinter.
Herr Basler saß gestern desinteressiert auf der Bank, da kam bei mir schon die Vermutung auf, das er bei einem anderen Verein einen Vertag haben könnte. Die Heuchelei bei der Pressekonferenz war nicht zu ertragen, zumal ich Mario Basler als Spieler und als Trainer nicht so verweichlicht kennengelernt habe. Wer austeilt muss auch einstecken können und sich der Kritik stellen.

Ich hatte nicht den Eindruck, dass er als Trainer von den Fans in Frage gestellt wurde.

Jetzt geht die Suche nach einem neuen Trainer wieder los.

Langsam mache ich mir Sorgen um unseren Verein. ;(


Ein schönes Wochenende
Glück auf nur der RWO

147

Sonntag, 16. September 2012, 13:12

Ich erinnere mich noch, wie er erleichtert bei der Trikot-Sponsoren Ziehung ins Mikrofon sinngemäß sagte "...lieber Helmut Staudinger als das Centro...". Das ist seine Art einem namhaften Sponsor zu danken, der durch seine Teilnahme den Verein unterstützt. :thumbdown:

Ja, das Centro hat schon Unmengen für unseren Verein getan. :whistling:
Haben wir im Rahmen der "Einer für alle"-Aktion nicht zum ersten Mal von denen einen Euro bekommen? Und vermutlich auch nur weil die sich dachten: "Geringe Investition und womöglich hinterher Trikotsponsor für 'nen Appel und 'n Ei".

Preißler

Urgestein

Beiträge: 5 181

Wohnort: Superhausen

Beruf: Kammersänger

  • Nachricht senden

148

Sonntag, 16. September 2012, 13:28

Und vermutlich auch nur weil die sich dachten: "Geringe Investition und womöglich hinterher Trikotsponsor für 'nen Appel und 'n Ei".

Natürlich, das war doch die Intension dieser Aktion.
______________________________________________
Heute noch brennt mein Herz lichterloh, denk' ich an RWO !


Higbert

Super-Malocher

Beiträge: 9 332

Wohnort: RW Oberhausen

Beruf: u.a. Fußballverrückter

  • Nachricht senden

149

Sonntag, 16. September 2012, 13:50

Ich erinnere mich noch, wie er erleichtert bei der Trikot-Sponsoren Ziehung ins Mikrofon sinngemäß sagte "...lieber Helmut Staudinger als das Centro...". Das ist seine Art einem namhaften Sponsor zu danken, der durch seine Teilnahme den Verein unterstützt. :thumbdown:

Ja, das Centro hat schon Unmengen für unseren Verein getan. :whistling:
Haben wir im Rahmen der "Einer für alle"-Aktion nicht zum ersten Mal von denen einen Euro bekommen? Und vermutlich auch nur weil die sich dachten: "Geringe Investition und womöglich hinterher Trikotsponsor für 'nen Appel und 'n Ei".


Es war sicherlich nicht feinfühlig von Sommers aber die Aktion Trikotsponsor fürn Appel und Ei war nunmal öffentlich und nicht für Firmen unserer Liebe!
****Es ist nicht immer leicht RWO Fan zu sein aber es ist eine Sache vom Herzen..!!!****



***OLD FAMILY OBERHAUSEN***

Ähnliche Themen

Thema bewerten